Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Aichelberg, Gemeinde Aichwald, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg

Das schmucklose moderne Denkmal, bestehend aus mehreren Kreuzen und aus zwei Stelen mit den Jahreszahlen 1914, 1915, 1916, 1917 und 1918 sowie 1939, 1940, 1941, 1942, 1943, 1944 und 1945, befindet sich direkt am Eingang zum Friedhof auf der rechten Seite. Die Namen der Gefallenen fehlen und wurden vom Verfasser dieses Beitrags für die Toten des Ersten Weltkriegs ermittelt.

Inschriften:

1914, 1915, 1916, 1917, 1918
1939, 1940, 1941, 1942, 1943, 1944, 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

BECK

Paul Wilhelm

24.03.1896 Aichelberg

15.12.1916 an d. Somme

I.R.Nr.125, 1.MG-Kp.

gefallen (A.G., Volltreffer), Bautaglöhner, ledig, „von einer Granate … so getroffen, daß man nichts mehr von ihm fand“

Pionier

DAMBACHER

Hermann

25.02.1893 Stuttgart

22.09.1915

1.Feld-Pionier-Kp.

Tod inf. Verwundung, Arbeiter, ledig, (Kirchenbuch von Schanbach 1915)

Ldst.rekrut

DILGER

Karl August

22.09.1882 Aichelberg

15.06.1915 Frenzenberg, Ypern

R.I.R.Nr.247, 1.Kp.

gefallen (Halsschuss, durch G.G.), Bauer u. Weingärtner, ledig, Kriegsgräberstätte Menen, Belgien, Block D, Grab 2369

Musketier

KIESEL

Wilhelm

06.01.1894 Aichelberg

13.07.1917 La Vacquerie, Hauptverb.pl.

I.R.Nr.120, 6.Kp., EK II

Tod inf. Verwundung, Küfer, ledig, wohnhaft Esslingen, Kriegsgräberstätte Selvigny, Frankreich, Block 1, Grab 210

Krankentr.

KIK

Wilhelm Friedrich

09.02.1883 Aichelberg

21.01.1918 Four de Paris, Argonnen

Ldw.I.R.Nr.122, 7.Kp., EK II, Silb. Mil. Verd. Medaille

gefallen (Verschüttung im Unterstand, durch Mine), Bauer u. Weingärtner, verheiratet, 1 Kind, Kriegsgräberstätte Apremont, Frankreich, Block 1, Grab 185

Vizefeldw.

KLEMM

Paul

22.05.1892 Aichelberg

14.06.1915 Neuville

R.I.R.Nr.120, 11.Kp.

gefallen (durch A.G.), Stud. ing., ledig

Ldstpflicht.

MÖSSINGER

Wilhelm

19.08.1874 Aichelberg

26.09.1918 Argonnen

Ldw.I.R.Nr.125, 8.Kp.

gefallen (Verschüttung im Stollen, durch Mine), Bauer u. Weingärtner, verheiratet, 5 Kinder

Musketier

REUTTER

Karl Gottlob

15.11.1897 Aichelberg

26.09.1917 Lübeck, Res.lazarett II

I.R.Nr.413, 3.MG-Kp., EK II

Tod inf. Verwundung (an beiden Händen und recht. Oberschenkel sowie Verschüttung, durch A.G.), Bauer u. Weingärtner, ledig, beerdigt in Aichelberg

Wehrmann

REUTTER

Paul Hermann

23.09.1883 Aichelberg

30.10.1917 Houthoulster Wald, Fland.

R.I.R.Nr.119, 7.Kp., Silb. Mil. Verd. Medaille

gefallen (durch A.G., Volltreffer), Bauer u. Weingärtner, ledig

Ldst.pflicht.

RÜHLE

Karl Gottlieb

27.02.1877 Aichelberg

13.12.1916 Verdun, Wald von Cheppy

Ldw.I.R.Nr.120, 3.Kp.

gefallen (Lunge, durch A.G.), Schuhmacher, verheiratet, 4 Kinder

Gefreiter

SCHMID

Ernst

02.01.1892 Aichelberg

01.10.1914 Argonnen

I.R.Nr.127, 9.Kp.

gefallen (Kopfschuss, bei Patrouillenfahrt auf dem Fahrrad), Bauer, ledig

Musketier

SCHNEIDER

Julius

26.09.1894 Aichelberg

22.05.1917 Bullecourt

I.R.Nr.180, 2. Kp.

gefallen (Brust, durch A.G.), Gärtner, ledig

Ers.reservist

STUMPP

Karl Wilhelm

14.02.1888 Aichelberg

20.10.1916 Bouchavesnes

Ers.I.R.Nr.52, 4.Kp.

gefallen (Kopf, durch A.G.), Weingärtner, ledig

Ldst.mann

THEUSS

Gottlieb Wilhelm

12.05.1887 Aichelberg

03.06.1916 Feldlazarett 3 der 54.Inf.Div.

Ldw.I.R.Nr.120, 10.Kp.

Tod inf. Verwundung (linker Oberschenkel u. rechtes Gesäß, durch A.G.), Bauer u. Weingärtner, ledig, Kriegsgräberstätte Brieulles-sur-Meuse, Frankreich, Block 7, Grab 214

Ldst.pflicht.

THEUSS

Karl Johannes

28.03.1875 Aichelberg

28.06.1918 Rostow, Don, Feldlaz. 258

Ldw.I.R.Nr.126, 2.Kp.

Tod inf. Krankheit (Ruhr), Weingärtner, verheiratet, 3 Kinder

Musketier

ZOLLER

Ernst Gottlieb

17.03.1895 Aichelberg

11.09.1917 Glorieux, franz. Feldlaz.

I.R.Nr.127, 2.Kp., EK II, Silb. Mil. Verd. Medaille

Tod in Gefangenschaft, Weingärtner, ledig, Kriegsgräberstätte Consenvoye, Frankreich, Block 1, Grab 1872

Ergänzungen in Rot: Eigene Recherchen (v. a. Verlustlisten Erster Weltkrieg bei genalogy.net und
HStAS, Kriegsstammrollen)
Ergänzungen in Blau: Daten auswww.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 21.08.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alfred Hottenträger
Foto © 2018 Gemeindeverwaltung Aichwald

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten