Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schwebenried, Stadt Arnstein, Landkreis Main-Spessart, Bayern

PLZ 97450

Eine offene Kriegergedächtniskapelle bei der Kirche St. Michael. Außen eine Kreuzigungsszene, innen eine Ölberggruppe, an den Innenseiten zwei Namenstafeln aus Holz.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN ZUM GEDÄCHTNIS

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

DRENKARD

Alfons

1914

DRENKARD

Emil

1914

DRENKARD

Georg

1916

DRENKARD

Philipp

1918

FESER

Andreas

1917

FESER

Sebastian

1917

FISCHER

Georg

1915

HEROLD

Andreas

1915

HETTRICH

Ferdinand

1918

HETTRICH

Valentin

1915

KELLER

Alois

1916

KLEINHENZ

Johann

1915

KLEINHENZ

Josef

1915

KLEINHENZ

Ludwig

1918

KNOBLACH

Georg

1914

KÖRNER

August

1918

LAUTER

Kilian

1916

LAUTER

Otto

1917

MANGER

Konrad

1916

MÜLLER

Leo

1914

MÜTZEL

Ambros

1915

NEEB

Karl

1915

PETER

Andreas

1918

SAMMER

Andreas

1917

SAUER

Andreas

1918

SCHMITT

Ferdinand

1914

SCHMITT

Johann

1915

STEINMETZ

Johann

1917

STEINMETZ

Ludwig

1917

STEINMETZ

Sebastian

1917

STROBEL

Georg

1917

STROBEL

Johann

1917

STÜRMER

Ambros

1915

STÜRMER

Ignaz

1918

STÜRMER

Johann

1915

WAGNER

Engelbert

1915

WAGNER

Viktor

1914

WEIßENBERGER

Franz

1914

WEIßENBERGER

Joh.

1914

WEIßENBERGER

Val.

1918

ZIEGLER

Adam

1918

ZINK

Friedrich

1918

ZINK

Michael

1916

ZÖLLER

Melchior

1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BAGER

Ignaz

27.06.1907 Würzburg

04.05.1945 Krgs.Laz. 4/612

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marienbad. Endgrablage: Block IV Grab 4

BAUSEWEIN

Eugen

19.11.1908

00.02.1945 Gruenberg N.S., Beuthen b. Glogau

vermisst

BECKMANN

Emil

1943

BEYFUß

Andreas

1941

Feldwebel

BEYFUß

Edmund

17.11.1914

01.02.1942 Kiew

Ogfr.

BLEIMANN

Sebastian

27.04.1920

00.09.1944

Art.Rgt. 1551, IV. Abt.

vermisst

Grenadier

DÜRR

Melchior

27.06.1922

18.02.1943 ostw. Obojan Südabschnitt Ostfront

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Obojan - Rußland

FESER

Eduard

1941

Gefreiter

FESER

Michael

02.12.1922

07.11.1943 1 km ostw. Krassneyj

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwoj Rog - Ukraine

Gefreiter

FISCHER

Edmund

19.12.1924

27.12.1943 Trepowka nördl. Kirowgrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowograd - Ukraine

Schütze

FISCHER

Georg

20.10.1910

07.08.1941 Feldlaz. 624 in Wassilkow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wasilkow - Ukraine

FISCHER

Hermann

1941

Unteroffizier

FISCHER

Johann

19.11.1912

03.07.1944 Sselenyj-Bor

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selenyj Bor / Polozk - Belarus

Gefreiter

FISCHER

Rudolf

21.07.1918

1945 Molnos v. Nitry

GLASER

Anton

1945

Gefreiter

GÖBEL

Alfred

09.01.1921

09.02.1943 in Woroschilowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Artemowsk - Ukraine

GÖBEL

Ernst

1943

Gefreiter

GREIF

Ernst Philipp

23.03.1924

10.03.1944 bei Pogorelki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pogorelki / Raum Newel - Rußland

Oberjäger

GRESS

Anton

06.10.1911

22.07.1941 Fassowa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA). Grablage: Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

HETTRICH

Josef

07.08.1909

25.08.1941 1 km N. Chotoff in Fela 642 Shitomir

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

Gefreiter

HETTRICH

Michael

20.08.1903

16.12.1942 Papino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

HETTRICH

Sebastian

1944

Stabsgefreiter

HETTRICH

Valentin

30.09.1915

17.01.1945 Krgslaz. 1/581

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mielau / Mlawka. Endgrablage: Block G Reihe 76 Grab 6437

Obergefreiter

LAUTER

Gottfried

26.02.1917

16.11.1941 Burinowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Burinowo / Malojaroslawez - Rußland

Gefreiter

LAUTER

Johann

26.10.1912

18.04.1945 Rabka-Zdroj

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rabka Zdroj - Polen

Obergefreiter

LAUTER

Viktor

11.03.1909

22.07.1944 1 km ostw. Kotaki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zambrow - Polen

Sold. Füsilier

MANGER

Anton

10.11.1924

14.11.1943 Kriwoj Rog

Gren.Rgt. 230, 7. Kp.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwoj Rog - Ukraine

Gefreiter

MANGER

Josef Johann Andreas

08.09.1919

1941 12.09.1942 i.d. Kgf. in Spasskij Sawod b. Karaganda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spasskij - Kasachstan

Schütze

MANGER

Otto

02.05.1921

31.08.1941 b. Malaja Kachowka

Gfr.

MÜTZEL

Ambros

03.04.1923

00.10.1943 Melitopol

Kdo. 73. Inf. Div.

vermisst

Gfr.

MÜTZEL

Karl

24.12.1924

1944 00.01.1945 Radom

Pz. Jäg.Abt. 17, 1. Kp.

vermisst

Unteroffizier

MÜTZEL

Richard

01.02.1921

15.01.1945 Mazenino Weglowice, H.V.Pl

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Luberadz - Polen

MÜTZEL

Sebastian

1941

NEEB

Georg

1944

Gfr.

PETER

Otto

04.02.1924

00.02.1945 Bitburg

Festungs Pak Kp. 6/X

vermisst

SAMMETH

Paul

1944

SAMMETH

Richard

1945

Schütze

SCHMITT

Ludwig

12.05.1922

17.11.1942 Mustatunturi Fischer-Halbinsel

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Obergefreiter

STEINMETZ

Karl

12.02.1906

24.02.1943 2 km n.ö. Staranyschowskaja San.Kp. 1/370

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Poltawskaja - Rußland

Obergefreiter

STROBEL

Eduard

17.11.1920

19.07.1943 H.V.Pl. d. Sanko 1/238 in Sadeljnoje- Saschnoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Oschtze.

STROBEL

Karl

02.10.1907

00.12.1943 Südabschn.

Bau Pi. Btl. 246

vermisst

STROBEL

Ludwig

1945

Okan.

STÜRMER

Albin

20.02.1925

00.02.1945 Warschau

Art.Rgt. 173, II. Abt.

vermisst

VOLLMUTH

August

1944

WAGNER

Ludwig

1941

Obergefreiter

WARMUTH

Anton

27.09.1910

11.08.1943 Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Gfr.

WEIßENBERGER

Anton

29.05.1908

1943 00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 767, 6. Kp.

vermisst

Gfr.

WEIßENBERGER

Hub.

02.11.1906

00.01.1945 Weichselbg.

Gren.Rgt. 554, 4. Kp.

vermisst

Unteroffizier

WEIßENBERGER

Richard

02.09.1913

1942 Schwebenried

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

WOLFRAUM

Ludwig

1943

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten