Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wiesenbronn (2. WK), Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97355

In der Kirche „Zum heiligen Kreuz“ sind an der hinteren Wand zwei Gedenktafeln angebracht.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Konrad

vermisst

ACKERMANN

Peter

vermisst

Oschütze

ACKERMANN

Richard

30.04.1923

00.07.1943 Orel

Jäg. Btl. 11

vermisst

BRAUN

Philipp

16.12.1945

Obergefreiter

DENNERLEIN

Fritz

27.02.1919

02.10.1943 b. Auly

DERR

Fritz

16.07.1944

Obergefreiter

DORSCH

Fritz

16.07.1913

05.07.1942 b. Bereski

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sheltuchino - Rußland

Obergefreiter

DRESCHER

Lorenz

30.10.1906

08.12.1944 Kgf. in Sofijewka Gebiet Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sofijewka - Ukraine

ERBSHÄUSER

Hans

16.11.1949

Obergefreiter

ERBSHÄUSER

Paul Johann

27.05.1919

03.08.1943 südl. Gakrischtschewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Ogfr.

FRÖHLICH

Konrad

06.11.1924

15.02.1945

Geb. Art.Rgt. 28, II. Abt.

vermisst

Artillerist

GEBERT

Georg

26.02.1921

21.12.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 569

Gefreiter

GÖLL

Heinrich

18.04.1907

06.06.1944 Livron

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 18 Reihe 12 Grab 327

Gren.

HABEL

Ludwig

30.04.1923

00.01.1944 Leningrad

Gren.Rgt. 31, III. Btl.

vermisst

Gefreiter

HOFMANN

Heinrich

09.07.1899

10.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Krozingen

HOFMANN

Wilh.

03.03.1945

HÖSCH

Georg

00.03.1945

Obergefreiter

HÖSCH

Konrad

29.08.1912

09.02.1947 Titograd

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Split überführt worden

Ogfr.

HÖSCH

Michael

18.05.1906

30.07.1943 Südabschn.

Gren.Rgt. 213, I. Btl.

vermisst

Gefreiter

HÖSCH

Michael

09.02.1897

17.10.1945 Kgf.Laz. Brünn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79 Reihe 20 Grab 1122

Soldat

HÜßNER

Martin II

22.06.1925

25.07.1944 H.V.Pl. 2/252

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kaunas überführt worden

Obergefreiter

KELLERMANN

Ludwig

14.04.1922 Ochsenfurt

10.03.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 6 Platte 6

Gfr.

KOLB

Heinrich

29.04.1926

00.01.1945 Budapest

Pz. Pi. Btl. 57, 1. Kp.

vermisst

Ogfr.

KRAUß

Hans

01.02.1903

00.07.1944 Sokal

Sicherungs Rgt. 180, II. Btl.

vermisst

Stgfr.

KRAUß

Hans

12.11.1919

00.08.1944 Jassy

Pz. Jäg.Abt. 10, Stab

vermisst

Ogfr.

LANG

Hans

24.06.1911

00.03.1944 Sowjetunion

Pz.Rgt. 204, Stab III u. Werkstatt Kp.

vermisst

Obergefreiter

LANG

Leonhard

01.04.1918

06.12.1942

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sherebzewo / Sychewka - Rußland

Gfr.

LANG

Wolfgang

01.02.1924

00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 178, 12. Kp.

vermisst

LAUER

Fritz

26.06.1944

Gefreiter

LAUER

Hans

18.12.1922

18.01.1944 H.V.Pl. Ssyssojewoel Sajporje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

Obergefreiter

LINK

Christian

21.05.1900

29.04.1945 Jahna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meißen-Friedhof St. Wolfgang. Endgrablage: Abteilung 6 Reihe 5 Grab 1

Ogren.

LINZERT

Gerhard

19.02.1922

00.07.1944 Bjalystok

Gren.Rgt. 974, 7. Kp.

vermisst

Ogfr.

MEEDER

Ernst

01.07.1923

00.06.1944 Mogilew

Pz. Rgt. Feldherrenhalle II. Abt.

vermisst

MICHEL

Albert

02.10.1944

Gefreiter

MORSTEIN

Wilhelm

18.06.1911 Mainbernheim

21.03.1943 b. Taschtschilowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

NÄHR

Christoph

31.07.1945

NEUBERT

Wilhelm

02.11.1943

Gefreiter

PAUL

Fritz

10.09.1923

13.10.1943 Krg.Transp.Abt. 2/542 in Sokolopornaje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Alexejewka / Genitschesk - Ukraine

PAUL

Heinrich

09.10.1943

Gefreiter

RAMMIG

Otto

17.04.1919 Nürnberg

06.01.1945 ca. 2 km ostw. Köbölkut nw. Komorn

Wehrmachts Helfer

REINHARDT

Harald

09.08.1928

00.03.1945 Berlin

Wehr Ertüchtigungslg. Königsal b. Prag

vermisst

RIEß

Robert

12.08.1942

Gefreiter

RÖDER

Fritz

17.05.1906 Gleissenberg

05.04.1942 Okoliza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Okoliza - Russland

Gefreiter

RÖDER

Hans

18.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 23 Reihe 1 Grab 57

SCHENK

Georg

vermisst

Grenadier

SCHENK

Michael

15.05.1926

14.08.1944 b. St. Remy-Orne, südwestl. Caen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 8 Reihe 8 Grab 304

Unteroffizier

SCHLOßNAGEL

Franz

11.02.1915

23.05.1942 Adshim-Uschkaj

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Gefreiter

SCHMALZ

Georg

30.08.1925

01.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Reihe 8 Grab 2520

Ogfr.

SCHMIDT

Christian

27.10.1918

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 53, 6. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 79, Platte 14 verzeichnet

SEITZ

Emil

12.01.1942

Obergefreiter

SEITZ

Fritz

30.01.1915

03.10.1943 Prychib

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 37 Grab 2653

Gefreiter

SEITZ

Leonhard

23.06.1912

18.08.1944 Vrusina, Joannina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza (GR). Grablage: Endgrablage: Gruft 1 Platte 15 - Unter den Unbekannten

Gfr.

SEITZ

Paul

26.12.1924

00.05.1944 Sowjetunion

Füs. Btl. 282

vermisst

Uffz.

STÖCKER

Karl

24.09.1914

00.01.1945 Königsberg

Alarm Einheit Königsberg

vermisst

Obergefreiter

SUPP

Fritz

09.05.1925

12.01.1946 Jaworzno, Kriegsgef. Lag.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jaworzno - Polen

Ogfr.

SUPP

Leonhard

19.03.1922

00.05.1947 Lager 7181/3 Borschomi, Dwiri, Rustawi

vermisst in Gefangensch. verschollen

Ogfr.

TRAUTMANN

Wilhelm

04.03.1921

00.01.1943 Stalingrad

Jagd Geschwader 3, 3. Staffel

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 94, Platte 15 verzeichnet

TRIPPEL

Erwin

21.05.1945

ULLRICH

Hans Wh.

07.06.1943

Gfr.

WEHRWEIN

Georg

22.11.1919

00.02.1942 Andryenka

Inf.Rgt. 54, II. Btl.

vermisst

WEHRWEIN

Helm.

17.08.1945

WILL

Hans

vermisst

WOLF

Ferdinand

16.04.1943

WÜNSCHE

Willi

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.11.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten