Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gochsheim, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97469

Mit Büschen umzäunt, in der Mitte eine Steinfigur eines aufgebahrten Soldaten. Links und rechts davon zwei gemauerte Sitze.
Dahinter eine gemauerte Wand mit eingefügten Namenstafeln aus Metall. Leicht nach vorne versetzt, zwei kleine gemauerte Wände, ebenfalls mit Namenstafeln aus Metall.
Einzelnstehender Findling mit Inschriftenplatte für Bundeswehrtote.

Inschriften:

Die Gemeinde Gochsheim
ihren im Weltkriege 1914-1918
gefallenen Söhnen

(Namen)

ZUM GEDENKEN DER GEFALLENEN
DES II. WELTKRIEGES
1939 1945
(Namen)


Wir gedenken in Ehrfurcht
unserer Kameraden der Bundeswehr,
die im Dienst verwundet oder
getötet wurden und im Einsatz
für Frieden und Freiheit gefallen sind.
Reservistenkameradschaft Gochsheim

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

BANDORF

Heinrich

BERNHARDT

Friedrich

BERNHARDT

Georg Eduard

infolge Krankheit gestorben

BERNHARDT

Karl

BERNHARDT

Michael Johann

DEPPERT

Karl Georg

vermisst

FEYH

Jakob Gregor

vermisst

FUCHS

Friedrich

GAREUS

Johann Bernhard

GEYER

Georg

vermisst

GEYER

Georg Johannes

GEYER

Heinrich

GRADLER

Bernhard Heinrich

GRADLER

Jakob

GRADLER

Wilhelm

HAAS

Johann Martin

HAAS

Ulrich Wilhelm

HACK

Heinrich

HAGEMANN

Curt

HEIMRICH

Friedrich Jakob

HEIMRICH

Georg Friedrich Karl

HEIMRICH

Jakob

infolge Krankheit gestorben

HEIMRICH

Jakob Willy

HEIMRICH

Karl

HEIMRICH

Ludwig

vermisst

HELDMANN

Max

HELFRICH

Karl Jakob

HEPP

Johann

HERRLEIN

Johann Heinrich

HESS

Athanasius

HETZ

Friedrich

vermisst

HETZ

Michael

infolge Krankheit gestorben

HOHMANN

Leo

HUTZELMANN

Karl Georg

JAKOB

Johann Michael

KIRCHNER

Johann

KRAUSER

Georg

KRESS

Rudolf

KRESS

Walter

KRUG

Paulus

LAMB

Richard

infolge Krankheit gestorben

LIMBACH

Heinrich Karl

LUDWIG

Gustav

infolge Krankheit gestorben

LUDWIG

Jakob Wilhelm

LUDWIG

Karl

MEDER

Eduard Johann

MEDER

Richard

MEISSNER

Jakob

MERZ

Heinrich

vermisst

MICHEL

Richard

infolge Krankheit gestorben

MOLL

Leonhardt

MÜLLER

Fritz

MÜLLER

Georg Leonhard

NEDER

Heinrich

infolge Krankheit gestorben

NÜRNBERGER

Georg

PANZER

Friedrich

PANZER

Ludwig Johann

PFISTER

Bernhard Jakob

PFISTER

Lorenz

PFISTER

Ludwig Bernhard

PFISTER

Richard

PFISTER

Wilhelm

vermisst

REICHERT

Karl

REPPERT

Rudolf

SAUER

Johann Nikolaus

SCHMIDT

Peter Bernh.

SCHNEIDER

Franz Michael

SCHÖNER

Hans

SCHÖNER

Jakob Wilhelm

SCHUG

Ferdinand

SELIG

Justus

SIEBENBÜRGEER

Wilhelm

SIEBENBÜRGEER

Wilhelm Georg

TRÄG

Karl Paul

VOGEL

Eduard

VOGEL

Georg

VOGEL

Ludwig

VOGEL

Martin

VOGEL

Richard Georg

WEBER

Wilhelm

WEINMANN

Fritz

WERNER

Jakob

ZIRKELBACH

Domenik

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburts-datum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

San. Fw.

AMEND

Willi

16.03.1908

00.07.1944 St. Lo

Art.Rgt. 275, IV. Abt.

vermisst

ARNOLD

Fritz

Ogfr.

BACH

Hermann

06.03.1904

00.06.1944 Orscha

Bau Pi. Btl. 571, 3. Kp.

vermisst

Obergefreiter

BARTHELMAE

Georg

30.05.1913

16.01.1945 Raum Bugmünde

schw. Heeres Pz. Jäg. Abt. 661, 1. kp.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowy Dwor Mazowiecki - Polen

BASLER

Hans-Ulrich

BAUER

Hans

BAUM

Hans

BAUSENWEIN

Fridolin

Sold.

BAYERSDÖRFER

Erich

26.071.928

00.02.1945 Nikolsburg

SS Scharfschützen Ers. u. Ausb. Btl. Leschan u. Teinitz m. Lehrgang Preschan

vermisst

BECHMANN

Emil

BENEDIKT

Alois

BERG

Alfred

BERNHARDT

Frieda

Uffz.

BERNHARDT

Georg

09.01.1913

00.08.1944 Cerea

Gren.Rgt. 290, 4. Kp.

vermisst

BERNHARDT

Gustav

BERNHARDT

Gustav

Pionier

BERNHARDT

Otto

08.09.1926

16.08.1944

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rasztow - Polen

BINKOWSKY

Franz

BINKOWSKY

Paul

BLÜMICH

Richard

Gefreiter

BÖHM

Walter

06.12.1922

12.09.1943 ostw. Kiestinki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Salla überführt worden

Ogfr.

BORNKESSEL

Leonhard

01.03.1903

00.01.1945 Lager 7100/3 Saporoshje

in Gefangensch. verschollen

BRATSCHKE

Erich

BRÄUTIGAM

Selmar

BÜTTNER

Fr. K.

BÜTTNER

Herbert

DÄRR

Fritz

Unteroffizier

DEPPERT

Fritz

15.01.1916

18.06.1942 Acroma

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Grenadier

DEPPERT

Heinrich

29.08.1926

13.06.1944 Carentan, Manche

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche (F).

Obergefreiter

DEPPERT

Heinrich

07.02.1911

04.10.1943 Krk. Trsp. Abt. 2/542 in Nowo Alexejewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Alexejewka / Genitschesk - Ukraine

Gfr.

DEPPERT

Ludwig

10.10.1908

00.01.1943 Alexjewka

schw. Blankdraht (Eisb. Fernsprech Bau) Kp. 148

vermisst

Feldwebel

DEPPERT

Willi Karl

02.08.1913

01.08.1953 Stalingrad, KG-Lazarett 5771

DIETSCH

Heinrich

DITTMAR

Ludwig

DÜCK

Andreas

ECK

Baptist

Grenadier

EHRLITZER

Heinrich

05.02.1925

07.03.1944 Rela. f. L. Teillaz. 1/II Kurheim Baudenweg Schreiberhau

Unteroffizier

EICHHORN

August

04.01.1915 Sennfeld

30.09.1943 H.V.Pl. Werchowzewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchowzewo - Ukraine

Gfr.

ENK

Willi

20.03.1910

00.01.1943 Kasalinsk

Pi. Btl. 376, 3. Kp.

vermisst

Reiter

ERHARD

Edi

16.05.1926 Schweinfurt

21.05.1944 Constanza

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Constanza. Endgrablage: Reihe 13 Grab 593

FAUST

Herbert

FAUST

Wolfgang

Stgfr.

FEHLER

Richard

27.06.1915

00.02.1945 Schneidemühl

Gren.Rgt. 324, III. Btl.

vermisst

Gefreiter

FIRSCHING

Willi

19.12.1919

09.02.1942 Gr. Frissejoly

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Litwinowo / Gshatsk - Russland

Gfr.

FLEISCHMANN

Kurt

15.02.1925

00.02.1945 Ungarn

Pz. Gren.Rgt. Feldherrenhalle II. Btl.

vermisst

FRANK

Johann

FUCHS

Friedrich

FUNKE

Bruno

GEYER

Fritz

Gefreiter

GEYER

Georg Johann

29.09.1923

24.10.1944 Boby b. Macheim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Boby - Polen

Sold.

GEYER

Oswald

02.04.1927

00.03.1945 Waldenburg 16.04.1945

Feldgend. Abt. 696

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Waldenburg. Endgrablage: Block E Reihe 1 Grab 10

Gefreiter

GEYER

Paul

17.08.1911

08.01.1943 Dmitrjewka (Kampfraum Stalingrad)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS)

GEYER

Walter

Ogfr.

GEYER

Willi

18.02.1920

00.12.1942 Stalingrad

Pz.Rgt. 36, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 22, Platte 5 verzeichnet

Unteroffizier

GONETZ

Hans

09.05.1914 Schweinfurt

27.06.1942 Nordufer d. Severnaja-Bu.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnesadowoje I - Ukraine

Obergefreiter

GRADLER

Bernhard Johann

27.12.1916

14.08.1943 b. Nish-Ssyrowatka, südl. Ssumy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

GRADLER

Heinrich Karl

19.11.1906

09.03.1944 Pimaschkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 7 Reihe 26 Grab 2591

Ogfr.

GRADLER

Leonhard

31.01.1916

00.08.1941 Sowjetunion

Pz. Jäg.Abt. 49

vermisst

GREINER

Heinrich

Unteroffizier

HAAS

Ferdinand

20.11.1916

03.09.1944 Sepsibukszad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Micfalau - Rumänien

Sold.

HAAS

Georg

22.10.1928

00.01.1945 Berlin

Sturmbann I Feldherrenhalle Güterfelde b. Berlin

vermisst

HAAS

Karl

HAMPEL

Hedwig

HAMPEL

Hildegard

HEIM

Gustav

Obergrenadier

HEIMRICH

Ernst

14.05.1927

02.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jämlitz

Gefreiter

HEIMRICH

Georg

26.08.1901

02.01.1945 Kgf.Laz. in Kolobovka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowsk - Ukraine

Obergefreiter

HEIMRICH

Hugo

01.08.1917

08.08.1942 H.V.Pl. Plodowitoje, San.Kp. 2/29 1. le. Zug

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Bm.

HEIMRICH

Karl

05.06.1916

00.10.1944 Italien

Hafen Kommandant Fiume m. Seetransport Stelle Senj

vermisst

Ojg.

HEIMRICH

Kurt

14.08.1920

00.10.1944 Italien

Fallsch. Jäg.Rgt. 4, II. Btl.

vermisst

Soldat

HEIMRICH

Ludwig

01.09.1926

26.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 41 Reihe 3 Grab 88

HEIMRICH

Ludwig

Gefreiter

HEIMRICH

Oskar

24.12.1922

12.11.1942 Rela Tilsit, Ostpr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tilsit / Sovetsk

Uffz.

HEIMRICH

Richard

06.07.1914

00.02.1944 Kriwoj Rog

Verpflegungs Amt 128

vermisst

HEIMRICH

Ullrich

Gfr.

HEIMRICH

Wilhelm

03.11.1902

00.03.1944 Mittelabschn.

Pz. Berge Kp. 7

vermisst

HEIMRICH

Wilhelm

HEIMRICH

Wilhelm

Obergefreiter

HEIMRICH

Willi

13.10.1909

27.01.1945 Papa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Papa. Endgrablage: Reihe 11 Grab 15

Wachtmeister

HEIMRICH

Willi Karl

05.06.1919

30.03.1945 Bokahaza, Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 9 Reihe 21 Grab 1219

HEINRICH

Adolf

HELFRICH

Willi

HEROLD

Wilhelm

HERRMANN

Erich

HERZOG

Roland

Gfr.

HESS

Fritz

22.08.1903

00.10.1943 Dnjepropetrowsk

Bau Pi. Btl. 246, 2. kp.

vermisst

Kanonier

HESS

Herbert

02.09.1926

20.06.1944 1,5 km n.o.s.o. Serwery Bez. Zborow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

HEUPEL

Wilhelm

HOFMANN

Karl

HOFMANN

Ludwig

HUTZELMANN

Georg

HUTZELMANN

Kurt

HUTZELMANN

Martin

HUTZELMANN

Wilhelm

JÄGER

Alfred

Grenadier

KARL

Hans

02.10.1908

26.08.1944 Piatra Neamt

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Piatra Neamt - Rumänien

Gfr.

KARL

Heinrich

15.03.1925

00.07.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 975, I. Btl.

vermisst

KARL

Otto

KAUFMANN

Willi

Obergefreiter

KESS

Fritz

06.06.1915

16.12.1942 Konstantinowka

KESS

Hans Georg

KIESEL

Christian

KLOSE

Gerhard

KORN

Heinrich

KRÄMER

Fritz

Gfr.

KRÄMER

Willi

15.01.1908

00.09.1943 Saporoshje

Lw. Jäg.Rgt. 10, III. Btl.

vermisst

Gfr.

KRUG

Georg

28.08.1903

00.01.1943 Stalingrad

Inf.Div. Nachschub Trupp 389, 5. Fahrkol.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 47, Platte 1 verzeichnet

Gefreiter

KRUG

Karl

22.01.1910

25.03.1943 mot. Feldlaz. 615 Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

Oberpionier

LÄMMLEIN

Hermann

19.11.1912

30.03.1942 Malinowsky

Gfr.

LAUER

Bernhard

12.08.1911

00.08.1944 Mittelabschn.

Füs. Btl. 292, 1. Kp.

vermisst

Ogfr.

LAUER

Georg

01.11.1912

00.11.1942 Wel. Luki

Le. Beob. Abt. 17, 2. Schallm. Bttr.

vermisst

LAUER

Hanna

LECHNER

Hans

Obergefreiter

LEHRMANN

Walter

22.07.1917

08.07.1942 Mal-Wereika

LEITHERER

Georg

LIMBACH

Heinrich

18.10.1908

07.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neinstedt. Endgrablage: Grab 68

Gfr.

LIMBACH

Willi

03.02.1925

00.01.1945 Ostroleka

Füs. Btl. 129 u. Gren.Rgt. 427 Rgts. Stab

vermisst

LIMBACH

Willi

LÖFFLER

Emil

Obergefreiter

LUDWIG

Adolf

30.03.1910 Sennfeld

02.08.1942 2 km s. Kuschtschewskaja

Ogfr.

LUDWIG

Bernhard

06.08.1902

00.02.1945 Oberschlesien

Gren.Rgt. 215, 5. Kp.

vermisst

Ogfr.

LUDWIG

Friedrich

04.04.1903

00.10.1944 Nis

le. Flak Abt. 829

vermisst

LUDWIG

Gustav

LUDWIG

Karl

LUDWIG

Karl

LUDWIG

Karl

San. Ogfr.

LUDWIG

Lorenz

18.07.1911

00.12.1944 Frauenburg

Gren.Rgt. 353, 5. Kp.

vermisst

Uffz.

LUDWIG

Oskar

19.04.1921

00.01.1945 Radom

Art.Rgt. 17, II. Abt.

vermisst

LUDWIG

Oskar

Obergefreiter

LUDWIG

Paulus

22.01.1907 Sennfeld

28.09.1944 ca. 1,5 km ostw. Medzilaborce

Uffz.

LUDWIG

Richard Christoph

18.02.1917

00.01.1943 Stalingrad 31.03.1943 Kgf. Gebiet Stalingrad

Pz.Rgt. 36, 6. Kp.

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Gefreiter

LUDWIG

Rudolf

30.05.1924 Sennfeld

17.01.1945 Mittershoffen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 39 Reihe 12 Grab 383

MAIERHÖFER

Julius

Ogfr.

MAYER

Ernst

25.12.1901

00.01.1943 Stalingrad

Verpflegungsamt 297

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 55, Platte 13 verzeichnet

MEDER

Ernst

Unteroffizier

MEDER

Heinrich

10.11.1919

04.03.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

MEDER

Heinrich

MEDER

Rudolf

MEDER

Veronika

MEDER

Willi

MEIER

Josef

Gefreiter

MEISSNER

Karl

12.08.1923

11.01.1944 bei Cervaro

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino (I)

MERZ

Rudolf

Unterscharführer

MERZ

Willy

24.03.1920

28.10.1944 Vecvagari, Lettld.

MICHEL

Fritz

MICHEL

Heinrich

MOLL

Ernst

Uffz.

MÜLLER

Ferdinand

30.03.1899

00.01.1945 Ortelsburg

Bau Pi. Btl. 739

vermisst

Ogfr.

MÜLLER

Hans Johann

19.11.1911

00.03.1945 CSR

Pz. Jäg.Abt. 52 auch Sturmgesch. Abt. 1052, Stab

vermisst

Obergefreiter

MÜLLER

Heinrich Peter

22.09.1908

15.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zossen b. Berlin-Städtischer Friedhof. Endgrablage: Grab 16

Pz.Gren.

MÜLLER

Otto

10.07.1909

00.02.1943 Mius

Pz. Gren.Rgt. 126, 8. Kp.

vermisst

Gfr.

MÜLLER

Wilhelm

19.03.1907

00.02.1945 Italien

Sicherungs Btl. (M) 1218

vermisst

Zollass.

NASS

Georg

07.09.1894

00.01.1945 Posen

Zoll Grenzschutz Ilow, Lask, Mirislawice u. Mzurki

vermisst

NASS

Lotte

Obergefreiter

NEUBERT

Hans

03.12.1924

23.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Feld 1 Grab 664

NIEDERHAUSEN

Robert

OTTE

Bruno

Ogfr.

PANZER

Richard

25.04.1911

00.07.1944 Kniaze

Gen. Kdo. XIII. Armee Korps

vermisst

Gefreiter

PERETZKI

Eduard

12.10.1910 Schönwald

23.07.1943 Arnautzki

PFISTER

Georg

Gren.

PFISTER

Hans

30.12.1906

00.07.1943 Bjelgorod

Gren.Rgt. 308, I. Btl.

vermisst

Schütze

PFISTER

Hans

22.07.1912

22.10.1941 Spass-Ssuchodroff

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Worobji / Obninsk - Russland

Unteroffizier

PFISTER

Heinrich

10.02.1914

21.12.1944 HVPl. San.Kp. 271

PFISTER

Heinrich

Unteroffizier

PFISTER

Paulus

19.06.1914

17.08.1944 Fela 129 mot.

Obergefreiter

PFISTER

Richard

30.12.1908

28.12.1944 H.V.Pl. San.Kp. 225

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block F Reihe 21 Grab 915

PFISTER

Walter

Gefreiter

PFISTER

Wilhelm

20.05.1910

19.07.1943 1,5 km ostw. Kamenka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Basalejewka - Ukraine

Obergefreiter

PRAPPACHER

Adolf

30.11.1921

27.03.1945 Kreuzenort

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krzyzanowice - Polen

RAMMING

Gerhard

RAUH

Kurt

Ogfr.

REICHERT

Heinrich

11.01.1917

00.07.1943 Orel

Pz. Aufkl. Abt. 2, Stab 1.-3. Kp.

vermisst

RICHTER

Paul

RIEGLER

Adolf

Gefreiter

RIEGLER

Hans

28.02.1908

18.10.1941 2 km südwestl. 5 Staatsgut südöstl. Perekop, Ukraine

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perekop / Krim - Ukraine

ROSENBAUM

Walter

RÜCKERT

Albert

RÜTHLEIN

Michael

Gefreiter

RÜTTINGER

Willi

28.10.1919

07.05.1942 Frolowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

RÜTTINGER

Willi

Gefreiter

SAUER

Wilhelm

17.05.1912

12.07.1941 Berdyczow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

SCHAD

Fritz

SCHICKER

Engelbert

Grenadier

SCHIRLING

Raimund

23.07.1923

21.12.1943 Laz. Zug

SCHLEIMER

Willi

SCHMIDT

Oskar

SCHMIDT

Otto

SCHMIDT

Siegmund

SCHNEIDERBANGER

August

SCHÖNER

Adolf

SCHÖNER

Athanasius

Ogfr.

SCHÖNER

Fritz

26.10.1912

00.01.1943 Stalingrad

Bäckerei-Kp. 3

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 82, Platte 4 verzeichnet

Gfr.

SCHÖNER

Paul

14.09.1920

00.12.1942 Millerowo

Pz. Gren.Rgt. 40, 2. Kp.

vermisst

SCHRANZ

Elisabeth

SCHUG

Ferdinand

SCHUHMANN

Bernhard

20.08.1914

16.01.1943

SCHUHMANN

Oskar

Uffz.

SCHUHMANN

Richard

12.09.1919

00.02.1945 Ostpreußen

Fallschirm Pz. Korps H. Göring Begl. Kp.

vermisst

Gefreiter

SEIFERT

August

15.11.1909

07.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schönau b. Berchtesgaden. Endgrablage: Reihe 1 Grab 11

Gefreiter

SEIFERT

Heinrich

26.12.1923

12.12.1942 H.V.Pl., Geb. Sanko. 1/94 Pioniersattel

Unteroffizier

SEIFERT

Jakob

25.12.1917

03.07.1941 Tscherwen, Str.-Gabel, 1 km nordostw. Tscherwen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherwen - Belarus

Feldwebel

SEIFERT

Rudolf Gabriel

02.05.1914

11.02.1944 nördl. Marinskoje, ca. 35 km nordw. Nikopol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marianske - Ukraine

SEITZ

Georg

Obergefreiter

SIEBENBÜRGER

Richard

16.11.1910

24.06.1944 Sassettz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block F Grab 973

SIEBENHAAR

Rudolf

SONNDÖRFER

Leopold

Unteroffizier

SPITZNER

Heinrich

23.08.1914

05.07.1944 Montpellier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux

STEINLE

Karl-Heinz

THIERAUF

Rudi

TRÄG

Eduard

Obergefreiter

TRÄG

Heinrich

28.04.1920

05.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block H Reihe 18 Grab 539

TRÄG

Karl Heinrich

25.10.1910

11.04.1946 Witschiwolyschek Kalinin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wyschnij Wolotschek - Russland

TRÄG

Oskar

TRÜDINGER

Johann

TUTSCH

Ludwig

Lt.

VIERHEILIG

Ludwig

26.03.1910

00.01.1945 Kielce

Kdo. 17. Pz. Div. m. Feldgend. Tr. 17

vermisst

VOLLMUTH

Ernst

Ogfr.

WACKER

Friedrich

23.10.1910

00.11.1942 Stalingrad

Eisb. Pi. Kp. 63

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 97, Platte 8 verzeichnet

WAGNER

Heinrich

WANDELT

Helmut

WEBER

Friedrich

Soldat

WEHNER

Wilhelm

28.08.1910

21.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Forchheim. Endgrablage: Abteilung H Grab 127

Ogfr.

WEINMANN

Heinrich

31.10.1911

00.01.1945 Modlin

Füs. Btl. 73 Stab

vermisst

Wm.

WEINMANN

Karl

13.02.1920

00.01.1945 Karthus

Art.Rgt. 275, IV. Abt.

vermisst

WEINMANN

Karl

Schütze

WEINMANN

Richard

25.10.1921

15.07.1941 Jarowasa, HVPl. Sanko 1/84

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grjasiwez / Mogilew - Belarus

WENIGER

Ernst

WINTERLING

Georg

Feldwebel

ZITZMANN

Heinrich

07.02.1915

19.08.1943

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gustafeld - Rußland

Unteroffizier

ZITZMANN

Johann

22.05.1912

26.08.1941 Gornostaipol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten