Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schnackenwerth, Markt Werneck, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97440

Im Kirchenaufgang, das Kriegerdenkmal (1. Weltkrieg). In der Mitte Jesus mit Kreuz in einem Steinbogen, darunter eine Sterbeszene. An den Außenseiten zwei viereckige Säulen mit Inschriftentafeln.
Auf dem Friedhof eine Steinplatte mit deutschem Kreuz in einem Lorbeerkranz und einen Stahlhelm, nach unten zeigendes Schwert, von Eichenlaub umrahmt. An die Steinplatte sind zwei namensplatten angefügt.

Inschriften:

DIE DANKBARE GEMEINDE IHREN HELDEN
1914    1918

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BONENGEL

Andreas

11.11.1887

05.08.1918 bei Hangarde

8. Inf.Regt., 3. Komp.

BONENGEL

Karl

16.09.1885

25.09.1915 bei Bois de Ville

22. Res. Inf.Regt.

BONENGEL

Ludwig

27.02.1891

26.08.1914 bei Luneville

9. Inf.Regt., 2. Komp.

FRIEDRICH

Karl

26.09.1890

25.12.1914 bei Turcoing

21. Inf.Regt., 7. Komp.

GÖB

Otto

21.03.1899

22.08.1918 Frankreich

31. Inf.Regt., 12. Komp.

Nach 2-jähriger Gefangenschaft

GÖßMANN

Ludwig

02.05.1881

23.06.1915 bei Leintrey

4. b. Landw. Inf.Regt., 10. Komp.

SEUFFERT

Joseph

26.06.1889

11.10.1914 bei Marcoing

9. Inf.Regt., 6. Komp.

TREUTLEIN

Alfons

07.05.1897

15.04.1918 bei Lavente

11. Feld.Art.Regt., 9. Bttr.

TREUTLEIN

Johann

02.12.1893

28.10.1916 Frankfurt a.M.

5. Res. Inf.Regt.

verw. a. d. Somme, gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BONENGEL

Andreas

07.03.1914

01.08.1941 Ukraine

Ogfr.

DEUTEL

Wilhelm

07.05.1915

00.12.1941 Tula 1942 Osten

Art.Rgt. 17, I. Abt.

vermisst

Ogfr.

EHRENSCHWENDER

Johann

26.03.1914

08.01.1945 Weichselbg. Osten

Inf.Div. Nachschub Trupp 188, Kraftf. Kp.

vermisst

Feldwebel

FRIEDRICH

Alois

16.07.1914

13.08.1941 ostw. Migaliki am Tetereff Ukraine

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belaja Kriniza / Kiew - Ukraine

GÖBEL

Georg

12.07.1901

16.12.1941 Bambry

GÖBEL

Georg

18.02.1873

09.04.1945 Schnackenw.

HALBIG

Josef

22.04.1905

14.11.1943 Schweinfurt

Obergefreiter

PFISTER

Hermann

07.08.1919

04.11.1944 b. Vapenik, westl. d. Dukla-Passes Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zborov. Endgrablage: Block B Reihe 2 Grab 64

Ober Beschlagsmeister

PFISTER

Pius

10.07.1910

15.08.1945 Tecuci Rumänien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tecuci - Rumänien

Obergefreiter

POPP

Eduard

31.12.1908

23.04.1945 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 5 Grab 915

Unteroffizier

POPP

Hermann

10.09.1914

03.07.1941 an der Beresina Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

Sonderführer

SCHRAUT

Hermann

04.06.1904

27.05.1945 Schwerin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin, Obotriten-Ring. Endgrablage: Grab Na

Gefreiter

TREUTLEIN

Alfons

24.11.1910

24.03.1942 Feldstell. ostw. Pokrawskoje Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Rußland

TREUTLEIN

Josef

29.10.1919

15.08.1944 Osten

WEITHAMNN

Edwin

23.09.1924

02.03.1943 Budweis

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.04.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten