Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – Fernsprech- und Funkabteilungen

Verlustlisten der Kaiserlichen Marine

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff. d.S. II

BEYER

Johannes

Braunsdorf

13.07.1917 Lombardzyde

Marine-Fernspr.-Abtl.

vermißt

Matr-Art

HANSEN

Johannes

Friesenhagen

08.08.1917 Westende

Mar-Feld-funker-Abtl.

Kopfschuß

Matrose

KEMPEN

Josef

Duisburg

23.06.1916 Heyst

Korpsfernspr-Abtl.

Unfall

Art-Mt

LAA

Joseph

Coblenz

05.07.1917 Lombartzyde

Mar-Feld-funker-Abtl.

Kopfschuß

Matr-Art

NIESTROJ

Albert

Oschersleben

12.08.1917 Lowie, Flandern

Mar-Feld-funker-Abtl.

Grobgeschoß Unterleib

Telegraphist

PALM

Gustav

Hamburg

09.07.1917 Krokodil

Fernspr-Abtl. 293

Kopfschuß

Heizer

SCHUSTER

Karl

Leipzig-Plagwitz

04.06.1917 Mannekensvere

Mar-Feld-funker-Abtl.

verschüttet

FT-ObGast

SIEMUND

Eduard

Schakaulak

15.08.1918 Mar-Kriegslaz. III

Mar-Feld-funker-Abtl.

Fliegerbombe

Obheizer

STUBER

Wilhelm

Herrnstadt

16.08.1918 Mar-Kriegslaz. III

Mar-Feld-funker-Abtl.

Fliegerbombe

MaschMt d.S. II

ZINN

Karl

Chemnitz

07.12.1915 Laz. 2 Ostende

Korpsfernspr-Abtl. 34

Kopfschuß

Datum der Abschrift: Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten