Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wonfurt, Landkreis Haßberge, Bayern

PLZ 97539

Steinfigur mit einer Gedenktafel auf einem Sockel. Daneben ein Steinaltar mit drei darauf aufgestellten Gedenkplatten.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN KRIEGERN ZUM GEDENKEN
1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BRAUNREUTER

Andreas

1899

1917

EICHELSDORFER

Joh.

1894

1917

EICHELSDORFER

Rudolf

1892

1914

FUHL

Fridolin

1893

1917

GÖTZ

Adolf

1898

1918

HEPT

Joh.

1893

1917

HERTINGER

Paul

1894

1917

HÜLLMANTEL

Joh.

1880

1917

LORZ

Kilian

1880

1917

REIDWIESER

Bernhard

1885

1915

SCHANZ

Georg

1887

1915

SCHEURING

Michael

1873

1916

SCHRAMM

Hans

1894

1917

SCHUCK

Kilian

1890

1917

TEMPEL

Peter

1895

1917

TEMPEL

Sebastian

1887

1915

WEBER

August

1894

1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BECK

Franz

04.09.1920

00.01.1945 Oberschlesien

vermisst

BRANDENSTEIN

Andreas

24.11.1900

24.02.1944

Gefreiter

BRANDENSTEIN

Josef

25.04.1909

05.05.1943

Grenadier

DUKORN

Heinz

21.03.1926

19.09.1944 Moncourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 23 Reihe 11 Grab 786

Stgfr.

ECK

Alois

15.03.1908

00.01.1945 Pillau

Art.Rgt. 1541, IV. Abt.

vermisst

ENDRES

Fritz

20.03.1921

12.04.1942

Jäger

FIRSCHING

Alfred

10.09.1927

24.04.1945 in der Nähe von Fiume

FIRSCHING

Ludwig

25.04.1924

04.10.1947

Grenadier

FUSS

Franz

25.03.1926

05.11.1944

Obergefreiter

HELLRICH

Max

02.07.1920

13.02.1942 Wyshneje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Gfr.

HELLWIG

Karl

02.05.1922

00.09.1943 Dnjepro-petrowsk

Gren.Rgt. 179, 3. Kp.

vermisst

Ogfr.

HERTINGER

Oskar

01.02.1910

00.03.1945 Heiderode

Kraftf. Kp. 173

vermisst

HOLLEBER

Wilhelm

24.06.1916

1943

vermisst

Schütze

HÖRNES

Wendelin

20.10.1925

09.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 52 Grab 363

Wachtmeister

KADGIEHN

Rudolf

05.09.1914

30.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (B). Grablage: Unter den Unbekannten

Obergefreiter

KAINZ

Hans

02.02.1922

11.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 1 Grab 1012

KRAM

Ludwig

25.08.1906

1945 Danzig

vermisst

Gefreiter

KROHE

Fridolin

30.08.1912

20.07.1944 in Brest-Litowsk H.V.Pl. Sanko 2/251

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

KROHE

Hans

14.04.1913

08.09.1943

KUHN

Franz

26.05.1913

1943

vermisst

Stfw.

LEDER

Wilhelm

07.11.1909

00.01.1943 Stalingrad 1945

Pz.Rgt. 36, 2. Kp.

vermisst

MERTINAT

Erich

11.07.1923

00.06.1944

vermisst

MÜLLER

Karl

11.07.1909

1945

vermisst

Grenadier

NÖTH

Georg

12.01.1916

31.01.1945 Stuhlweißenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar (H)

Ogfr.

RAUSCHERT

Hans

08.12.1908

00.02.1945 Thorn

Art.Rgt. 173 II. Abt.

vermisst

REISS

Hubert

01.11.1921

10.09.1942

SCHÄFFER

Georg

14.12.1905

01.08.1943

Obergefreiter

SCHÄFLEIN

Ludwig

08.02.1906

29.08.1943 2 km ostw. b. Maisky Bahnstr. Ljubotin- Poltawa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 1 Grab 35

Ogfr.

SCHÄFLEIN

Wilhelm

26.07.1909

1943 00.07.1944 Brody

Rgts. Gru. 351

vermisst

Unteroffizier

SCHANZ

Franz

06.04.1920

07.11.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein. Endgrablage: Gruft 6

Pionier

SCHANZ

Remigius

21.09.1907

27.12.1943 Tschikowitsche Raum Kiew 1/16 mot. H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschirkowitschi - Belarus

SCHINDELMANN

Georg

25.03.1888

14.10.1943

Gfr.

SCHMITT

Johann

11.11.1906

00.08.1944 Rumänien

Inf.Div. Nachschub Trupp 46, Kraftw. Kp. u. 1. kl. Kw. Kol.

vermisst

SCHMITT

Viktor

19.07.1917

17.01.1945

SCHNEIDER

Fritz

20.03.1915

01.10.1944

Soldat

SCHNEIDER

Josef

23.10.1920 Wiebelsberg

1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 3 Reihe 15 Grab 337 - 432

Obergefreiter

SCHRAMM

Anton

21.11.1911

02.08.1944 bei Piaski südl. Tarnowbrzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Piaski - Polen

SCHRAMM

Ludwig

09.05.1909

17.12.1943

Kanonier

SCHUCK

Josef

01.03.1907

20.05.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofkirchen. Endgrablage: Reihe 12 Grab 49

SCHUEK SCHUCK

Franz

06.07.1928

16.10.1945

06.06.1928, 28.10.1945

Unteroffizier

ULLRICH

Karl

24.08.1918

03.01.1944 Bykowa Hreblja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bykowa Hreblja - Ukraine

WEBER

Josef

21.07.1913

1944

vermisst

Gfr.

WEINIG

Edmund

06.06.1906

00.01.1945 Koratien

Veterinär Kp. 369 (kroat.)

vermisst

WERNER

Josef

06.03.1927

20.04.1945

Gefreiter

ZIEG

Konrad

05.01.1910 Urspringen

09.09.1941 in Slobodka, 22 km wsw. Kiew, s.w. Bolgorodka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slobodka / Kiew - Ukraine

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.09.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten