Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Erstes Garde-Regiment zu Fuß

Offiziere und Stab

Erstes Garde-Regiment zu Fuß.

Nach amtlichen Kriegstagebüchern und persönlichen Aufzeichnungen bearbeitet von Eitel Friedrich Prinz von Preußen, Kgl. Pr. Generalmajor a. D., 1922 (nur Offiziere).
Ehrenliste der im Ersten Garde-Regiment z. F. der während des deutschen Daseinskampfes gefallenen, vermißten und gestorbenen Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften, Oldenburg, 1924

Verlustlisten 1914-1918

Ehrenmal des preußischen Offizierskorps (nur Offiziere)

(Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie nach Kompanien gegliedert)

Erstes Garde-Regiment zu Fuß - Ofiziere u. Stab 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - Leib-Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 2. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 3. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 4. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 5. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 6. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 7. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 8. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 9. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 10. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 11. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - 12. Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - MG-Kompanie 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - diverse Kompanien 
Erstes Garde-Regiment zu Fuß - Verluste d. Krankheit 

Inschriften:

Ehrentafel des Ersten Garde-Regiments zu Fuß.

In Deutschlands Daseinskampf 1914 bis 1918 starben den Heldentod für Kaiser und Reich, für Pflicht und Waffenehre
(Namen der Offiziere)

Mit diesen 124 Offizieren besiegelten 418 Unteroffiziere, 3208 Grenadiere und Füsiliere ihre Treue mit dem Tode.
(Namen).

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Hauptmann

ARNIM

Hans Joachim von

19.02.1886

13.07.1915 Jastrzembien, Polen

10. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

BARTELS

Karl

Neuenhagen

11.11.1914, Ypern

Leib-Komp.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Unteroff.

BARTSCH

Gustav

Saarbrücken

24.08.1914 Ermeton

Stab

gefallen

Leutnant

BASSE

Paul Werner von

17.09.1896

21.07.1917, Tarnopol

3. MG-Komp.

gefallen

Leutnant

BERNUTH

Elgar von

08.04.1899

31.03.1918, Grivesnes, Arvre

Füs.-Batl., 9. Komp.

vom Leib.-Kür.-Regiment

Leutnant u. Komp.-Füh.

BERTRAB

Hermann von

10.03.1898

25.07.1918, Courmont, Vesle (Marne)

12. Komp.

gefallen

Grenadier

BIERMANN

Hans

Winzeldorf, Pinneberg

24.08.1914 Ermeton

Stab

gefallen

Oberstltnt u. Rgt.-Führer

BISMARCK

Friedrich von

23.07.1870

05.11.1916 Maisonette-Höhe (Somme)

Rgts-Stab

gefallen

Leutnant d. Reserve

BLANKENSTEIN

August

Obernbeck, Herford

03.06.1918, Villers-Cotterets

11. Komp.

Verwundung

Hauptmann u. Komp.-Chef

BOCK UND POLACH

Hans von

24.04.1883

14.06.1915 Wielkie Oczy

10. Komp.

gefallen

Leutnant

BONIN

Jürgen von

29.06.1892

29.08.1914 Colonfay-St. Quentin

12. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

BORCK

-

27.08.1916, Clery, Somme

7. Komp.

gefallen

Obltnt.

BRONSART von SCHELLENDORFF

Fritz Erhard

12.01.1891

21.07.1917 Vlaadsloo, Flandern

Fliegertruppe

gefallen

Leutnant d. Reserve

BRÜMMERSTÄDT

Ferdinand

Berlin-Plötzensee

29.08.1914, Colonfay St. Quentin

10. Komp.

gefallen

Leutnant d. Res. u. Komp.-Füh.

BRÜNING

-

15.07.1918, Dormans, Marne

2. Komp.

gefallen

Obltnt.

BRUNSICH EDLER von BRUN

Hartwig

26.07.1884

28.08.1914, Monceau St. Quentin

11. Komp.

gefallen

Obltnt.

BUSSE

Hermann von

11.03.1886

11.11.1914, Ypern

MG-Komp.

vom Garde-Füs.-Regiment

Leutnant d. Reserve

CÄSAR

Julius

11.07.xx Münster, Westf.

02.04.1918, Grivesnes, Arvre

7. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

CROIX

Hans de la

Budapest

03.10.1914, Courcelles-Arras

Füs.-Batl. 9. Komp.

Verwundung

Leutnant d. Reserve

CZECHANOWSKI

-

29.08.1914, Colonfay St. Quentin

8. Komp.

Verwundung

Grenadier

DECKER

Heinrich

Obenaltendorf, Neuhaus

24.08.1914 Ermeton

Stab

Verwundung

Leutnant

DERENTHALL

Jürgen von

11.07.1895

15.05.1915, Jaroslau, Galizien

12. Komp.

gefallen

Leutnant

DIRINGSHOFEN

Siegfried von

31.03.1893 Rendsburg

16.09.1914, Brimont

8. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Reserve

DITFURTH

Berthold von

04.03.1882 Berlin

31.03.1915 Laz. Rethel

10. Komp.

Verwundung 18.03.1915 Ripont, Champagne

Leutnant d. Reserve

DITTRICH

Oskar

Berlin

14.3.1915, Ripont, Champagne

7. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Reserve

DOBBELER

Karl von

26.11.1879 Medingen, Uelzen

11.11.1914, Ypern

7. Komp.

Reg.-Ass., kommiss. Ldrat Kr. Eiderstedt

Leutnant

DOHNA-SCHLOBITTEN

Burggraf und Graf Wolfgang zu

27.12.1889

26.10.1914 Grabow-Salesny

1. Gd.Res.-Rgt.z.Fuß

gefallen

Leutnant d. Reserve

ECKHARDTSTEIN

Ernst Freiherr von

11.04.1893 Prötzel

17.03.1915, Ripont, Champagne

6. Komp.

vom 1. Gd. Ulanen-Rgt.

Fähnrich

EICKSTEDT

Wolf von

18.06.1897

03.02.1915 Perthes, Champagne

10. Komp.

gefallen

Major

ESCHWEGE

Arthur von

15.05.1871 Reichensachsen, Eschwege

24.10.1914 Radom, Polen

Stab III. Batl.

gefallen

Hauptmann d. Reserve

FINCK von FINCKENSTEIN

Graf Hans

14.09.1878

03.10.1914, Courcelles-Arras

Füs.-Batl. 9. Komp.

gefallen

Leutnant

FINCK von FINCKENSTEIN

Graf Karl-Wilhelm

24.02.1897 Cüstrin

02.05.1915, Gorlice-Tarnow, Galizien

9. Komp.

gefallen

Leutnant

FINCK von FINCKENSTEIN

Graf Wolf-Heinrich

01.02.1898 Cüstrin

03.05.1917, Chemin des Dames

2. MG-Komp.

gefallen

Leutnant d. Ldw. u. Komp.-Füh.

FLECK

-

31.05.1918, St. Remy, Ourcq

2. Komp.

gefallen

Leutnant

FRANCKEN-SIERSTORPFF

Graf Edwin Viktor von

25.04.1893 Berlin

18.03.1915, Ripont, Champagne

4. Komp.

vom Regiment d. Garde du Corps

Leutnant u. Komp.-Füh.

FRIEDEBURG

Friedrich von

21.01.1900

19.09.1918, Vauquois, Argonnen

I. Batl., 4. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Reserve

FRIEDENREICH

-

11.10.1914

5. Komp.

Verwundung

Leutnant u. Adjutant

GOLTZ

Eberhardt Freiherr von der

23.05.1897

26.09.1918 Cheppywald

I. Batl., Stab

gefallen

Leutnant d. Reserve

GRAEFE

-

25.08.1918 Coucy le Chateau

6. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

GRAVERT

Hans

Höxter

26.08.1916 Clery, Somme

3. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Res. u. Komp.-Füh.

GROTHMANN

Friedrich

Ledde, Tecklenburg

20.07.1915 Krasnostaw

Füs.-Batl. 9. Komp.

gefallen

Hauptmann u. Komp.-Chef

HAHNKE

Friedrich von

21.06.1883

11.11.1914 Ypern

Leib-Komp.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Leutnant d. Reserve

HÄRMS

Jörg

Danzig

04.04.1918, Grivesnes, Arvre

8. Komp.

vom Gd.-Pion. Batallion

Hauptmann u Komp.-Chef

HELLDORF

Heinrich von

27.01.1879 Berlin

11.11.1914, Ypern

6. Komp.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Hauptmann d. Reserve

HERTZBERG

Kurt von

07.12.1871 Görlitz

04.10.1914, Courcelles-Arras

4. Komp.

Dr. jur. Kgl. Preuß. Landrat Kr. Ohlau, ERr des Joh.-Ordens

Leutnant d. Reserve

HESSE

Georg von

Charlottenburg

28.09.1915, Souchez, Arras

II. Batl., 5. Komp.

Kgl. Preuß. Ger. Ass., Kriegsger.-Rat beim XVI. AK

Leutnant

HEYNITZ

Erdmann von

26.01.1900

31.08.1918, Coucy le Chateau

I. Batl., Stab

gefallen

Leutnant

HOEPFNER

Hans Ludwig von

24.04.1899

02.04.1918, Hargicourt, Arvre

7. Komp.

gefallen

Obltnt. u. Komp.-Füh.

HORNSTEIN BIETHINGEN

Erich Freiherr von

30.12.1882

29.08.1914, Monceau St. Quentin

10. Komp.

gefallen

Hauptmann d. Reserve

JACOBS

Hans von

05.06.1868

14.02.1915 Metz

Verwundung; Gen.-Dir. d. deutschen Levante-Linie

Leutnant d. Reserve

KAST

Otto

Clausthal-Zellerfeld

31.07.1918, Feldlazarett Blanzy

I. Batl., Stab

Verwundung

Leutnant u. Batl.-Adjutant

KETTLER

Arthur Freiherr von

06.07.1888

11.11.1914, Ypern

Stab, II. Batl.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Leutnant u. Komp.-Füh.

KEUDELL

Bernd von

20.10.1888

07.10.1914, Blaireville-Arras

MG-Komp.

gefallen

Rittmeister d. Reserve

KNEBEL-DOEBERITZ

Carl Georg von

26.02.1882 Stettin

15.05.1915, Jaroslau

3. Komp.

vom 3. Gd.-Ulan-Rgt.

Hauptmann

KNESEBECK

Konrad von dem

Fürstenberg, Guben

09.1915

RIR 262, 12. Komp.

gefallen

Leutnant

KROSIGK

Ludolf von

01.06.1894 Braunschweig

17.03.1915, Ripont, Champagne

6. Komp.

gefallen

Leutnant d. Res. u. Komp.-Füh.

KUNKEL

Max

18.10.1887 Zehlendorf, Berlin

19.04.1917, Chemin des Dames

Min.-Werfer-Komp.

gefallen

Leutnant

L’ ESTOCQ

Anton Viktor von

16.05.1877 Potsdam

15.05.1915, Jaroslau

2. Komp.

Bruder von Friedr. August

Leutnant

L’ ESTOCQ

Friedrich August von

25.07.1898

10.04.1918, Hangest, Arvre

1. Batl., Stab

gefallen

Leutnant d. Landwehr

LAUK

Adalbert

Berlin

14.06.1915, Wielkie Oczy

II. Batl. 5. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Res. u. Bat.-Füh.

LEYSIEFFER

Johannes

16.12.xx St. Goarshausen

30.03.1918, Grivesnes, Arvre

II. Batl., Stab

6. Dragoner

Obltnt.

LOCHOW

Kuno von

28.10.1894

08.09.1918

RIR 442, MG-Komp.

verw. 19.08.1918 b. Lassigny

Hauptmann d. Landwehr

LOEPER

Adolf von

13.12.1869

14.02.1915 Rosauka Wischla

Schneeschuh-Komp.

12.02.1915 verw. i.d. Karparten

Leutnant u. Komp.-Füh.

LOEWENFELD

Heinrich Günther von

19.12.1895

15.07.1918, Dormans, Marne

4. Komp.

gefallen

Oberarzt d. Reserve, Dr.

LÖHNINGER

Clemens

Bielefeld

05.12.1915, Fresniere, Noyon

Stab Füs. Batl.

Verwundung

Feldwebel-Leutnant

LOOSE

Carl

Polzin, Belgard

01.10.1915, Souchez, Arras

12. Komp.

tödlich verwundet.

Leutnant u. Komp.-Füh.

LUCK UND WITTEN

Otto von

29.07.1899

26.09.1918, Cheppywald

10. Komp.

gefallen

Leutnant u. Adjutant

LYNCKER

Nikolaus Christoph Freiherr von

24.08.1892

10.09.1914

5. Komp.

29.08.1914 verw. Colonfay St. Quentin

Obltnt.

MANTEUFFEL

Henning Freiherr von

18.01.1889

23.02.1915

3. Komp.

22.02.1915 verw. b. Grawelo b. Drobin, Russ.-Polen

Hauptmann d. Reserve

MARSCHALL von BIEBERSTEIN

Peter, Freiherr

15.03.1873

11.11.1914 Ypern

3. Gd.-Rgt. z.F.

gefallen

Leutnant d. Reserve

MARTINCOURT

Willy de

Bernau

13.03.1915, Ripont, Champagne

12. Komp.

gefallen

Hauptmann u. Komp.-Füh.

MARWITZ

Albrecht von der

01.09.1882

12.05.1915 Neu-Suwalki

RIR 262

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

MATTUTAT

Willy

Berlin

16.08.1916, Clery, Somme

I. Batl., Leib-Komp.

Verwundung

Leutnant

MATUSCHKA FRH. V. GREIFENCLAU

Graf Karl Philipp von

15.02.1895

18.07.1915, Krasnestaw

2. Komp.

vom 3. Gd. Ulan-Rgt.

Leutnant u. Btl.-Adj.

MEERSCHEIDT-HÜLLESSEM

Vollrath Freiherr von

06.01.1897

26.09.1918, Cheppywald

I. Batl. Leib-Komp.

gefallen

Hauptmann d. Reserve

MINCKWITZ

Friedrich August von

09.10.1865

23.12.1914 Roszkowo Wola

1. Gd.Res.-Rgt., 8. Komp.

gefallen

Fähnrich

MÜNCHHAUSEN

Friedrich Wilhelm Freiherr von

31.07.1897

20.07.1915, Krasnostaw, Rußland

11. Komp.

gefallen

Obltnt.

NATZMER

Hans Heinrich von

24.11.1886

25.10.1914 Radom

Lehr-Inf-Rgt

gefallen

Leutnant d. Reserve

NILIUS

Hermann

Mühlheim a.d. R.

30.08.1916, Clery, Somme

II. Batl., 5. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

NOWITZKY

-

-

28.03.1918, Arvillers, Amiens

7. Komp.

gefallen

Leutnant u. Batl. Adj.

OPPEN

Hans Sigismund von

26.03.1887

24.08.1914, Ermeton Namur

I. Batl. Stab, Leib-Komp.

gefallen

Gefreiter

PANTZER

Paul

Bärwalde

24.08.1914 Ermeton

Stab

Verwundung

Leutnant u. Adjutant

PLETTENBERG

Karl-Wilhelm Freiherr von

02.10.1889

29.08.1914, Colonfay St. Quentin

4. Komp.

gefallen

Grenadier

POTHAST

Johann

Völlenerkönigsfelm, Leer

24.08.1914 Ermeton

Stab

gefallen

Hauptmann d. Reserve

RAABE

-

-

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

RAMM

-

-

04.04.1918, Grivesnes, Arvre

2. Komp.

gefallen

Leutnant

RAUCH

Georg Friedrich von

28.06.1899

21.07.1917, Tarnopol

10. Komp.

gefallen b. Sturmangriff am Sereth

Leutnant u. Adjutant

RHEINBABEN

Heinz Freiherr von

21.05.1888 Sauen, Beesk.-Stork.

14.09.1914

2. Komp.

29.08.1914 verw. Colonfay-St. Quentin

Leutnant

RICHTHOFEN

Gottfried, Freiherr von

18.10.1895

18.06.1915 Mariampol, Galizien

RIR 261

Hauptmann

RIEDESEL

Berthold Freiherr zu Eisenbach

29.01.1879 Lauterbach, Hessen

26.07.1915

1. Gd-Res-Rgt

Leutnant d. Reserve

RIEKE

-

-

26.07.1918, Courmont, Vesle

I. Batl., Stab

gefallen

Leutnant d. Reserve

RITTNER

Hans

Friedenhorst, Meseritz

15.06.1915, Bozawala, Lubaczow

MG-Komp.

Verwundung

Hauptmann d. Reserve

ROEDENBECK

Josua

Halle a.S.

2. Komp.

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

ROSENKRANZ

-

-

23.07.1917, Tarnopol

11. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

ROSENSTIEL

Georg

Berlin

11.11.1914, Ypern

3. Komp.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Feldwebel-Leutnant

RÜTTGERS

-

-

15.06.1915, Bozawola, Lubaczow

2. Komp.

gefallen

Hauptmann

SCHLIEFFEN

Friedrich Viktor Graf von

31.07.1888

07.10.1918 Feldlaz. Coutiches

 

verwundet 04.10.1918

Leutnant d. Reserve

SCHOLTZ

-

-

03.10.1914, Courcelles-Arras

 

gefallen

Leutnant d. Reserve

SCHRAMM

-

-

03.10.1914, Courcelles-Arras

Füs.-Batl. 9. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

SCHRÖDER

-

-

11.09.1918, Kriegslazarett Sissonne

Füs.-Batl., 9. Komp.

gefallen

Rittmeister

SCHULENBURG

Moritz Graf von der

27.09.1882

03.09.1916, Clery, Somme

II. Batl., Stab

Vom Regiment d. Garde du Corps

Leutnant d. Reserve

SCHWARTZ

-

-

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

SCHWEINITZ

Friedrich von

29.05.1889

20.12.1914 Polen

1. Gd.-Res.-Rgt. ,11. Komp.

Verwundet b. Kawenczyn 19.12.1914

Hauptmann d. Res. u. Komp.-Füh.

SCHWEINITZ

Heinrich von

16.08.1880

20.04.1917, Chemin des Dames

8. Komp.

gefallen, Kgl. Preuß. Reg.-Assessor

Leutnant d. Reserve

SPANNUTH

Ernst

05.01.1894 Antwerpen

17.08.1917 Focsani, Rumänien

Flieger

tödlich verunglückt

Leutnant

SPIEGEL von u. zu PECKELSHEIM

Karl, Freiherr

19.03.1892 Werne, Ilfeld

11.11.1914, Ypern

6. Komp.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Leutnant d. Reserve

STEFFENS

-

-

28.09.1915, Souchez, Arras

5. Komp.

gefallen

Hauptmann d. Reserve

STOSCH

Georg Graf von

11.06.1866 Oppeln

10.10.1914 Sarnow

1. Gd.-Res.-Rgt., 3. Komp.

Herr auf Hartau, verw. 09.10.1914

Leutnant

STRACHWITZ

Johannes Graf von

04.05.1896

05.05.1917, Chemin des Dames

Füs.-Batl., 9. Komp.

vom Regiment d. Garde du Corps

Fähnrich

STUBENRAUCH

Hugo von

27.11.1892 Berlin

03.10.1914, Courcelles-Arras

Füs.-Batl. 9. Komp.

gefallen

Hauptmann u. Batl.-Füh.

STUTTERHEIM

Gert von

03.02.1876

11.11.1914, Ypern

Stab, II. Batl.

gefallen b. Sturm auf Gheluvelt

Gefreiter

SUHR

Wilhelm

Dortmund

24.08.1914 Ermeton

Stab

gefallen

Oblt d. Reserve

TEVENAR

Friedrich von

27.07.1880 Johannisthal, Danziger Höhe

21.04.1917 Winterberg

3. GdRgtzF

bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

THIELE

-

-

18.04.1917, Chemin des Dames

3. Komp.

gefallen

Leutnant

TORTILOWICZ von BATOCKI-FRIEBE

Karl Otto

06.03.1899 Bledau, Königsberg, Preußen

17.07.1918, Dormans, Marne

Rgts.-Stab

gefallen

Fähnrich

TREUSCH von BUTTLAR-BRANDENFELS

Ludwig Freiherr

15.02.1895

07.10.1914, Blaireville-Arras

Füs.-Batl. 12. Komp.

stud. jur. et cam.

Obltnt. u. Adj.

TROTHA

Christoph Albrecht von

11.12.1892 Potsdam

31.05.1918 Steenwerk, Flandern

RIR 261, 8. Komp.

Obltnt.

TROTHA

Hans Ulrich von

01.07.1889 Potsdam

19.06.1917 Kreuznach

Bosta 15/BG 3, Großkampf-Geschwader

als Staffelführer mit dem Flugzeug abgestürzt

Leutnant d. Ldw. u. Komp.-Füh.

UHLENDORF

Fritz

19.03.1882 Esbeck, Helmstedt

01.11.1918, Semuy, Aisne

Hilfs-Pionier-Komp.

gefallen

Leutnant d. Res. u. Komp.-Füh.

UHLIG

Ernst

Potsdam

16.07.1918, Dormans, Marne

8. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

UNRUH

Heinrich von

21.08.1886

18.04.1919, Mitau

Stoßtrupp der Baltenwehr

17.04.1919 verw. Libau

Hauptmann u. Batl.-Chef

VELTHEIM

Ulrich von

14.09.1880

21.07.1917 Tarnopol

Stab Füs.-Batl.

gefallen

Leutnant

WALDERSEE

Rudolf Graf von

06.12.1897

26.05.1917, Argonnen

2. MG-Komp.

gefallen

Leutnant

WALDOW

Hans von

21.11.1888 Sophienwaldle, Neumark

08.09.1914 b. Althof, Ostpr. / Trimmau

1. Gd.Res.-Rgt., Füs.-Batl. 12. Ko.

gefallen

Leutnant d. Res. u. Komp.-Füh.

WEBER

Carl

-

30.03.1918, Grivesnes, Arvre

5. Komp.

gefallen

Hauptmann u. Komp.-Chef

WEDEL

Wedigo von

19.12.1878

30.08.1914, Colonfay-St. Quentin

6. Komp.

gefallen

Rittmeister u. Batl.-Füh.

WEDEL

Wilhelm Graf von

02.09.1882

01.08.1915, Dobromysl, Cholm

Stab, II. Batl.

vom Regiment d. Garde du Corps

Unteroff.

WESTENDORF

Wilhelm

Altenhagen, Doberan

24.08.1914 Ermeton

Stab

gefallen

Hauptmann u. Komp.-Fü.

WITZLEBEN

Egbert von

17.08.1875

29.08.1914, Colonfay-St. Quentin

MG-Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

ZANDER

-

-

28.09.1915, Souchez, Arras

4. Komp.

gefallen

Leutnant d. Reserve

ZEDLER

Paul

Eberswalde, Oberbarnim

09.09.1914, Gefsch Fère-Champenoise

2. Komp.

Verwundung, gestorben

Datum der Abschrift: Januar 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten