Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herlheim, Gemeinde Kolitzheim, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97509

Zweistufiger Sockel, darauf eine verzierte Steinsäule mit eingebetteter Sterbeszene. Daneben zwei Gedenksteine.

Inschriften:

Die dankbare Gemeinde
Herlheim
ihren tapferen Söhnen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

Untoffiz.

BÄTZ

Lorenz

29.04.1916

4. bay. Landw. Inf.Regt., 3. Komp.

Gefr.

BERG

Franz

27.09.1915

17. bay. Inf.Regt., 12. Komp.

GERNERT

Franz

15.11.1914

17. bay. Inf.Regt., 4. Komp.

GRAF

Georg

14.08.1917

24. bay. Inf.Regt., 3. Komp.

gestorben

GRAF

Kilian

01.01.1915

17. bay. Inf.Regt., 3. Komp.

HAUCK

Nikolaus

15.10.1914

4. bay. Landw. Inf.Regt., 15. Komp.

HÖRET

Josef

01.10.1915

9. bay. Inf.Regt., 6. Komp.

KARBACHER

Alois

07.11.1918

bay. Gebirgs-Art. Batt. Nr. 23

KISSEL

Otto

01.03.1915

22. bay. Res. Inf.Regt., 8. Komp.

vermisst

LUDWIG

Adam

25.03.1915

5. bay. Inf.Regt., 5. Komp.

MÜNCH

Eduard

20.09.1917

4. bay. Res. Inf.Regt., 4. Komp.

vermisst

PFISTER

Martin

20.08.1914

9. bay. Inf.Regt., 5. Komp.

PFISTER

Mich.

07.10.1916

4. bay. Res. Inf.Regt., 3. Komp.

PRETSCHER

Valt.

28.08.1916

20. bay. Inf.Regt., 6. Komp.

RUSS

Michael

20.09.1917

4. bay. Res. Inf.Regt., 4. Komp.

vermisst

SCHMITT

Eugen

02.11.1914

9. bay. Inf.Regt., 9. Komp.

Offz. Asp.

SCHMITT

Josef

14.11.1914

17. bay. Inf.Regt., 1. Komp.

vermisst

Vize Feldw. u. Offz. Asp.

SCHMITT

Valt.

14.04.1917

8. bay. Inf.Regt., 3. M.G.Komp.

SPIEGEL

Franz

03.06.1915

1. bay. Ul. Regt., 3. Eskdr.

Untoffiz.

SPIEGEL

Josef

28.02.1916

4. bay. Res. Inf.Regt., 10. Komp.

VOGEL

Georg

05.09.1914

9. bay. Inf.Regt., 12. Komp.

VOGEL

Kaspar

01.10.1915

9. bay. Inf.Regt., 9. Komp.

Gefr.

WÄCHTER

Adolf

21.01.1916

9. bay. Inf.Regt., 3. Komp.

WAHLER

Georg

20.09.1917

4. bay. Res. Inf.Regt., 10. Komp.

vermisst

Einj. Freiw. Unteroffz.

ZÜRN

Albert

25.08.1914

5. bay. Inf.Regt., M.G.Komp.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUER

Hans

1913

1942

vermisst

BEILNER

Hubert

1905

1943

Unteroffizier

BERG

Josef von

27.05.1916

22.03.1945 Ostpreußen

Pz.Jg.

BRAND

Walter

05.01.1926

00.02.1945 Lichterfelde

SS Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 1

vermisst

Gefreiter

EBERT

Otto Emil

13.11.1921

18.09.1943 auf dem Trsp. zum Kriegslaz. im R. Orscha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

Gfr.

FLEDERING

Kilian

14.02.1925

00.09.1944 Florenz

Fallsch. Jäg.Rgt. 11, III. Btl.

vermisst

FUCHS

Ludwig

1926

1945

FULL

Josef

1924

22.12.1943

Leutnant

GRAF

Karl

05.07.1904 Brünau

07.05.1944 Valterol nördl. Iasi

GRÖPL

Anton

1890

1945

GRÖPL

Ferdinand

1914

1945

vermisst

GRÖPL

Hermann

1913

1943

GRÖPL

Josef

1922

1943

GÜNTHER

Oswald

1917

1943

Gren.

HANSELMANN

Walter

11.05.1927

00.01.1945 Ostpreußen

Felders. Btl. 169

vermisst

HAUCK

Nikolaus

1915

1941

vermisst

HESS

Alfred

1915

1943

Obergefreiter

HETTERICH

Alfons

26.11.1919

12.04.1945 Kopenhagen Krglaz. (mot) 1/581

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West (DK).

Gfr.

HETTERICH

Anton

03.02.1923

15.08.1944 Chrzanow

Pz.Rgt. 24 (neu), III. Abt.

vermisst

HOLZMANN

Alfred

1914

1944

HUTTNER

Gregor

1911

1945

JENSCH

Franz

1910

1942

Obergrenadier

KARBACHER

Alois

30.04.1924

23.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block A Grab 544

Kanonier

KARBACHER

Nikolaus

1925

23.08.1944 Ceadar-Lunga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ceadir - Moldawien

KUNKEL

Ernst

1908

1944

vermisst

MAIER

Alfons

1924

1946

Obergefreiter

MELCHIOR

Ludwig

06.07.1920

25.05.1945 Marienbad Krgs.Lz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marienbad. Endgrablage: Block III Grab 9

MUSKOCSKI

Franz

1900

1945

vermisst

Gefreiter

PFISTER

Georg

21.01.1921

06.02.1943 Ssennoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sennoje / Kursk - Rußland

Gefreiter

PLETTNER

Georg

02.10.1922

25.12.1943 Shitomir

Obergefreiter

RUSS

August

28.08.1908

02.09.1944 Gleiwitz b. Hindenburg Res.Laz.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Osold.

SAHLMÜLLER

Wilhelm

02.08.1926

00.01.1945 Goldap

Rgt. 1 Div. Brandenburg Rgts. Stab

vermisst

SCHINZEL

Reinhard

1920

1945

SCHMITT

Wilhelm

1911

1943

vermisst

SCHUSTER

Franz

1907

1945

SEICHTNER

Josef

1901

1944

STEINMÜLLER

Franz

1920

1944

vermisst

STEPHAN

Alfred

1911

1941

STUWE

Heinz

1915

1944

Stgfr.

VOLKMANN

Georg

08.04.1914

00.04.1944 Sewastopol 1945

Art.Rgt. 173, I. Abt.

vermisst

Obergefreiter

WÄCHTER

Ambros

06.01.1907

00.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wünsdorf-Gemeindefriedhof. Endgrablage: Reihe 9G

Unteroffizier

WIESMANN

Johann

01.02.1915

31.07.1942 Werchne-Businowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Unteroffizier

WIESMANN

Max

06.11.1913

08.10.1943 i.d. Kgf. im Gebiet Woroschilowgrad 1944

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lugansk - Ukraine

Schütze

WOHLFAHRT

Wilhelm

19.06.1912

19.07.1941 Sapolje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sapolje / Rogatschew - Belarus

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten