Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Untereisenheim, Markt Obereisenheim, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97247

In einem Wandelgang auf dem Friedhof befinden sich an einer der Wände insgesamt 5 Sandsteintafeln.
Auf einer Seite weiterhin ein kleiner Altar mit einer Engelsfigur an der Wand dahinter.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ARTL.

WOLFER

Fridol.

12.10.1918

GEFR.

FREIBERT

Otto

28.03.1918

GEFR.

FREIBERT

Nickl.

20.11.1917

GEFR.

HEULER

Vinz.

08.07.1915

INF.

GÖTZ

Herm.

10.04.1916

INF.

HUFNAGEL

Jos.

11.12.1917

INF.

LAMPERT

M.

16.12.1916

INF.

MACK

Adolf

04.11.1915

INF.

SCHAAR

Herm.

13.04.1915

INF.

SEUFERT

Josef

09.09.1916

INFT.

BÜCHS

Aug.

28.08.1914

INFT.

DÜRR

Adam

04.04.1918

INFT.

FREIBERT

Fridol.

09.03.1918

INFT.

GEHRLING

Mich.

08.08.1918

INFT.

SAAL

Martin

29.05.1918

KRFG.

FREIBERT

Fel.

12.12.1914

LDW.

WOLFER

Ant.

20.09.1914

LDWM.

HOCHREIN

Gust.

17.08.1917

LEUTN.

SAUER

Max

15.07.1918

OBLT.

HOCHREIN

Aquil.

15.07.1918

RES.

FENN

Karl

29.10.1914

RES.

FENN

Kilian

11.10.1914

RES.

HETTERICH

Ferd.

21.02.1915

RES.

HOCHREIN

Rich.

17.08.1915

RES.

LODER

Christ.

09.09.1914

UFFZ.

HUFNAGEL

Frd.

31.12.1916

UFFZ.

SAAL

Engelb.

02.11.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ACHTMANN

Alfred

10.12.1922

28.04.1942 Krgslaz. 1/571 m.Szoltzy Lkb. 1064 i.O.

* Grab derzeit noch an folgendem Ort: Solzy - Rußland

AMLING

Josef

20.12.1924

00.01.1945 Sandomierz

vermisst

Ogfr.

AMLING

Richard

18.12.1916

29.11.1942 Stalingrad

Pz.Gren.Rgt. 79, 10 (Fla.) Kp.

vermisst

Gefreiter

AMLING

Rudolf

17.01.1923

18.05.1944 17.05.1944 Serpeni

BAUER

Otto

1912

1942

nur Familiengrab

Unteroffizier

BAUSEWEIN

Heinrich

01.04.1916 Feuerthal

02.08.1942 1 km südwestl. Njato-Wara, Höhe 217

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 6 Reihe 6 Grab 221

Osold.

BERNSCHNEIDER

Hans

13.04.1911

31.12.1942 Stalingrad

Inf.Div. Nachschub Trupp 297, 2. (7.) kl. Kw. Kol.

vermisst

Kraftfahrer

BINNER

Otto

20.09.1900

30.01.1945 bei Fliederthal/ Grünberg/ i. Schles.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan. Endgrablage: Block 2B Reihe 8 Grab 560 - 568

BLASS

Albin

03.02.1915

04.09.1943 bei Orel

*

Unteroffizier

BLASS

Philipp

16.07.1913

23.11.1942 Kalatsch Donbogen Stalingrad

*

BRUNNER

Alfred

04.05.1945

BÜTTNER

Helmut

06.12.1924

15.03.1944

*

Gefreiter

BÜTTNER

Karl

23.07.1917 Fahr

01.03.1942 H.V.Pl. Schachta i. Anolejewka. 11 km sw. Krassny

* ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 14 Reihe 33 Grab 4578

Kanonier

DITTMANN

Fritz

18.05.1923

03.12.1942 Transport auf Dampfer Menes Neapel - Afrika

(Untergang)

Ofw.

EBNER

Ottmar

02.08.1913

00.08.1942 Drontheim 31.12.1942

Kampf Geschwader 40, I. Gru.

vermisst

Obergefreiter

EICHELBRÖNNER

Richard

08.01.1922

20.01.1945 Nähe Neu Sandez s.ö. v. Krakau bei Swiniarsko

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Swiniarsko - Polen

FALTIN

Felix

27.05.1937

FERTIG

Georg

00.02.1945

vermisst

FERTIG

Georg

15.02.1945

Oberschütze

FLORI

Valentin

02.08.1910

02.02.1941 Montceau-les-Mines

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 4 Reihe 6 Grab 420

Ogfr.

FREIBERT

Karl August

08.11.1912

07.05.1944 Krim bei Kertsch

Gren.Rgt. 186, 5. Kp.

vermisst

FRÖHLICH

Arthur

16.01.1910

10.04.1944

vermisst *

FROTSCHL

Robert

29.05.1942

HARTMANN

Josef

17.11.1947

Schtze.

HEILMANN

Otto

02.11.1926

00.04.1945 Detmold

SS Pz.Rgt. 3, 3. Kp.

vermisst *

Unteroffizier

HEULER

Gottfried

27.10.1912

19.11.1943 b. Kalinowka nördl.Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lopatino / Gomel - Belarus

Leutnant

HÖRNING

Oskar

11.04.1924

06.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ratingen-Hösel-Gemeindefriedhof. Endgrablage: Reihe 7 Grab 84

IFF

Alfons

13.03.1944

Hauptwachtmeister

IFF

Robert

27.09.1917

25.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 30 Grab 151

KESS

Adolf

31.12.1941

vermisst

Oberjäger

KESS

Karl

28.04.1915

07.11.1941 Djakowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrowskij / Antrazit - Ukraine

KNIES

Aquilin

24.05.1946

Gefreiter

KREISS

Albin

29.03.1904

11.06.1942 Konstantinowka b. Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Konstantinowka / Donezk - Ukraine

Obergefreiter

LODER

Hugo

01.07.1912

02.07.1944 Raum Minsk, Rollb.15 Km westl. Minsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Minsk - Belarus

Obergefreiter

LODER

Ludwig

17.02.1916

06.06.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 23 Reihe 6 Grab 221

LÖHR

Richard

06.07.1947

Schütze

MAIER

Vinzenz

21.03.1922

05.10.1942 Woronesch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dewiza - Rußland

MARSCHHÄUSER

Franz

00.01.1945

vermisst

MARSCHHÄUSER

Franz

07.04.1945

Grenadier

PEIKERT

Herbert

19.04.1924 Bautsch

07.03.1943 Bregenz

nur Familiengrab Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bregenz

PICHLER

Wilhelm

30.08.1943

vermisst

Leutnant

PLAIL

Michael

29.09.1917 Amonsgrün

25.07.1944 Les Roches bei St. Lo

* ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 20 Reihe 7 Grab 237

RUPPRECHT

Karl

31.08.1944

Flieger

SCHMITT

Ernst

06.03.1910

21.05.1942 Tarakanowo

* ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 16 Reihe 3 Grab 188

SCHMITT

Franz

18.03.1944

Schütze

SCHNEIDER

Max

12.10.1909

15.08.1941 Dubrowa

Inf.Rgt. 268, 6. Kp.

vermisst

Grenadier

SCHOLL

Rudolf

30.05.1927 Würzburg

28.01.1945 Götzendorf, Kriegslaz. 3/606 mot.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Götzendorf (A)

SPERLING

Franz

04.07.1943

Obergefreiter

SPINNLER

Wilhelm

14.05.1913 Silberbach

25.09.1944 Gurghiu

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Batos - Rumänien

Gefreiter

STÜHLER

Hans

1918

08.01.1942 b. Nikolajewka

* Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lopatino / Serpuchow - Rußland

Ogfr.

WALTER

Arthur

17.01.1921

04.03.1945 Ungarn

Gren.Rgt. 731, III. Btl.

vermisst

Unteroffizier

WERNER

Karl

12.12.1911

25.04.1943 H.V.Pl. 2/219 Spass-Demensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spas - Rußland

Obergefreiter

WOLTER

Anton

10.06.1923

02.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 5 Grab 1098

WOLTER

Wendelin

23.02.1948

* Daten von Familiengräbern
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 26.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten