Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Liebsdorf, Stadt Weida, Landkreis Greiz, Thüringen

PLZ 07570

Tafel in der ev.-luth. Stadtkirche „St. Marien“ in Weida.

Inschriften:

1914 1918
FÜR DAS VATERLAND
STARBEN AUS DER
GEMEINDE LIEBSDORF
(Namen)
WIE SIE STARBEN SO WOLLEN WIR LEBEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BOMBA

Johann

28.09.1879 Grocholub Neustadt Niederschlesien

08.08.1917 Rumänien

Wehrmann

DASSLER

Paul

04.05.1890 Weida

28.03.1915 Sibirien

Landsturmbtl. Eisenach/1.

VL: DAßLER. † inf. Krankheit in Gefangenschaft

Unteroffizier

EBHARDT

Franz

23.04.1875 Köckritz

11.07.1915 Flandern

Res. Fußart. Btl. 23, Mun. Kolonne

GRÜBNER

Otto

05.07.1889 Veitsberg

06.04.1917 Frankreich

Jäger

GUMPERT

Robert

Lichtenau

11.10.1918 In der Heimat

Res.Jägerbtl. 11 Marburg /1.

Nur ein Eintrag in VL 1914-12-24: l. verw. 01. oder 03.12.1914

Musketier

PELZ

Alfred

12.11.1892 Liebsdorf

10.09.1914 Rogalwalde Ostpreussen

IR 96/8.

VL IR 96:: † an s. Wunden im Feldlaz. 12 d. XI. AK am 12.09.14, so auch in Widenkirche

Gefreiter

PUFE

Erich

20.08.1893 Liebsdorf

03.05.1915 Belgien

RIR 243/6.

† an s. Wunden im Res. Feldlaz. 94 d. XXXVII. AK

SCHUBERT

Karl

06.05.1895

28.09.1917 Frankreich

Füselier

SCHWEIGER

Otto

22.03.1884 Liebsdorf

03.05.1915 Frankrech

RIR 203/9

† an s. Wunden im Res. Feldlazarett

STÖBE

Paul

31.05.1895 Weida

25.09.1915 Frankreich

Res. Fußart. Rgt. 18, 8.Batt.

† nach schw. Verw. im Res. Feldlazarett

ULRICH

Otto

Frießnitz

11.08.1915 Russland

IR 32/9.

Liebsdorf war während des 1. Weltkrieges noch eigenständig. Die Eingemeindung nach Weida erfolgte am 01.10.1922.
Der Ort wuchs inzwischen mit Weida zusammen.
Kursive Angaben aus Verlustlisten,
Geburtstage von den Tafeln in der Widenkirche.
Bis auf Robert GUMPERT sind die Namen auch dort vermerkt.

Datum der Abschrift: 20.09.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Stefan Böhme
Foto © Stefan Böhme

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten