Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Metzingen, Gemeinde Eldingen, Landkreis Celle, Niedersachsen

PLZ 29351

Quelle: Geschichte der Gemeinde Eldingen Band I, Metzingen, Quellen und Darstellungen zur Geschichte des Dorfes und seiner Einweohner, Meyer, Adolf, 1982

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

MARTENS

Ernst

18.03.1884

31.10.1918

MEYER

Friedrich

17.11.1899

02.10.1919

OTTE

Adolf

02.03.1882

10.09.1916

SEVERLOH

Wilhelm

03.10.1896

02.09.1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

EICHLER

Kurt

29.10.1914

1942

vermisst, Vertrieben

EICHLER

Walter

23.06.1918

1945

vermisst, Vertrieben

EICHLER

Willy

07.09.1928

1945

vermisst, Vertrieben

GRIES

Willi

16.01.1901

09.09.1945

Gefreiter

HÄRING

Fritz

17.03.1903

08.05.1945

Vertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nykoebing. Endgrablage: Reihe 1 Grab 21

Gefreiter

HARMS

Ernst

20.01.1913

27.09.1941 28.09.1941 Poltawa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Gefreiter

HASENBEIN

Horst

19.05.1910 Tilsit

30.01.1942 Sechose Prawda

Vertrieben

Reiter

HASENFUß

Hugo

17.09.1925 Riga

17.03.1944 Wolko

Vertrieben

HILDEBRAND

Alfred

05.07.1912

23.02.1944

Feuerwerker

JÄHNIG

Siegfried

11.04.1915 Waltersdorf

07.03.1941 Meer nahe der Küste

Vertrieben

KAHSNITZ

Paul

20.07.1923

18.08.1943

Vertrieben

KASTERN

Karl

09.01.1904

00.04.1945

vermisst

Gefreiter

KERNER

Reinhold

12.01.1920 Preußisch Holland

07.09.1941 Stra. Djatlizy-Gostilizy

Vertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva - Sammelfriedhof

KOPMANN

Gerhard

19.05.1924

00.071944

KURBACH

Richard

31.01.1912

05.04.1945

MERZ

Arthur

20.04.1901

27.11.1945

Vertrieben

Oberreiter

PEDE

Erich

29.09.1924

1944 23.03.1945 Kgf. i. Raum Saporoshje

vermisst

PEDE

Ewald

14.04.1922

03.12.1943

Obergefreiter

PREUß

Otto

03.04.1906 Gr. Gesingen

28.12.1944 Kgf.Lg. 356/1 Taganrog

SCHRÖDER

Heinrich

30.03.1927

15.04.1945

Gefreiter

SCHWAKE

Werner

06.09.1919 Braunschweig

21.09.1942 Stalingrad, 2 km sö. d. Knickers i. d. Bahnl. Gumrak-Resgujewka

Schütze

SEVERLOH

Ludwig

14.02.1926 Celle

18.03.1945 Kriegslaz. Prossnitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79B Reihe 15 Grab 711

SEVERLOH

Wilhelm

18.03.1921

00.01.1945

vermisst

THIEDEMANN

Herbert

01.12.1919

19.12.1941

WOLF

Karl

09.01.1904

00.01.1945

vermisst

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten