Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Theilheim (2. Weltkrieg), Gemeinde Waigolshausen, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97534

49.942572, 10.147134

Vor dem Eingang zur Kirche ist eine steinverkleidete Wand an der eine Muttergottesfigur mit Jesus, sowie Namensplatten angebracht sind.

Inschriften:

DEN OPFERN DES KRIEGES
1939/45 ZUM GEDÄCHTNIS

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMLING

Josef

01.04.1943

BORST

Edmund

03.07.1945

Gfr.

BORST

Otto

25.03.1909

00.01.1945

le. Art. Abt. 426

vermisst

BURKARD

Magnus

vermisst

Ogfr.

CÄSAR

Ernst

12.12.1908

31.07.1944 Siedlce

Gren.Rgt. 306, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

CÄSAR

Julius

11.08.1911

17.03.1944 b. Demidowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Demidowka / Dubno - Ukraine

DRESCHER

Richard

vermisst

DÜLK

Fritz

28.02.1945

Gfr.

FAULHABER

Albin

19.12.1925

00.07.1944 Kaminoka

Art.Rgt. 20, I. Abt.

vermisst

Flieger

FAULHABER

Richard

28.10.1924

07.05.1943 Poltawa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 14 Reihe 22 Grab 3117

FEHN

Ernst

25.08.1943

FRIEDRICH

Georg

20.12.1945

Schütze

FRIEDRICH

Roman

28.02.1914

12.05.1940 Bois de Chadelle

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reillon. Endgrablage: Block 1 Reihe 17 Grab 990

GÖB

Hugo

03.05.1945

Kanonier

HAPP

Josef Georg

05.10.1910

24.08.1941 Asmeres

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 25 Reihe 7 Grab 219

Gefreiter

HAPP

Karl

14.12.1911

28.09.1941 H.V.Pl. 73. ID

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kula / Armjansk - Ukraine

HERTLEIN

Alois

25.03.1944

Obergefreiter

HETTERICH

Walter

01.03.1924

29.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CV Reihe 12 Grab 278

HEULER

Anton

24.06.1942

Ogfr.

HEULER

Josef

23.09.1916

00.03.1942 Orel

Pi. Btl. 10, 3. Kp.

vermisst

HEULER

Otto

18.11.1947

Gefreiter

HUTER

Ernst

22.09.1924 Würzburg

20.11.1944 Egeszalok, etwa 7 km südl. Eger, Ungarn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Budaörs überführt worden

Uffz.

JAKUBOWSKI

Emil

11.04.1914

00.10.1943 Snamenka

Pz. Gren.Rgt. 20, 1. Kp.

vermisst

Obergefreiter

JONAS

Ludwig

07.02.1911 Schwanfeld

19.08.1942 Taropino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowaja Derewnja / Olenin - Rußland

KELLER

August

23.02.1944

KESTLER

Josef

08.04.1945

Schütze

KIMMEL

Gregor

26.03.1922

03.09.1942 Korotojak

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ostrogoshsk - Rußland

Unteroffizier

KÖHLER

Ludwig

18.12.1918

20.08.1942 Mechowaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mechewoje / Kaluga - Rußland

Obergefreiter

KRAUS

Alois

28.01.1910

19.11.1944 Kgf.Lager Smolensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk Kriegsgefangene - Rußland

Obergefreiter

KRAUS

Josef

18.09.1912

25.08.1942 1,5 km nordostw. Gomyj

KRAUS

Josef

20.06.1945

Ogren.

KRAUS

Karl

29.05.1925

00.06.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 130, II. Btl.

vermisst

Grenadier

LEISTNER

Gerhard

16.10.1925

04.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 41 Grab 1592

Gfr.

LEUNER

Vitus

25.06.1923

00.06.1944 Witebsk

Lw. Jäg.Rgt. 54, 4. Kp.

vermisst

MÜLLER

Liborius

04.02.1943

Grenadier

OESTREICHER

Albert

29.12.1923

17.06.1943 H.V.Pl. Latonowo Sanko. 1/17

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 6 Reihe 27 Grab 1335

OESTREICHER

Richard

13.05.1950

Gefreiter

PRÖSTLER

Alois

01.06.1912

01.02.1943 Isakowo, 25 km nordw. Schtschigry

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 4 Reihe 37 Grab 2196 - 2207

Ogfr.

REICHERT

Alfons

21.04.1920

00.01.1945 Radom

Pi. Btl. 17 Stab

vermisst

RUMPEL

Lorenz

27.01.1942

SCHÄFNER

Josef

24.12.1943

vermisst

Obergefreiter

SCHMITT

Max

20.04.1911

28.07.1942 Nowo Bataisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo - Rußland

Fahrer

SEUFERT

Robert

31.12.1905

04.08.1941 Krakau, Res.Krg. Laz. I

Stgfr.

WECK

Alfons

03.06.1917

00.01.1945 Warschau

Gren.Rgt. 528, 14. Kp.

vermisst

WEIDNER

Eugen

vermisst

WILL

Josef

vermisst

WILL

Leopold

vermisst

Soldat

ZOLLER

Adam

10.02.1911

05.01.1943 Lemberg Res.Laz. I

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten