Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Scheinfeld, Landkreis Neustadt an der Aisch, Bayern

PLZ 91443

Kriegerdenkmal in einer Grünanlage.
1870/71: Steinsockel, darauf eine Säule mit einer Adlerfigur. An der Säule ein Wappen. Im Sockel ist eine Gedenkplatte aus Metall eingebracht.
Davor drei Steinsärge mit darauf angebrachten Metallplatten

Inschriften:

DEN GEFALLENEN UND VERMISSTEN
1914 1918

1939 1945
DER STADT SCHEINFELD U. GEMEINDEN GRAPPERTSHOFEN U. THIERBERG

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Geburtsort

AMTMANN

Georg

Klosterdorf

ANGER

Fr.

Taschendorf

BAUER

Peter

Schnodsenbach

BERNREUTHER

Joh. Jac.

Saugenheim

FINSTER

Chr.

Herpersdorf

FRANK

Adam

Thierberg

HEINLEIN

Wilh.

Scheinfeld

HOFMANN

Leonh.

Neundorf

JACOB

Johann

Thierberg

KLÖPFER

Peter

Scheinfeld

MAAR

Georg

Obersteinbach

MÜLLER

Josef

Thierberg

ROSA

Fr.

Obertaschendorf

SCHWAB

Johann

Herpersdorf

SULZBACHER

Georg

Scheinfeld

ZECHMEISTER

Kaspar

Scheinfeld

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

ALBRECHT

Dr. August

1917

BARTH

Dr. Heinrich

1916

BAUER

Georg

1915

BAUER

Michael

1914

BAYER

Gottfried

1916

BAYER

Heinrich

1915

BAYER

Peter

1914

BRUCKMANN

Georg

1914

DIETMEYER

Anton

1914

EBERHARDT

Peter

1917

EHRBAR

Matthäus

1916

ENGERT

Georg

1916

FISCHER

Fritz

1915

FISCHER

Georg

1914

FREUND

Valentin

1917

GEIST

Heinrich

1914

GESSNER

Karl

1916

GEYER

Valentin

1914

GRÖSCHEL

Her

1915

GÜNTHER

Hans

1918

HEROLD

Hans

1914

JAKOB

Michael

1914

KLOCK

Peter

1918

KRILLENBERGER

Fritz

1914

LAMPE

Josef

1915

MANGOLD

Hans

1916

MANGOLD

Rudolf

1915

MERGENTHALER

Karl

1915

MERGENTHALER

Kaspar

1917

MÜLLER

Georg

1917

MÜLLER

Hans

1916

MÜLLER

Josef

1916

MÜLLER

Ludwig

1918

POHLI

Johann

1918

POPP

Leonhard

1916

PROSCH

Johann

1915

RIEME

Adam

1915

RIEMER

Andreas

1917

RÖHRIG

Karl

1915

ROMEIS

Friedrich

1915

ROMEIS

Josef

1919

RÖMER

Valentin

1915

RÜCKEL

Johann

1915

RÜCKEL

Sebastian

1915

RUHL

Georg

1914

SCHALLER

Johann

1915

SCHEUBEL

Valentin

1916

SCHLEZ

Hans

1916

SCHMITT

Andreas

1915

SCHWAB

Johann

1914

SCHWAB

Josef

1918

SEELIG

Alwin

1916

SIMON

Karl

1917

VÖLKER

Hans

1916

WEIGEL

Georg

1916

WEIGEL

Johann

1915

WEIGEL

Josef

1915

WENDINGER

Michael

1917

WINKLER

Johann

1915

WINKLER

Paulus

1919

ZIMMERMANN

Josef

1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMTMANN

Josef

1944

AMTMANN

Philipp

1944

Soldat

BAUER

Friedrich

31.05.1926

00.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg. Endgrablage: Block 4 Reihe 14 Grab 885

Obergefreiter

BAYER

Friedrich

29.07.1912 Thierberg

01.09.1944 St. Pol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 9 Reihe 14 Grab 518

BAYER

Michael

1942

BECK

Georg

1944

BEHRENDT

Fritz

1944

BENESCH

Gustav

1945

BERIER

Thomas

1944

vermisst

Gfr.

BIRKLEIN

Josef

07.06.1918

00.01.1945 Memel

Festungs M.G. Btl. 32

vermisst

BRÜNNER

Johann

1944

Gefreiter

BRÜNNER

Michael

09.01.1907 Thierberg

1940 09.12.1942 19. Gen.Hosp. M.E.F.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fayid. Endgrablage: Block 25 Reihe F Grab 17

CIESCHECK

Wenzel

1945

DIETMEYER

Hans

1942

DORBERT

Georg

1942

DOTTERWEICH

Ernst

1941

Gfr.

DOTTERWEICH

Josef

29.02.1904

1946 00.02.1947 Lager 7276/7

vermisst - in Gefangensch. verschollen

ECKERLEIN

Karl

1941

ERDEL

Georg

1943

Ogfr.

FAUST

Konrad

14.08.1908

00.12.1943 Witebsk

Gren.Rgt. 181, 7. Kp.

vermisst

FREITAG

Johann

1943

FRIED

Hermann

1944

FUHRMANN

Alfred

1945

vermisst

GEYER

August

1944

GEYER

Georg

1943

vermisst

GIFFING

Leonhard

1941

Stabsgefreiter

GROSSKOPF

Franz

06.04.1915

03.02.1944 6 km südl. Dueprowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

Oberschütze

GRUND

Josef

28.09.1920

14.01.1942 Wypolsowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wypolsowo / Kursk - Rußland

Gfr.

GÜNTHER

Georg

08.01.1924

00.01.1944 Tscherkassy

Gren.Rgt. 248, 13. Kp.

vermisst

GÜNTHER

Hans

1945

HAAS

Michael

1945

Obergefreiter

HABERMEIER

Josef

18.03.1920

21.12.1943 im Raum Newel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Newel - Rußland

Unteroffizier

HAGER

Fritz

24.08.1912

10.02.1946 Achtme, b. Narwa, Estland, Kgf.Lg. 7135

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ahtme

HARTMANN

Willi

1945

HAUBENREICH

Adam

1941

HAUBENREICH

Martin

1943

vermisst

HÄUSLER

Alfred

1943

HEERWAGEN

Friedrich

1944

HEIDER

Otto

1942

San. Ogfr.

HEINLEIN

Hans

18.11.1909

00.01.1944 Rsyhanowka

Geb. Jäg.Rgt. 91, I. Btl. Stab

vermisst

HEINLEIN

Theodor

1944

HEINRICH

Karl

1944

HEINZE

Gottfried

1941

Ogfr.

HEINZE

Ludwig

23.03.1923

00.06.1944 Witebsk

Lw. Jäg.Rgt. 51, 2. Kp.

vermisst

HEINZE

Rudolf

1942

HERDERICH

Josef

1944

Gefreiter

HEROLD

Georg

31.08.1911

16.10.1944 Luneville Schirmeck

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 26 Reihe 3 Grab 75

Ogfr.

HEROLD

Wilhelm

16.03.1923

1943 00.02.1945 Steiermark

Gren.Rgt. 134, II. Btl.

vermisst

HILGERT

Ernst

1944

HOLUB

Ferdinand

1942

vermisst

Ogfr.

HOLZLEITNER

Fritz

31.01.1911

00.05.1944 Sewastopol

Felders. Btl. 173

vermisst

HOLZWARTH

Bernhard

1942

HUFNAGEL

Anton

1944

Ogfr.

HUFNAGEL

Franz

23.05.1907

00.08.1943 Murmansk

Geb. Jäg.Rgt. 218

vermisst

HUJER

Reinhold

1945

vermisst

Uffz.

HÜLSENBECK

Martin

05.09.1925

00.05.1945 Tangermünde

Gren.Rgt. “Theodor Körner” 1

vermisst

KARNATZ

Willi

1943

KECKSTEIN

Ernst

1944

vermisst

KEIL

Willi

1945

KLIER

Karl

1945

KLINA

Josef

1945

Haupt-feldwebel

KLOSTERMEIER

Georg

31.03.1910

18.01.1943 Ostrogoshsk H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ostrogoshsk - Rußland

KLUPP

Franz

1945

Obergefreiter

KNÖCHLEIN

Jakob

10.11.1905

02.01.1946 Kgf.Lg. 343 in Pleskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pskow - Rußland

KÖHLER

Fritz

1941

KÖLBEL

Richard

1945

KÖRNER

Josef

1944

KOYDL

Bruno

1945

KRESSMANN

Alois

1943

vermisst

Gefreiter

KRESSMANN

Johann

17.10.1919 Thierberg

26.04.1943 3 km südostw. Poklaba-Höfe 5,5 km südw. Noworossijsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Poklaba - Rußland

KRIEGLER

Alfred

1945

Ogfr.

KRONESTER

Karl

31.07.1921

00.06.1944 Witebsk

Lw. Jäg.Rgt. 51, Rgts. Stab

vermisst

KÜFFNER

Johann

1943

vermisst

KUHN

Max

1944

LAMPE

Fritz

1943

LAMPE

Georg

1942

Ogfr.

LANG

Hans

29.10.1909

00.10.1943 Dubnowo

Art.Rgt. 219, I. Abt.

vermisst

LANG

Wilhelm

1944

LEHMANN

Reinhold

1942

LEIDENBERGER

Wilhelm

1944

vermisst

Obergefreiter

LEMS

Georg

26.05.1920

11.08.1943 Bressaw im Feldlaz. 45

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brasowo - Rußland

Obergefreiter

LINSNER

Leonhard

11.11.1919 Grappertshofen

05.05.1943 westl. Neberdshajewskaja

MADER

Ernst

1944

MADER

Peter

1944

MARKERT

Friedrich

1943

MATTIS

Karl

1941

MATZKE

Rudolf

1943

vermisst

MERGENTHALER

Friedrich

1945

Gefreiter

MERGENTHALER

Josef

26.07.1920

03.02.1943 Slawjansk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

MERGENTHALER

Max

26.07.1901

24.11.1943 Toulan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 26 Reihe 8 Grab 263

Unteroffizier

MOHRHARD

Alexander

30.04.1909

00.06.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blumau. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 67

Unteroffizier

MÜLLER

Anton

11.03.1913 Grappertshofen

15.03.1944 Wladimirowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wladimirowka - Ukraine

NEIN

Josef

1944

vermisst

OERTEL

Ernst

1943

PETTKUS

Wilhelm

1941

PFEFFERLEIN

Karl

1947

PLEIL

Hans

1944

Obergefreiter

POHLI

Georg

07.11.1922 Grappertshofen

20.04.1945 Troppau, CSR

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Brno überführt worden

POHLI

Johann

1944

Gefreiter

POHLI

Josef

21.06.1924 Grappertshofen

14.08.1944 Krakau

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Krakau / Krakow

PROSCH

Josef

1944

Gefreiter

PROSCH

Michael

08.06.1923

27.08.1944 H.V.Pl. 1 Radom

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 4 Reihe 24 Grab 1558

RETTING

Peter

1941

REUS

Michael

1942

RIEGEL

Michael

1945

vermisst

Obergefreiter

RING

Hans

25.07.1916

24.08.1943 500 m ostw. Ssinjawino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gory Fdh. 21.I.D. - Rußland

Gfr.

RÖMER

Josef

14.12.1901

00.10.1944 Serbien

Sicherungs Btl. 837, 2. Kp.

vermisst

ROZEK

August

1944

Ober-feldwebel

RÜCKEL

Franz

30.01.1917

28.07.1944 bei St. Lo, Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 40 Grab 7

RÜCKEL

Sebastian

1944

vermisst

RUHL

Leonhard

1944

RUHL

Peter

1943

SCHMIDER

Albrecht

1945

SCHMIDT

Andreas

1942

SCHNECK

Max

1943

vermisst

SCHNORRER

Karl

1945

SCHOLZ

Hans

1943

vermisst

SCHRÖTER

Anton

1943

SCHÜSSLER

Fritz

1943

vermisst

SCHÜSSLER

Michael

1944

vermisst

SCHWARZ

Erwin

1945

STAPP

Rudolf

1941

Ogfr.

STERN

Kilian

19.11.1911

00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 87, 3. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 90, Platte 13 verzeichnet

STERN

Peter

04.02.1915

01.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stadtkyll. Endgrablage: Reihe 7 Grab 209

STOESSL

Robert

1943

vermisst

Gfr.

SULZBACHER

Josef

11.10.1911

00.01.1943 Neastreborga

Gren.Rgt. 594, 13. Kp.

vermisst

Unteroffizier

SULZBACHER

Karl

21.12.1912

1944 01.07.1942 Surash

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Surash / Witebsk - Belarus

Obergefreiter

SULZBACHER

Sebastian

09.01.1910

19.03.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 2 Grab 314

TEUFEL

Josef

1944

vermisst

TRAPP

Christoph

1945

vermisst

TRAPP

Hans

1942

vermisst

UEBELHÖR

Hans

1945

Schütze

UHL

Hans

20.06.1910

01.09.1939 Woischnik

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

UMANN

Egon

1945

UNGER

Gustav

1942

VETH

Edmund

1945

vermisst

WEHNER

Kaspar

1947

WEHR

Johann

1945

WEIGEL

August

1943

vermisst

Obergefreiter

WIESINGER

Georg

09.12.1916 Thierberg

30.09.1941 Landenge zur Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gawriliwka Druga - Ukraine

WIGGERS

Siegisbert

1941

Pater

WINKLER

Albert

1941

WINKLER

Kurt

1945

Gefreiter

WITTMANN

Heinrich

22.03.1920

19.12.1941 Barsuki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Barsuki / NO Juchnow - Rußland

ZENKEL

Antonie

1945

Unteroffizier

ZETHMEIER

Fritz

12.08.1918

26.10.1942 1 km nö. v. Strelitzi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Strelizy - Rußland

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.09.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten