Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bergrheinfeld, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97493

Auf dem Friedhof, eine Steinskulptur darum herum sind sieben Steinkreuze angeordnet, ohne Namen.
Die Daten sind aus Quelle: Heimat zwischen Main und Wern: Rheinfeld-Bergrheinfeld, Karl Schröder, Gemeinde Bergrheinfeld, 1991

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUER

Johann

05.05.1915

8. Res. Inf. Rgt.

BOHN

Karl

24.08.1914

11. Feld-Art. Rgt.

BONFIG

Otto

29.08.1916

18. Inf. Rgt.

BONFIG

Philipp

06.03.1915

2. Jäger-Btl.

EDELMANN

Andreas

11.07.1916

Inf. Leib-Rgt.

EDELMANN

Andreas

01.08.1917

9. Inf. Rgt.

ENDRES

Albert

18.10.1918

2. Fuß-Art. Rgt.

ENDRES

Alfons

vermisst

ENDRES

Alfons

15.09.1916

17. Inf. Rgt.

ENDRES

Franz

02.12.1918

2. Fuß-Art. Rgt.

ENDRES

Johann

23.03.1918

8. Inf. Rgt.

EUSEMANN

Kilian

30.08.1914

17. Inf. Rgt.

EUSEMANN

Leo

11.08.1917 Croix

Lazarett 11

GLÜCKER

Johann

05.04.1916

9. Inf. Rgt.

HÄMMERLEIN

Alois

20.08.1916

17. Inf. Rgt.

HARTMANN

Johann

01.01.1917

Sanitäter

HARTMANN

Ludwig

23.07.1916

4. Res. Inf. Rgt.

KUHN

Ludwig

22.08.1918

5. Inf. Rgt.

MAUDER

Wilhelm

23.05.1915

5. Res. Inf. Rgt.

MEGNER

Albin

21.10.1918 Antwerpen

Etappen-Fuhrpark-Kol. 1

Feldlazarett

MEGNER

Franz

30.03.1918

173. Inf. Rgt.

RÖSCH

Johann

07.06.1917

17. Inf. Rgt.

vermisst

RÖSCH

Max

20.10.1918 Russland

1. Landst. Btl.

RÖSCH

Michael

05.05.1915

4. Res. Inf. Rgt.

RÖSCH

Robert

09.04.1917

4. Inf. Rgt.

RUDLOFF

Georg

05.08.1916

2. Res. Jäger Btl.

RUDLOFF

Karl

10.10.1916

17. Inf. Rgt.

RUDLOFF

Kaspar

9. Inf. Rgt.

vermisst

SCHOLL

Sigmund

11.11.1916 Siebenbürgen

8. Res. Inf. Rgt.

SCHRAUT

Gottfried

13.03.1917

mit Zeppelin über der Ostsee abgestürzt

SCHULZ

Georg Ignatz

12.12.1917

5. Inf. Rgt.

STÖCKER

August

23.05.1915

4. Land Inf. Rgt.

WAHLER

Leo

21.01.1919

4. Res. Inf. Rgt.

WEBER

Adolf

28.04.1915

8. Inf. Rgt.

WETH

Josef

30.10.1915

Inf. Leib-Rgt.

WETH

Michael

15.11.1914

Inf.Leib-Rgt.

ZILK

Johann

23.02.1918

15. Res. Rgt.

ZILK

Johann

23.02.1918

15. Res. Inf. Rgt.

ZILK

Ludwig

17.02.1922

2 b. Jäger Btl.

ZILK

Michael

07.03.1919

7. Feld-Art. Rgt.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALEXY

Günther

25.01.1943

vermisst

Pol.Wm.

AMRHEIN

Adam

11.04.1908

00.05.1945 00.05.1947 Lager 7323/1 Laptewo, Tula

vermisst - in Gefangensch. verschollen

BAUER

Otto

15.08.1912

14.06.1942 Woltschansk

BAUER

Wilhelm

18.12.1913

23.04 1945 Möhrsdorf, Dresden

BAUSEWEIN

Karl

14.01.1907

12.03.1945

BERNINGER

Otto

24.08.1921

25.03.1944 Witebsk

BIEBEL

Erwin

27.02.1945

vermisst

BLASCHKE

Franz

09.03.1914

01.01.1943

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 7, Platte 11 verzeichnet

Sold.

BÖRTLEIN

Michael

08.11.1908

00.01.1943 Kalatsch Geb. v. Stalingrad, Bolschaja Golubaja Fluss

Pz. Jäg.Abt. 371, 3. Kp.

vermisst

BRÖNNER

Leo

03.11.1899

08.04.1945 Bergrheinfeld

bei den Kämpfen

Uffz.

BRÜHL

August

04.10.1923

16.12.1942 Stalingrad

Transport Geschwader 1, Stab

vermisst

Schütze

BÜTTNER

Rudolf

29.01.1913 Niederwerrn

11.12.1941 Kusowlewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Makarowa / Borowsk - Russland

DITTMEIER

Albin

25.02.1944

Gfr.

EBNER

Josef

01.04.1908 01.03.1908

10.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 29 IV. Abt. Kol.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 14, Platte 18 verzeichnet

EISEND

Max

03.05.1951

Gfr.

ENDRES

Alois

13.01.1908

00.03.1945 Braunsberg

Pi. Btl. 102, 3. Kp.

vermisst

ENDRES

Andreas

07.10.1915

12.06.1944 Normandie

ENDRES

Hiltrud

14.10.1943 Schweinfurt

Fliegerangriff

Ogfr.

ENDRES

lgnatz

16.11.1907

20.10.1943 Kiew

Gren.Rgt. 593, III. Btl.

vermisst

Schütze

ENDRES

Valentin

11.10.1913

11.09.1939 bei Ozorkow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

ERNST

Sebastian

31.03.1942

Ogfr.

EUSEMANN

Eduard

16.11.1919

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 87, 10. Bttr.

vermisst

EUSEMANN

Leo

27.12.1920

23.10.1943 Melitopol

Gfr.

EUSEMANN

Lothar

01.11.1924

27.07.1944 Lemberg

Felders. Btl. 248, 3. Kp.

vermisst

EUSEMANN

Ludwig

26.12.1946

Unteroffizier

FAULHABER

Alois

22.01.1913

15.01.1945 Modlin am Narew-Brückenkopf, Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

Ogfr.

FAULHABER

Fridolin

10.01.1916

31.01.1943 Wassiljewka

Gren.Rgt. 245, 3. Kp.

vermisst

FAULHABER

Josef

21.12.1914

12.10.1943 ?

FAULHABER

Kilian

14.10.1943

Sandgrube, Durchlaß

FISCHER

Ludwig

00.12.1943

vermisst

FRANKFURTER

Erwin

11.12.1914

12.12.1941 Mainz

FRANZ

Adolf

08.03.1945 Duisburg

FRIEDRICH

Johann

17.07.1908

14.11.1943 Kemarowa

Uffz.

FROMM

Hans

15.02.1919

22.06.1944 00.08.1944 Frankreich

Gren.Rgt. 977, 5. Kp.

vermisst

FROMM

Willi

13.08.1924

02.12.1943 Marianowka

Gfr.

FÜSSER

Anton

310.121.907

00.01.1945 Warschau

Nachschub Kp. 10

vermisst

Gefreiter

FÜßER

Georg

17.10.1912

25.07.1943 Orel Lw.Laz. Brjansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Russland

FÜßER

Johann

20.08.1944

vermisst

Gefreiter

GEB

Ernst

17.11.1912 17.01.1912 Tschirnitz

31.03.1942 Feldstellg. ostw. Pokrowskoje Ostfront

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

Ogfr.

GÖB

Hugo

19.04.1918

1943 00.10.1944 Jugoslawien

Fla. M.G. b Btl. 47 mot. Z.

vermisst

GREIF

Eugen

02.09.1919

04.02.1945 Reservelaz. Mitterdorf, Veitsch

Obergefreiter

GRÖNERT

Ernst

25.08.1912 Pfaffendorf

17.03.1943 Wzasowuja - Wjasownja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wjasownja / Lukowa - Russland

Soldat

GROSSPIETSCH

Willi

13.06.1916

26.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block M Grab 495

Unteroffizier

HAHN

Heinrich

29.11.1921 Schweinfurt

14.10.1944 Memel

Gefreiter

HARTMANN

Adam

17.11.1911 Burgsinn

24.06.1940 Coulongnes Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 3 Grab 162

HARTMANN

Andreas

10.12.1908

14.08.1944 22.08.1944 b. Laveyron Dep. Drome

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 14 Reihe 3 Grab 78

Gfr.

HARTMANN

Ludwig

25.08.1909

24.12.1943 Shitomir - Sammellager Focsani

Pz. Gren.Rgt. 74, 6. Kp.

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Uffz.

HARTMANN

Ludwig

22.10.1917

22.08.1944 Buzau

gem. Flak Abt. 187, 3. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

HEULER

Michael

02.02.1912

28.08.1944 Etville im Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 2 Reihe 10 Grab 383

Obergefreiter

HOCHREIN

Adolf

04.09.1924

26.01.1945 Breslau i. Raum Parchwitz, Krs. Liegnitz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Prochowice - Polen

Sold.

HOFMANN

Karl

08.12.1908

22.08.1944 Mailand

vermisst

Gren.

HUBER

Josef

27.09.1926

17.08.1944 00.07.1944 Rusti

Gren.Rgt. 31, II. Btl.

vermisst

Ogfr.

HUMMEL

Georg

07.01.1918

14.08.1944 Kischinew

1. San.Kp. 335

vermisst

JÖRG

Anton

17.09.1908

15.08.1944 bei Mustajo nördl. Werro, Estland

KAGER

Andreas

25.02.1945

KATZENBERGER

Beate

16.03.1945 Würzburg

Caritasschwester

Obergefreiter

KATZENBERGER

Josef

19.06.1915 Würzburg

15.08.1942 Lassinino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 3 Reihe 43 Grab 2137

KATZENBERGER

Siegfried

00.06.1944

vermisst

Matrose

KISTNER

Kurt

26.03.1927

18.03.1945 Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 17 Grab 195

Gefreiter

KOCH

Heinrich

11.08.1909 Gaibach

21.12.1942 Waldstellung Bukan, 20 km nördl. Shisdra

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Russland

KOLB

Edward

04.12.1942

KORB

Anna Sophie

14.10.1943

Sandgrube, Durchlaß

KORB

Anneliese

14.10.1943

Sandgrube, Durchlaß

KORB

Hans

14.10.1943

Sandgrube, Durchlaß

KRAUS

Philipp

02.12.1919

26.01.1943 Fuslukoff

Gefreiter

KÜHNLEIN

Johann

28.08.1908 Euerdorf

19.01.1944 Szischtitschi (Mitte) Ssyschtschischi

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Gfr.

KÜMMETH

Theo

02.06.1925

27.07.1944 Parysow

Fallschirm Pz. Aufkl. Abt. 1, H. Göring, 2. Kp.

vermisst

Grenadier

LOTT

Georg

08.08.1912 Blieskastel

24.12.1944 Klara, Lettland Nähe Klavas

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block E Reihe 25 Grab 732

MAUDER

Ludwig

13.05.1915

07.05.1942 Rosslaw Roslawl Krgslaz. 4/605

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Russland

Obergefreiter

NICKEL

Georg

15.10.1943 Schweinfurt 17.10.1913

01.09.1943 Skopje, Bulgarien

tödlich verungl.

Schütze

OTT

Ambros

02.07.1903

14.08.1942 Brjansk Ostfront

Inf.Rgt. 727, 6. Kp.

vermisst

Gefreiter

POPP

Karl Georg

17.10.1923

20.08.1943 Uspenskaja Gustafelde

REICHERT

Otto

10.04.1910

10.09.1943 Tuluschka

REUSS

Ernst

13.04.1950

Sold.

RÖSCH

Emil

13.02.1904

00.01.1945 Krenitz - Thorn, Westpreußen

Festungs M.G. Btl. 70

vermisst

Unteroffizier

RÖSCH

Hans

16.05.1914

09.07.1943 H.V.Pl. d. Sanko. 2/82 in Podoljan Podolyan im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 12 Grab 701

Grenadier

RÖSCH

Leo

04.01.1925

14.06.1944 Invasion La Bretomiere Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 21 Reihe 6 Grab 202

RÖSCH

Ludwig

23.07.1902

03.02.1946 Bergrheinfeld

infolge Leiden aus russ. Gefangenschaft

RÖSCH

Ludwig

07.06.1923

25.10.1943 am Südostrand Hochstadt im Osten

Unteroffizier

RUDLOFF

Alfred

27.12.1913

08.05.1943 Kertsch Krim

Obergefreiter

RUDLOFF

Andreas

11.05.1920

15.04.1943 Fela. 606 mot. Smolensk-Süd

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Gefreiter

RUDLOFF

Johann

22.11.1913

31.07.1941 Malin Ukraine

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Uffz.

RUDLOFF

Josef

05.05.1906

00.10.1944 00.08.1944 Jassy 00.09.1944 russ. Kgf. auf d.Bahntrsp. v. Baldi, Rumänien nach Stalino

Felders. Btl. 179, 4. Kp.

vermisst, gestorben in russ. Gefangenschaft

Flieger

RUDLOFF

Josef

10.10.1910

01.05.1942 Szawina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 16 Reihe 7 Grab 396

RUDLOFF

Ludwig

27.02.1945 Feucht

Fliegerangriff

Gefreiter

RUDLOFF

Otto

30.04.1922

18.03.1943 Lasinki südl. Wjasma

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Unteroffizier

SAMFAß

Philipp

05.09.1921

23.08.1944 Normandie im Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oxford Botley Cemetery. Endgrablage: Block H Reihe 1 Grab 39

SAUERWEIN

Hans

10.09.1909

19.05.1940 Maastricht

SCHEFFLER

August

00.12.1944

vermisst

Obergefreiter

SCHILLER

Georg

22.08.1909 Wörth am Main

25.09.1944 Hinzenberg Feldlazarett 607

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki. Endgrablage: Block 2 Reihe 23 Grab 393

SCHMITTFULL

Ludwig

12.10.1926

08.03.1944 in Bergrheinfeld

verunglückt mit Brandbombe

SCHNEIDER

Arthur

18.08.1913

18.10.1941 Armjansk

SCHOLL

Fritz

27.01.1921

10.04.1945 Köln, Wahn-Heide

Truppenübungsplatz

Schütze

SCHUG

Ferdinand

10.03.1912

24.01.1944 Monte Cassino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block L Grab 1120

SCHULTE-VARENDORF

Alfred

29.05.1922

05.11.1942 Lemberg

SCHULZ

Alfred

14.06.1924

03.01.1945 Saarbrücken

SCHULZ

Alfred

14.06.1926

03.01.1945 Lemberg

SCHULZ

Karl

20.09.1901

10.04.1945 Bergrheinfeld

bei den Kämpfen

SCHÜTZ

Hans

30.12.1943

SEUFFERT

Adolf

29.07.1921

19.01.1944 Münsterschwarzach

seinen Verletzungen erlegen

Obergefreiter

SEUFFERT

Sebald

07.11.1913

09.08.1943 ostw. Kiestinki Finnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 1 Reihe 4 Grab 182

SIMANTKE

Erich

27.09.1920

21.07.1941 Südfinnland

SPERBER

Anton

02.03.1945

vermisst

STARK

Hans

01.10.1908

29.09.1941 Krim

Obergefreiter

STICHLER

Ernst

26.03.1912 Würzburg

28.04.1942 Pokrowskoje 20 km nördl. Taganrog

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

STÖHT

Franz

11.12.1914

27.09.1944 Merlinsol

STUBENRAUCH

Gregor

02.11.1910

29.03.1943 Wjasma

THEN

Koletta

14.10.1943

Gefreiter

THEOBALD

Heinrich

06.12.1924 Eschau

16.12.1944 Oberlreth

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hellenthal-Reifferscheid-Kriegsgräberstätte Oberreifferscheid. Endgrablage: Block A Reihe 7 Grab 19

THEOBALD

Richard

01.12.1923

01.10.1945 Stettin Marinelazarett

Kriegsgefangen

TREUTLEIN

Adam

24.03.1924

05.05.1945 Pöllach, Salzburg

UMSTETTER

Hans

01.04.1945

VYTLACIL

Franz

24.08.1906

00.05.1945 00.01.1945 Warka Brückenkopf / Weichselbogen

vermisst

VYTLACIL

Toni

05.10.1943

WAHLER

Adolf

23.05.1944

vermisst

Grenadier

WAHLER

Alfred

07.09.1922 Schweinfurt

12.01.1945 Bad Kreuznach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Kreuznach-Städtischer Friedhof. Endgrablage: Block 126 Grab 165

Gefreiter

WAHLER

Alfred

11.06.1922

27.01.1943 Staro-Nikolskoje Woronesch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staronikolskoje / Woronesh - Russland

SS-Strm.

WAHLER

Anton

14.04.1926

20.03.1945 Berlin

SS Pz. Jäg.Abt. 11 SS Sturmgesch. Abt. 11

vermisst, gest. 00.10.1945 in russ. Kriegsgef.

Oberjäger

WAHLER

Emil

02.03.1915

07.04.1942 Jaswy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol. Gorby - Russland

Gefreiter

WAHLER

Fridolin

06.03.1922

31.08.1942 Feldlaz. Kissljakow i. R. Ostrowki am Don Ostfront

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

WAHLER

Johann

20.05.1945 Iggelheim bei Speyer Gefangenenlager I

Gefreiter

WAHLER

Karl

22.05.1915

19.11.1939 Krzywa-Gora Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 3 Reihe 1 Grab 24

Gfr.

WALTER

Anton

07.05.1923

22.07.1944 Lemberg

San.Kp. 819 auch 1. San.Kp. 219

vermisst

Gefreiter

WEGNER

Rudolf

13.01.1920

05.10.1941 Cherson Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 3 Reihe 6 Grab 355

Gefreiter

WEIGAND

Hermann

14.09.1912 Euerbach

30.04.1942 12 km ostw. Pokrowskoje Ostfront

Pionier

WILLMY

Rudolf

05.01.1922

27.08.1942 H.V.Pl. Tuschanowo S.Kp. 2/188 Fp. 38838 Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 3 Reihe 16 Grab 751

WOLKHEIMER

Otto

27.06.1944

Rottenführer

WOLZ

Hans

08.09.1919

07.09.1944 Warschau

Unteroffizier

WOLZ

Paul

16.04.1924

16.11.1944 Verona

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 12 Grab 1143

XX

Isolde

09.04.1945 Bergrheinfeld Schwesternhaus

Schwester

ZANZINGER

Leonhard

15.04.1944

ZIEGLER

Emma

14.10.1943

Sandgrube, Durchlaß

Gfr.

ZIEGLER

Eugen

21.02.1913

13.01.1943 Stalingrad

Pi. Btl. 376, Stab u. Kol.

vermisst

ZIEGLER

Leo

28.03.1914

20.01.1942 Charkow, Rußland

ZILK

Georg

06.04.1945

ZIMMERMANN

Johann

23.10.1903

02.02.1946 WischinWolotschek Arbeitslager 6339

russ. Gefangenschaft

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten