Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mönchberg, Landkreis Miltenberg, Bayern

PLZ 63933

Bildertafel an der Aussegnungshalle des Friedhofes

Inschriften:

WIR WERDEN EUCH NIE VERGESSEN
Zum ehrenvollen Gedenken
an die Opfer des 2. Weltkrieges

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

BÄR

Philipp

BAUER

Adalbert

06.10.1920

20.07.1942

Jäger

BAUER

Alois

25.09.1898

01.10.1946 b. Fleury

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville

Matr.-Gefr.

BAUER

Burkhard

31.01.1925

12.11.1944 Nordnorwegen

Schlachtschiff

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan. Endgrablage: Block A Grab 327

Uffz.

BAUER

Franz

15.10.1912

29.01.1943 00.01.1942 Orel

Gren.Rgt. 166, I. Btl.

vermisst

BECKER

Pius Anton

28.09.1917

04.06.1943

BECKER

Robert

06.10.1905

30.03.1944

Zivilist

Ogfr.

BILDSTEIN

Alois

01.10.1905 25.08.1912

00.05.1944 Krim

Bau Pi. Btl. 559, 2. Kp.

15.10.1945 vermisst

Oberfeldwebel

BILDSTEIN

Oskar

06.11.1914

25.07.1943 Goloja-Dolina, ca. 8 km östl. im Hufeisen-Wäldchen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolskoje / Slawjansk - Ukraine

Ogfr.

BILDSTEIN

Oswald

29.08.1919 31.08.1919

00.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 15, 8. Bttr.

vermisst

BOPP

Anton

13.06.1908

20.12.1943

Feldwebel

BOPP

Theodor

15.02.1914

22.04.1945 Italien

Fallschirm-Jäger-Rgt. 1, I. Btl.

Zugführer, vermisst

Sold.

BOPP

Willi Wilhelm

07.05.1918 19.04.1905

00.01.1945 Osterrode

Festungs M.G. Btl. 75

vermisst

BRAUNWARTH

Edgar

23.10.1926

21.07.1944

BRAUNWARTH

Reinhold

06.03.1923

28.11.1943

Obergefreiter

BUHLEIER

Johann

02.12.1914

00.08.1944 Causani

Pi.Btl. 15, 3. Kp.

vermisst

Unteroffizier

DRECHSLER

Alois

01.11.1912 Lichtenbrünn

17.12.1941 2 km nördl. Mamaschaj, Krim

Vertriebener Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orlowka - Ukraine

Obergefreiter

EILBACHER

Albrecht

18.07.1911

00.01.1943 Woronesch

Gren.Rgt. 166, 6. Kp.

vermisst

Osold.

EILBACHER

Eduard

04.07.1918

00.11.1943 Südabschn.

Felders. Btl. 376, 3. Kp.

vermisst

Soldat

EILBACHER

Engelbert

05.11.1909

17.12.1941 Norwegen

Flakabt.

gestorben

Stabsgefreiter

EILBACHER

Hermann

15.02.1920

25.08.1945 28.08.1945 Kgf.Lg. Laz. Backtschiesseray Krim

gestorben in russ. Kgfsch. Grab derzeit noch an folgendem Ort: Simferopol - Ukraine

Unteroffizier

EILBACHER

Hermann Jos.

04.08.1914

28.01.1946 Kurim CSR

gestorben in russ. Kgfsch. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79A Reihe 11 Grab 600

Uffz.

ELBERT

Franz

29.07.1915

10.04.1944 Tarnopol

Gren.Rgt. 949, 8. Kp.

vermisst

Gefreiter

ELBERT

Gustav

27.09.1920

18.02.1942 Kirowo - Resnikowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowo / Artemowsk - Ukraine

FÖRSTER

Richard

07.02.1908

00.01.1945 Steinau a. d. Oder, Koeben, Nimkowitz, Wohlau

vermisst, Vertriebener

Obergefreiter

FUCHS

Heinrich

23.05.1911

09.09.1942 Feldlaz. 623 mot. Brjansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Rußland

Ogfr.

GRAMLING

Josef

12.03.1912 09.03.1912

00.06.1944 Mogilew

Pi. Btl. 653, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

GRAMLING

Josef

25.07.1922

22.09.1942 Tschermassowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschermassowo - Rußland

GRAMLING

Leo

28.06.1908

30.03.1945

gestorben, Zivilist

GRAMLING

Leo

31.05.1913

15.12.1942

HAGEL

Franz Josef

02.08.1899

01.05.1945 in Wünsdorf, Kreis Teltow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 11 Reihe 9 Grab 934

Oberschütze

HAGEL

Heinrich

02.08.1917

10.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 1 Grab 395

Gfr.

HAGEL

Karl Andreas

23.12.1905

07.08.1944 Laudona

Sicherungs Btl. 636

vermisst

Gfr.

HAGEL

Richard

27.04.1922

00.06.1944 Bobruisk

Pz. Gren.Rgt. 59, 9. Kp. (Fla)

vermisst

Uffz.

HANS

Bernhard

05.11.1919

00.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 9, III. Abt.

vermisst

HANS

Hermann

06.06.1909

18.01.1945 Angerburg, Grossgarten, Loetzen, Mauersee

vermisst

Schütze

HEGMANN

Josef

24.02.1912

15.05.1940 Namur

Sold.

HEIDER

Pius Anton

15.01.1926

14.08.1944 Caen

Gren.Rgt. 980, I. Btl.

vermisst

Schütze

HIRSCH

Oswald

12.08.1908

13.03.1942 H.V.Pl. Makarowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Makarowo / Rshew - Rußland

KRESS

Anton

27.10.1925

02.10.1943

KRESS

Hermann

23.01.1920

26.09.1943

LÖWENSTEIN

Albrecht

04.06.1921

27.01.1944

Obergefreiter

LUBIG

Paul

25.01.1903

00.03.1945 Breslau Stadtteil Ohlauer Tor

Vertriebener

MILTENBERGER

Alfred

28.03.1923

24.02.1945

MILTENBERGER

Franz

19.09.1902

06.08.1944 00.07.1944 Litauen

vermisst

Ogfr.

MILTENBERGER

Theodor

29.01.1905

00.08.1944 Rumänien 1945

Landesschützen Btl. 552, 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

MÖSER

Karl

12.05.1910 Frankfurt, Main

29.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 20 Grab 1375

Obergefreiter

MOTZEL

Alois

10.10.1910

24.12.1941 b. Gordina im Osten

Pz. Rgt.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gordino / Wolokolamsk - Rußland

Schütze

MOTZEL

Cornel Albrecht

09.02.1913

10.10.1942 H.V.Pl. Gridinki Russland

Franziskaner Pater, südl. Wjasma beerdigt Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gridenki - Rußland

MOTZEL

Franz Cornel

09.01.1910

19.02.1947 Aschaffenburg

an Kriegsfolgen gestorben

Grenadier

NEFF

Josef

19.09.1923

01.03.1943 Terny

NEFF

Leonhard

19.11.1924

10.01.1945

Gefreiter

NIEDERLE

Franz

29.11.1907 Schneckenhof

19.12.1944

Vertriebener ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 1595

Gefreiter

ÖSTERLEIN

Erich

21.01.1923

01.03.1943 Terny

Unteroffizier

PFEIFER

Theo

19.08.1913

18.02.1944 nördl. Selzo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Seredka - Rußland

REHBEIN

Franz Anton

30.12.1902

08.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 14 Grab 564

REINFURT

Bernhard

28.07.1912

20.06.1942

Grenadier

REINFURT

Cornel

06.01.1905

13.01.1944 300 m westl. Ssymowdka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk II - Belarus

Schütze

ROHLEDER

Josef

02.03.1909

28.08.1941 Alarkurtti - Berg, N.-Finnland

“Sumpf-Division”

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

ROMANE

Karl

1902

1944

Vertriebener

SAPIA

Josef

13.09.1905

1946

gestorben, Vertriebener

Feldwebel

SAUERWEIN

Theo

19.07.1910

23.10.1941 Titowkajabucht Fischerhalbinsel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Fischerhalbinsel mit Mustatunturi - Rußland

SAUERWEIN

Theo

07.12.1926

01.03.1945

Obergefreiter

SCHÄPE

Adolf

21.04.1905

06.04.1945

Vertriebener

SCHMITT

Edmund

25.03.1920

17.12.1941 Russland

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Josef

26.02.1910

00.03.1944 Narwa

Pi. Btl. 214, 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

SCHMITT

Josef Richard

05.02.1914

16.02.1943 Lw. Feldlaz. d. 5. Lw. Feldlaz. Krymskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krymsk - Rußland

SCHMITT

Leo

12.09.1925

15.08.1943

vermisst

Oberfeldw.

SCHOLL

Erhard

26.10.1911

25.05.1942 Kolchos 1. Mai

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kolchos 1. Mai - Ukraine

Oberreiter

SCHOLL

Franz

07.12.1909

18.07.1943 a. d. Bahnl. Bjelgorod-Kursk, Bahnwärterhs. 2,5 km nö. Ausweichstelle Belenichino, 42 km

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belenichino - Rußland

Obergefreiter

SCHULZ

Richard

31.01.1921

08.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 66 Grab 47

Uffz.

SEUBERT

Josef

08.10.1906

05.03.1945 Frauenburg

Sich.Rgt. 120, I. Btl.

vermisst

Ogfr.

STAPF

Adolf

20.01.1909

17.01.1945 Baranow

Werfer Rgt. 52, 6. Bttr.

vermisst

Stabsgefreiter

STAPF

Leopold

16.02.1913

20.03.1945 H.V.Pl. Danzig

Panzer-Division

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk - Polen

Unteroffizier

STAPF

Rudolf

24.01.1914

26.08.1943 b. Ssewsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewsk - Rußland

STAPF

Willi

25.09.1925

14.04.1944

Gefreiter

STAUDER

Franz

27.01.1911

23.10.1943 Alexandrija H.V.Pl. Fela 4/562 Osten

Inf.-Rgt.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

Gefreiter

STAUDT

Willi

30.08.1912 Eschau

10.03.1942 Tjemkino Sanko 1/92

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wlasowo / Temkino - Rußland

Gefreiter

ULRICH

Josef

08.04.1911

04.02.1942 Bardeno

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bardino - Rußland

WALD

Alois

15.08.1919

05.07.1942

WEIS

Alois

17.10.1911

26.09.1943

Ogfr.

WEIS

August

25.10.1907

11.09.1944 Kreta

Gren.Rgt. 733, II. Btl.

vermisst

Ogfr.

WEIS

Josef

19.02.1919

16.04.1944 Tarnopol

Gren.Rgt. 949, 8. Kp.

vermisst

Schütze

WEIS

Karl Barth.

23.08.1908

23.09.1942 Olchowatka Kowerja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Treschtschewka - Rußland

Obergefreiter

WEIS

Richard

29.06.1909

28.04.1945 Pillau Neuhäuser Wald

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baltijsk - Rußland

Rottenführer

WINKLER

Karl Anton

26.04.1911

13.05.1943 Feldlaz. 624 mot. in Witebsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 23 Reihe 20 Grab 761

Gfr.

WOLZ

August

13.12.1908

00.01.1944 Ilmensee

Lw. Jäg.Rgt. 42, II. Btl.

vermisst

WOLZ

Ludwig

05.02.1925

05.07.1944

ZÖLLER

Anton

21.03.1901

05.03.1945

Gfr.

ZÖLLER

Franz

11.11.1900

19.12.1942 Millerowo

Pz.Div. Nachschub Trupp 140

vermisst

Marine Gefreiter

ZÖLLER

Franz Josef

21.02.1922

27.05.1941

Schlachtschiff Bismarck

ZÖLLER

Friedolin

11.01.1905

00.11.1945

vermisst

Stgfr.

ZÖLLER

Josef

18.06.1916

00.06.1944 Italien

Gren.Rgt. 8 (neu) I. Btl.

vermisst

Gfr.

ZÖLLER

Karl

25.07.1922

28.04.1945 00.01.1945 Samland

Heeres Pi. Sturm Brig. 627, III. Btl.

vermisst

Soldat

ZÖLLER

Karl Emanuel

16.06.1903

18.04.1945 Lager-Laz. 7287 i. Walk, Estland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Valga

Gren.

ZÖLLER

Karl Josef

28.05.1924

14.11.1944 00.11.1943 Kriwoj Rog

Gren.Rgt. 230, 7. Kp.

vermisst

ZÖLLER

Richard

27.12.1923

20.08.1944

Pionier

ZÖLLER

Wendelin

07.01.1927 Rück

09.06.1945 Karlsbad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsbad. Endgrablage: Block 8 Grab 8

ZWIESSLER

Josef

20.12.1905

02.02.1945

vermisst

Daten in Grün aus Quelle: Mönchberg Kultur- und Geschichtsverein Mönchberg-Schmachtenberg, 33.
Ausgabe 12.2004
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 00.00.2011, Ergänzungen 00.11.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2011

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten