Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – SM Torpedoboot „V 26“

Das Boot wurde als Kriegsbeute am 13. Februar 1920 in Cherbourg ausgeliefert und 1922 in Portishead abgewrackt

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Torp.-Obmatr d.Res.

LEHMANN

Karl

Lehnin, Zauch-Belzig

26.08.1914 Odensholm

I. Torp.-Div. 4. Komp.

Einj. Freiw. Mar-Ass-Arzt, Dr.

MOLKENBUR

Gerhard

27.07.1887

26.08.1914 Odensholm

I. Matr-Div.

Torp-Matr

ROSKOWETZ

Franz

Wistritz

24.07.1917

II. Torp-Div., 8. Komp.

ertrunken

Torp.-Masch-Anw

STAACK

Wilhelm

Wittenberge

27.03.1916

I. Torp.-Div. 5. Komp.

ertrunken

Datum der Abschrift: Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e. V. (http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten