Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ettleben, Markt Werneck, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97440

Eine Steinsäule, von einer halbrunden Wand umschlossen, in der Namensplatten eingepasst sind. Auf der Säule ein Helm, Vorne gekreuzte Schwerter mit Eichenlaubkranz, darunter Kanonenkugeln.

Namen der Gefallenen:

1866, 1870/71

Name

Vorname

Einheit

BAUER

Ernst

5. I.R.

BAUER

Faust.

9. I.R.

BAUER

Gg.

15. I.R.

BAUER

Philipp

5. Chev.R.

HEDRICH

Andr.

27. Ldw.Btl.

KNITTEL

Andr.

2. b. Kür.R.

KNITTEL

Gottfr.

1. b. F.A.R.

MEISSNER

Kasim.

9. I.R.

PFEUFFER

Eugen

14. I.R.

PFEUFFER

Ferd.

9. I.R.

PFISTER

Mich.

5. I.R.

PFÜLF

Gustav

27. Ldw.Btl.

PFÜLF

Philipp

3. Art.R.

RÖMERT

Adam

Chev.R.

SCHÄFLEIN

Nik.

2. b. Kür.R.

SCHMITT

Joh.

9. I.R.

SCHUBERT

Joh.

Tiptr.

STROHMENGER

Valt.

Art.R.

WEISS

Konr.

I.R.

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

Inf.

GÖPFERT

Ludwig

17.11.1914

5. b. Inf.Rgt.

Inf.

HEDRICH

Karl

15.09.1916

9. Inf.Rgt.

Uffz.

KLENKERT

Hermann

02.10.1918

27. b. Inf.Rgt.

Ulan

KLÜBERTANZ

Franz

14.09.1914

1. b. Ulan-Rgt.

Gefr.

KLÜBERTANZ

Leopold

09.12.1917

11. Feld-Art.Rgt.

Inf.

PFEUFFER

Gottfr.

30.12.1916

4. b. Res. Inf.Rgt.

Gefr.

RÖMERT

Karl

02.09.1917

2. Res.Jäg.Btl.

Uffz.

RÖMERT

Michael

21.06.1919

5. b. Inf.Rgt.

Inf.

RÖMERT

Nik.

22.06.1915

4. Ldw.-Inf.Rgt.

Inf.

SCHNEIDER

Valt.

15.09.1916

9. b. Inf.Rgt.

Sergt.

TREUTLEIN

Georg

10.03.1918

12. b. Inf.Rgt.

Inf.

TREUTLEIN

Hermann

20.08.1914

9. b. Inf.Rgt.

Gefr.

WEISS

Andr.

31.03.1916

Res. Inf.Rgt.

Gefr.

WEISS

Konr.

29.01.1946

15. Inf.Regt.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ogefr.

BACH

Georg

10.02.1944 im Osten

Schtz.

BIEHUNKO

Johann

15.05.1914 Frauenthal

05.03.1942 im Osten 05.02.1942 Chatkowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brusny - Rußland

Gren.

BÖHM

Hermann

13.11.1922

05.10.1942 Kotluban, H.V.Pl. 113. ID im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 29 Reihe 8 Grab 283

Gefr.

BULLINGER

Willi Wilhelm

01.04.1916

00.03.1942 17.03.1945 im Osten

Schützen Rgt. 20, 8. Kp.

vermisst

Gefr.

ENDRES

Oskar

23.01.1922

01.12.1943 im Osten 00.12.1942 Stalingrad

Inf.Div. Nachr. Abt. 376, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 15, Platte 20 verzeichnet

Gefr.

GLÖCKNER

Alfons

30.01.1923

29.09.1943 Saporoshje im Osten

Gren.Rgt. 55, III. Btl. Stab

vermisst

Offz.

HEDRICH

Anton

11.06.1909

17.02.1944 Jwanowka im Osten

Gren.Rgt. 97, 4. Kp.

vermisst

Gefr.

HESPELEIN

Hermann

27.11.1907

28.02.1944 Gawrilowka im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gawrilowka / Wel. Lepeticha - Ukraine

Gren.

HESPELEIN

Ludwig

16.05.1902

27.04.1945 in Deggendorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofkirchen. Endgrablage: Reihe 29 Grab 64

Ogefr.

HOFMANN

Walter

16.04.1915

01.12.1941 Kossajagora / Malachowo / Schiworon Fluss / Tula im Osten

vermisst

Ogefr.

KELLER

Hermann

22.05.1941 im Osten

Ogefr.

KIESEL

Alois

15.10.1944 im Osten

Ogefr.

KLENKERT

Eugen

28.04.1925

24.09.1944 im Raum Turda, Rum. im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Turda - Rumänien

Ogefr.

KLENKERT

Otto

14.05.1917

15.09.1941 Schonowka im Osten

Uffz.

KÖNIGER

Erwin

19.12.1920

03.04.1945 im Osten 04.08.1945 Lg. 7082 Woronesch

in Gefangensch. verschollen

Gefr.

LECHNER

Karl

20.08.1923

26.12.1942 Stalingrad im Osten

Gren.Rgt. 260, 8. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 50, Platte 2 verzeichnet

Wchtm.

LETSCH

Wilhelm

23.07.1923 Coburg

15.07.1943 Catania in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 4 Reihe 7 Platte 2 Sarkopharg 45

Schtz.

NEIDIG

Michael

24.01.1924

12.07.1943 Masslowa, Pristan im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Maslowa Pristan - Rußland

Kan.

PFEUFFER

Wendelin

23.05.1922

27.07.1942 Lipo-Logowskiy im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Ogefr.

POPP

Richard

11.01.1922

05.01.1943 Stalingrad im Osten

Inf.Div. Nachr. Abt. 376, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 50, Platte 2 verzeichnet

Ogefr.

REUS

Hermann

08.08.1921

24.02.1944 Oserane

Gren.Rgt. 17, 13. Kp.

vermisst

Gefr.

REUSS

Alfons

27.12.1941 im Osten

Gren.

REUSS

August

07.04.1926

07.04.1945 im Osten 18.02.1945 Armee-Feldlaz. 1/572

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo.

Pionier

REUSS

Ludwig

01.08.1940 bei Neubeurn

Gren.

REUSS

Paul

08.01.1918

10.06.1940 in Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 5 Grab 169

Ogefr.

RÖMERT

Eugen

23.11.1907

28.01.1944 1 km nördl. Jelenowka Ukraine im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Wassiljewka / östl. Kriwoj Rog - Ukraine

Gefr.

RÖMERT

Felix

02.10.1941 im Osten

Ogefr.

RÖMERT

Kilian

04.07.1912

15.07.1942 12 km nordostw. Pokrowskoje H.V.Pl. Sankp. 1/173 im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Rußland

Ogefr.

ROSSDEUTSCH

Linus

12.11.1920

01.05.1943 H.V.Pl. d. Sankp. 2/238 in Borissowka, nördl. Charkow im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Gefr.

ROSSDEUTSCH

Oskar

24.10.1943 im Osten

Schtz.

SCHOLL

Karl

10.09.1942 im Osten

Gefr.

SEUFERT

Eugen

31.03.1922

16.08.1942 Pulnikowo im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherkassowo / Rshew - Rußland

Gefr.

STRASSER

Michael

12.11.1919

11.03.1942 H.V.Pl. San.Kp. 2/219 Alferowo im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 15 Reihe 38 Grab 2261

Uffz.

STROHMENGER

Alois

06.02.1915

28.08.1940 Vendeville in Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 5 Reihe 13 Grab 500

Uffz.

STROHMENGER

Richard

07.05.1927

13.12.1944 Stuhlweissenburg im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar (H)

Ogefr.

THEN

Alfred

20.04.1945 Rangsdorf-Berlin

Uffz.

TREUTLEIN

Alfons

10.02.1915

05.06.1940 Arras in Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 30 Reihe 9 Grab 332

Ogefr.

TREUTLEIN

Eugen

19.11.1921

25.12.1943 3 km rechts von Ssrednij im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 14 Reihe 3 Grab 256

Gren.

TREUTLEIN

Rudolf

07.09.1925

01.07.1944 Halbinsel Cherbourg in Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 15 Reihe 7 Grab 255

Gefr.

WECKLEIN

Gottfried

09.11.1941 im Osten

Gefr.

WECKLEIN

Oskar

02.05.1911

23.03.1942 östl. Pokrowskoje im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Rußland

Gefr.

WECKLEIN

Willi

03.02.1910

27.03.1945 Pillau im Osten

Gren.Rgt. 1144, Rgts. Stab, Pz. Jg. und 14. Kp.

vermisst

Schtz.

WEETH

Eugen

26.11.1921

24.08.1941 Kamenka im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 4 Grab 646

Gefr.

WEETH

Oswald

28.06.1924

07.02.1944 Sackiyr im Osten

Jäg.Rgt. 28, 9. Kp.

vermisst

Ogefr.

WEIß

Alfons

31.08.1919

07.01.1943 Stalingrad im Osten

Fla. M.G. Btl. 602, 4. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 100, Platte 2 verzeichnet

Ogefr.

WEIß

Alois

28.01.1944 im Osten

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten