Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rentweinsdorf, Landkreis Haßberge, Bayern

PLZ 96184

Vor der Dreieinigkeitskirche:
1870/71: Pfeiler aus Sandstein mit Inschriften, Reliefs (Helm, gekreuzte Fahnen, Schwerter, Gewehre und Lorbeer-/Eichenlaubäste) und Medaillonporträts aus Bronze, oben ein Löwe der ein Wappenschild hält.
In der Kirche:
Zwei Gedenktafeln, 70-71 und 1. Weltkrieg
Im Friedhof:
1. Weltkrieg: Stufensockel mit Podest. Neben der Inschrift zwei Schwerter die nach unten zeigen. Oben ein nackter Mann mit Schwert und Schild.
2. Weltkrieg: Zwei mal zwei Gedenkplatten jeweils mit Quersteinen verbunden. Zwischen den Gedenksteinen sind kleine Steinkreuze mit Metalltafeln aufgestellt.

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

BOCK

Heinrich

16.12.1841 Salmsdorf

12.10.1970 Chalons

Eratzbataillon 3. Comp. k. bayer. 5. Infanterie-Regiment

gestorben im Spital

Soldat

PITSCHKA

Joh. Georg

21.08.1847 Salmsdorf

24.10.180 Bievres bei Paris

k. bayer. 14. Infanterie-Regiment, 3. Comp.

gestorben im Spital

Soldat

WEISEL

Erhard

23.04.1844 Eichelberg

12.12.1870 Verrieres le Buisson bei Paris

k. bayer. 5. Infanterie-Regiment, 2. Comp.

gestorben im Aufnahms-Feldspital

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

AMMON

Gg. Eucharius

23.06.1918

APPELMANN

Karl

27.06.1915

DÜRR

Andreas

15.10.1914

ELFLEIN

Adam

13.08.1917

ELFLEIN

August

16.08.1915

ELSSMANN

Oskar

03.09.1917

HEPS

Heinrich

27.04.1918

HEPS

Joh. Georg

07.09.1914

HEYMANN

Johann

22.08.1918

HÜTTLING

Joh. Heinr.

24.04.1915

NEUBAUER

Adam

24.07.1915

NEUHAUER

Johann

27.03.1918

SCHNEIDER

Heinrich

18.10.1920

SCHUMANN

Christian

22.09.1917

STÖCKLEIN

PauIus

07.07.1915

VETTER

Lorenz

27.04.1918

WACKER

Erhard

12.08.1916

vermisst

ZIER

Adam

26.09.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBRECHT

Xaver

23.08.1944 Rum.

Obergefreiter

AMMON

Heinrich

05.09.1944 Herberge Ftelias Griechenl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 16 Platte 4

Oberfeldwebel

APPELMANN

Friedrich

12.11.1915

10.03.1944 Frankr. 13.03.1944 Mondragott

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 17 Reihe 18 Grab 319

Gefreiter

BAIERSDÖRFER

Werner

07.02.1923

14.05.1943 auf See 12.05.1943 Atlantik

BAUMGART

Erwin

10.01.1944 Russl.

Jäger

BERGNER

Erwin

07.05.1926

02.08.1944 Frankr. 03.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 2 Reihe 14 Grab 530

BRANDL

Hans

00.11.1944 Ung.

vermisst

Obermaat

BRAUNREUTHER

Max

18.07.1918

08.03.1944 b. Kreta

Leutnant

CZETTRITZ U. NEUHAUS

Ekkehard v.

21.12.1921 Kölbnitz

03.07.1942 Nowo-Uspenka Russl.

Hauptmann

CZETTRITZ U. NEUHAUS

Gotthard v.

11.07.1914 Ohlau

25.12.1942 Smolensk Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk Narwa Kasernen - Rußland

CZETTRITZ U. NEUHAUS

Gotthard v.

30.01.1946 Schles.

Obergefreiter

CZETTRITZ U. NEUHAUS

Hasso v.

11.06.1920 Kölbnitz

30.10.1944 auf d. Insel Sworbe Russl.

DEHN

August

18.01.1942 Russl.

DEHN

Johann

19.09.1944 Estl.

DORN

Wilhelm

14.04.1945 Deutschl.

ELFLEIN

Adolf

22.08.1944 Frankr.

ELFLEIN

Andreas

12.09.1907

00.02.1945 Russl. Graudenz / Nowe / Rudzyn /

vermisst

Unteroffizier

ELFLEIN

Lorenz

27.06.1906

30.03.1945 Medebach Westf.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Medebach-Katholischer Friedhof

ENSKAT

Wilhelm

27.04.1945 Naumburg

Gefreiter

FUCHS

Leonhard

26.02.1914 Nürnberg

20.03.1944 Sanko. 1/211 Prosskurow Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chmelnizkij - Ukraine

GOPPERT

Franz

1944 Russl.

vermisst

GOTTSCHALDT

Johann

16.03.1945 Westf.

Schütze

HAUCK

Bernhard

31.07.1921

05.09.1939 Strousko Polen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

HERPICH

Heinrich

13.05.1944 Russl.

vermisst

Gefreiter

HOHNHAUSEN

Adam

09.01.1911

02.03.1943 Norw. 03.03.1943 Hisköy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergen-Solheim. Endgrablage: Block 2 Reihe 10 Grab 8

Gefreiter

JAKOB

Georg

03.09.1925 Laimbachsmühl

09.07.1944 H.V.Pl. Zelwa Bez. Bialystock Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selwa - Belarus

KIRSCHE

Fritz

17.11.1943 Russl.

KLEMENT

Josef

18.01.1945 Russl.

Leutnant

KLITZING

Gebhard v.

22.10.1915 Charlottenhof

17.07.1941 Slobodka Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Fedorowka / Zwiahel - Ukraine

Unteroffizier

KLITZING

Joachim v.

25.07.1911 Charlottenhof

08.08.1944 09.08.1944 Bonnebosq H.V.Pl. Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Desir-de-Lisieux. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 30

KLITZING

Werner v.

31.01.1945 Brandenb.

erschossen

Reiter

KNOPP

Daniel

13.05.1919 Konstanza

24.03.1944 Neutitschein Russl.

KNOPP

Martin

08.01.1943 Russl.

KÖHLER

Heinrich

17.01.1944 Russl.

KONETSCHNY

Franz

19.03.1945 Schles.

vermisst

KROPP

Siegfried

28.08.1925

12.03.1945 Westf.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Emmelshausen-Liesenfeld. Endgrablage: Grab 3

KUBALIK

Rudolf

06.06.1945 CSR

erschossen

Obergefreiter

MARTIN

Friedrich

16.06.1911

18.07.1943 Russl. 17.07.1943 H.V.Pl. in F.L. 615 m. Orel

Sanitäter

MOHR

Karl Heinz

26.03.1923 Trappau

05.10.1947 Salszschlirf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Salzschlirf, Gemeindefriedhof. Endgrablage: Grab 109

Grenadier

MÜLLER

Emil

14.03.1924

20.03.1943 Hof Olchoff b. Charkow Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Olchoff - Ukraine

NEMBACH

Alfred

17.12.1942 Russl.

NEMBACH

Walter

26.02.1944 Russl.

NEUBAUER

Johann

00.02.1945 Kurl.

vermisst

NEUMANN

Ewald

1941 Russl.

vermisst

RAFFEL

Hermann

1945 Russl.

vermisst

REBS

Arno

03.02.1944 Russl.

SAAM

Edgar

10.07.1941 Kassel

Olt.

SAAM

Lothar

10.09.1918

00.01.1943 Stalingrad Russl.

Art.Rgt. 87, IV. Abt. Stab

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel , Platte verzeichnet

Stabgefreiter

SAMHABER

Paul

16.01.1917 Bozen

02.05.1945 Pürnstein Östr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Freistadt-Jaunitzbachtal. Endgrablage: Block 2 Reihe 4 Grab 100

SAUER

Johann

1945 Schles.

vermisst

Obergefreiter

SCHLEGEL

Alfred

18.05.1920 Reichenbach

01.08.1943 Sinjawino Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kelkolowo Regiments-friedhöfe - Rußland

Gfr.

SCHNEIDER

Johann

18.12.1906

03.01.1943 Stalingrad Russl.

Art. Rgt. 389 Rgts. Stab

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 81, Platte 8 verzeichnet

Unterscharführer

SCHORN

Adolf

08.07.1920

31.07.1943 Krgs.Laz. 3/541 Stalino Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

SCHRÖTER

Albrecht

00.02.1945 Schles.

Unter-sturmführer

SCHRÖTER

Wilhelm

05.07.1913 Kapatschütz

18.01.1945 Ung.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 66

SCHUBERT

Arno

1944 Holl.

vermisst

Obergefreiter

SCHUMANN

Karl

11.09.1923

27.09.1944 Modlin Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

SEITZ

Daniel

08.03.1945 Russl.

vermisst

Ogfr.

SPERBER

Gustav

28.02.1907

00.01.1945 Ostpreussen Russl.

Veterinär Kp. 125 auch Veterinär Kp. 1558

vermisst

Gefreiter

STÖHR

Erich

15.05.1944 Roth

04.12.1942 Feldlaz. d. 13. Pz.Div. Digora- Kaukasus Russl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

TATZEL

Charlotte

00.05.1945 CSR

vermisst

Leutnant

THOMA

Walter

30.03.1923 Bamberg

15.01.1944 H.V.Pl. Bagarowo Russl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 3 Reihe 36 Grab 2510

WACKER

Franz

28.05.1943 Reitw.

Ogfr.

WACKER

Fritz

08.08.1907

00.01.1945 Ostpreussen Russl.

Veterinär Kp. 125 auch Veterinär Kp. 1558

vermisst

Decksjunge

WEINKAUF

Fred (Fritz)

14.08.1928

09.04.1945 Risör Norw.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset. Endgrablage: Block D Reihe 3 Grab 60

Polizei Oberwachtmeister

WEINKAUF

Johann

03.05.1909

11.09.1945 Graz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Graz, Steiermark. Endgrablage: Feld 52b Reihe 14 Grab 292

Gefreiter

WEINKAUF

Nikolaus

30.12.1910

06.09.1942 Ostrand Noworossijsk Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

Oberleutnant

WIESER

Werner

19.03.1915

10.06.1940 Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 2218

ZIER

Richard

11.09.1943 Russl.

Obergefreiter

ZÜRL

Rudolf

17.04.1919

28.06.1944 nö. Bobruisk-Mogilew Russl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Gefreiter

ZWOSTA

Michael

11.11.1912 Leppelsdorf

21.05.1940 Raum Hirson Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 1 Reihe 9 Grab 325

2. Weltkrieg Kriegsgräber

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARLT

Hermann

21.09.1882 Lüben

01.02.1947 Rentweinsd.

* Grab 1

BÄCKER

Marie

30.07.1874 Budweis

16.04.1948 Ebern

* Grab 7

HELDACK

Johann

27.12.1863 Lobnitz

28.02.1944 Rentweinsd.

* Grab 5

HEMMNINGER

Emma

22.10.1884

30.04.1949 Ebern

* Grab 9

HENNEWALD

Rudolf

10.10.1892 Neustadt

12.02.1944 Rentweinsd.

* Grab 6

MEIXNER

Franziska

18.12.1865 Heinrichsgrün

24.02.1949 Rentweinsd.

* Grab 2

MENZEL

Margarete

23.07.1880 Spittelndorf

03.04.1948 Ebern

* Grab 8

PETRIKAT

Friedrich

15.05.1859 Mitzischket

18.11.1942 Rentweinsd.

* Grab 10

SKARZOWSKI

Josef

20.07.1890 Kusmarl

13.12.1943 Rentweinsd.

* Grab 12

SKIRBST

Otto

24.05.1876 Tauroggen

18.05.1943 Mürsbach

* Grab 3

TÄKI

Hermann

20.01.1870 Reichau

31.08.1947 Rentweinsd.

* Grab 4

TÖCKA

Karl

30.08.1870 Rissdorf

11.12.1943 Rentweinsd.

* Grab 11

* = ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rentweinsdorf
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.11.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten