Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schönhausen/Elbe, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39524

Denkmal 1.Weltkrieg auf dem Friedhof (aus Blöcken gemauerter Sockel und Stele mit zusätzlich angebrachter Gedenktafel für Gefallene 2. Weltkriegs), Gedenktafeln in der Kirche, Soldatengrab, Gedenkstein Armee Wenck, Gedenkstein für Flieger Prinz zu Sayn-Wittgenstein; Gedenkbücher im Pfarramt

Inschriften:

Denkmal:
1914-1918 Zum ehrenden Gedächtnis ihrer im Weltkrieg gefallenen Söhne, die Gemeinde Schönhausen. Zum Gedenken der Opfer des II. Weltkrieges 1939-1945. Die Gemeinde Schönhausen.
Tafel 1815:
Den für die Befreiung des Vaterlandes in den Jahren 1813, 1814 und 1815 Gebliebenen denkbar gewidmet
(Namen)
Ist unsere Zeit gekommen, so wollen wir ritterlich sterben um unserer Brüder Willen, und unsere Ehre nicht lassen zu Schanden werden. Maccabäer 9v.10. Schönhausen d. 18ten October 1816.
Tafel 1866:
In dem Krieg von 1866 sind von den aus hiesigem Orte zu den Fahnen des Königs Einberufenen, theils vor dem Feind gebliebenen, theils durch Seuche dahingerafft:
(Namen)
Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben. Offenbarung. Joh. 2 v.10. Schönhausen den 3. July 1869.
Tafel 1870/71:
Den im glorreichen Kriege von 1870-71 Gebliebenen in Dankbarkeit gewidmet
(Namen)
Ich habe einen guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten. 2.Tim.4,7. Schönhausen d. 17ten März 1872
Tafel 1.Weltkrieg:
Niemand hat größere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset für seine Freunde.
Gedenkstein Wenck:
Den Gefallenen der Armee Wenck, April – Mai 1945, Unbekannt ist ihre Zahl, ist oft ihr Name, ja das Grab.
Gedenkstein Flieger:
Major Heinrich Prinz zu Sayn-Wittgenstein, *14.08.1916, † 21.01.1944
(Abbildung Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern)
Unus Pro Multis.
Gedenkbuch:
Gefallene des Weltkrieges 1914-1918 aus Schönhausen/Elbe
(Namen)
Gedenkbuch für die Toten des Krieges 1939-1945 aus Schönhausen/Elbe
(Namen)
Gefallene die auf dem Schönhauser Ehrenfriedhof in einem Gemeinschaftsgrab beigesetzt wurden 1945
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1806 (nur im Gedenkbuch)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BELLIN

Margarethe

14.10.1770 Schönhausen

08.11.1806 in Schönhausen bei Einmarsch französ. Truppen

an Schlaganfall

SCHULTZE

Martin

23.03.1741 Schönhausen

24.12.1806 in Schönhausen

von französischen Plünderern verwundet

SCHULZE

Peter

16.07.1742 Schönhausen

29.10.1806 in Schönhausen

von französischen Plünderern verwundet

1812-1815

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Fahnenjunker

BISMARCK

Eduard von

24.04.1794 Schönhausen

17.08.1812 in Ostrowo - Russland

Major

BISMARCK

Leopold von

21.02.1770 Uenglingen

25.10.1813 in Halle

Ritter, 16.10.1813 bei Möckern verwundet

BRIEST

Thomas

06.08.1788 Schönhausen

BULLE

Gottlieb

06.01.1785 Schönhausen

19.12.1813 im Laz. Wetzlar

an Nervenfieber

CUNO

Joachim

17.08.1790 Schönhausen

DRAEGER

Friedrich

22.11.1792 Schönhausen

GRASSAU

Hans

02.08.1790 Schönhausen

08.05.1824 in Paris im Hospital

an den Folgen von Verwundung

HOLLOFF

Joachim

22.12.1786 Schönhausen

HORSTMANN

Andreas

08.10.1792 Schönhausen

KÜSEL

Andreas

29.12.1782 Schönhausen

20.02.1813 Hauptfeldlazarett 2, Königsberg, Ostpr.

an Folgen erfrorener Füße

Unteroffizier

LÜHMANN

Joachim

07.04.89

SCHMÜCKER

Christian

22.01.1792 Schönhausen

THÜRNAGEL

Christoph

21.02.1796 Schönhausen

25.05.1816 im Laz. Chateau Thierry

THÜRNAGEL

Joachim

23.02.1791 Schönhausen

07.12.1813 im Laz. Frankfurt, M.

WITTE

Andreas

11.07.1794 Schönhausen

1866

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BORSTEL

Johann Fried. Carl Aug.

18.02.36

09.09.1866 in Görlitz an Cholera

KOPITZ

Wilhelm

10.10.1843 Schönhausen

20.09.1866 im Lazarett Magdeburg an Cholera

MÜLLER

Joachim

29.06.1844 Schönhausen

05.08.1866 im Lazarett bei Joritz an Cholera

MUSHAK

Johann Aug. Fr.

03.05.1842 Schönhausen

29.08.1866 in Prag an Cholera

NEUMANN

August Ferd.

21.10.1843 Schönhausen

06.08.1866 in Fischnowitz, Mähren an Cholera

OELTZE

Friedrich

01.11.1840 Schönhausen

03.07.1866 bei Königgrätz (lt. Gedenkbuch: bei Sadowa, Böhmen)

PÜTSCH

Johann Christian

21.08.1835 Schönhausen

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BINNER

Christian

16.05.1842

im Lazarett am Typhus

Gefreiter

ERNST

August

29.07.1846 Schönhausen

30.08.1870 bei Beaumont

ruht auf einer Kriegsgräberstätte in Frankreich

NEUBAUER

Friedrich Wilhelm

02.11.1849 Schönhausen

20.02.1872 in Magdeburg

lt. Militärattest (nicht auf Gedenktafel)

SCHEUMANN

Wilhelm

bei Beaumont

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBRECHT

Franz

02.06.1891 Schönhausen

15.11.1916 bei Ypres - Flandern

Musketier

ALBRECHT

Gustav

06.06.1894 Schönhausen

05.08.1915 bei Monthy - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast – F.

ARNDT

Wilhelm

1914

BADE

Paul

22.06.1895 Werben

03.01.1915 bei Rosekowa-Wola - Russland

nicht auf Gedenktafel

BADE

Wilhelm

01.11.1897 Schönhausen

17.11.1917 im Laz. Posen

21.11.1917 bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Gefreiter

BADING

Gustav

08.11.1896 Schönhausen

28.05.18

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Soupir - Frankreich

BALLERSTEDT

Fritz

06.12.1888 Schönhausen

1914

26 Jahre alt

BALLERSTEDT

Wilhelm

31.08.1893 Schönhausen

04.12.1914 bei Boddnow - Polen

lt. Gedenkbuch Vorname Wilfried

BELLIN

Otto

09.12.1891 Schönhausen

20.03.1915 im Laz. Willenberg, Ostpr.

Gefreiter

BLUME

Albert

18.11.1896 Schönhausen

16.10.1918 bei Cambrai (Lien St. Amand)

Inf.Reg. 27, 1.M.G.K

Daten von Familiengrab

BLÜMNER

Friedrich

17.09.1893 Hohenkamern

23.11.1914 bei Borrowno, Westpreussen

BODE

Paul

1915

BORSTELL

Friedrich

1916

BRAUN

Friedrich

28.05.1889 Leopoldshall

16.08.1916 bei Kowno - Litauen

lt. Gedenktafel Todesjahr 1915

BRIEST

Bernhard

31.05.1894 Schönhausen

1916

22 Jahre alt

BRIEST

Walter

17.06.1896 Schönhausen

17.09.1916 bei Curcelettes, Somme – Frankr.

ELLING

Richard

23.05.1894 Schönhausen

1917

23 Jahre alt

ELLING

Wilhelm

20.04.1890 Schönhausen

24.09.1914 bei Dommartin, Dept. Marne – Frankreich

FALKENBERG

Ernst

30.05.1896 Schönhausen

09.11.1918 Geesthacht, Res. Laz. Altona

Träger EK, bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Feldwebel-Leutnant

FREYGANG

Hermann

1876 Hohenleipisch

31.10.1915 bei Tahure

GARBE

Friedrich

1886 Havelberg

05.12.1914 bei Rzegocina - Galizien

Sergeant

GERICKE

Paul

28.02.1898 Storkau

15.07.1918 bei Perthes – Frankr.

nicht auf Gedenktafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Illies - Frankreich

GLASER

Paul

15.06.1884 Blankenhain. Weimar

12.10.1915 Feldlaz. 8, Russland

GRAHN

Otto

07.03.1881 Schönhausen

1917

HADER

Hermann

06.01.1884 Schönhausen

19.09.1915 bei Angres – Frankr.

HEINZ

Hermann

04.03.1874 Wust

29.07.1918 im Honthulster Wald

HELM

Wilhelm

06.11.1897 Schönhausen

1917

20 Jahre alt

HENNING

Wilhelm

1918

Leutnant d. Res.

HERM

Adolf

27.09.1891

04.01.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Berlin

Landsturm-Mann

HINZE

Wilhelm

15.09.1892 Schönhausen

28.09.1916 bei Thiepval an der Somme – Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt - Frankreich

Landsturm-Mann

HOLLOFF

Wilhelm

05.07.1893 Schönhausen

21.09.1915 im Osten

Musketier

HORSTMANN

Adolf

02.06.1897 Schönhausen

12.04.1918 bei Merville - Frankreich

Anh. Inf. Reg. 93

Daten von Familiengrab, Grablage nicht bekannt

KAUL

Wilhelm

nur im Gedenkbuch, ohne Daten

KNÄBEL

Albert

25.10.1898 Schönhausen

15.03.1917 Hilfs-Laz. Kreis-Krankenhaus Burg

bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Ersatz-Reservist

KOLREP

Hermann

25.11.1889 Schönhausen

16.08.1917 Gercourt bei Verdun – Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse

KOPITZ

Waldemar

25.02.1895 Schönhausen

03.11.1914 bei Souchez – Frankr.

KUHLMANN

Franz

07.08.1889 Redekin

14.11.1914 Res. Laz. Cerecote

KÜHN

Johann

1918

LAMPE

Otto

23.06.1893 Schönhausen

16.11.1920 Schönhausen

Grab nicht erhalten

LEMKE

Hans

1914

LENTLOFF

Gustav

01.03.1886 Nilbau bei Glogau

24.05.1919 Militär Hospital Longuijon - Frankreich

LIEBENOW

Hans

21.04.1895

05.08.1915 bei Malkow

nur auf Familiengrab

LIPPKOW

Karl

1893 Hasenfier, Neu Stettin

16.04.1918 bei Wytschaete - Westflandern

LORENZ

Rudolf

22.02.1896 Schönhausen

08.10.1915 in der Champagne

LUDWIG

Wilhelm

11.12.1892 Rathenow

13.03.1920 Schönhausen

Grab nicht erhalten

MÄSS

Hermann

07.05.1896 Schönhausen

1917

21 Jahre alt

MEIER

August (Carl Ernst)

21.09.1883 Schönhausen

nicht auf Gedenktafel

Hornist

MEIER

August (Georg Werner)

12.01.1896 Schönhausen

21.08.1917 Feldlazarett 216

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kloster-Kisch - Lettland

MÖHRING

Friedrich

29.06.1893 Schönhausen

06.10.1916 bei Wolczkowce an der Strypa - Ukraine

MÖHRING

Wilhelm

1915

MÖLLER

Erich

19.11.1894 Schönhausen

28.06.1918 im Westen

Tafel Todesjahr 1917, Inhaber EK I

MÜLLER

Fritz

1915

NAHRSTEDT

Wilhelm

20.05.1885 Schönhausen

03.07.1915 im Laz. Königsberg, Ostpr.

bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

NAUE

Wilhelm

1917

NEUBAUER

Ferdinand

05.06.1883 Plattenburg

12.06.1915 bei Szawle

NEUBAUER

Karl

22.02.1887 Schönhausen

12.05.1918 im Res. Laz. Aachen

bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Kanonier

PAGEL

Fritz

1899 Hottendorf

17.04.1918 Morenil

19 Jahre alt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Caix - Frankreich

PAGEL

Otto

1897 Hottendorf

05.04.1918 bei Castel

21 Jahre alt

PATZE

Otto

06.08.1888 Melkow

12.06.1915 an der Lubarzowka - Russland

PFANNSCHMIDT

August

08.02.1896 Schönhausen

13.11.1914 bei Bixschoote

PÜTSCH

August

02.12.1887 Schönhausen

16.07.1916 an der Somme – Frankr.

REHFELD

Fritz

07.05.1890 Schönhausen

09.10.1914 in einem Feldlazarett

REHFELD

Hermann

1916

RENNE

Franz

1891

28.08.1914 Laz. Moislans an der Somme – Frankr.

Musketier

RENNE

Otto

16.07.1895 Schönhausen

30.04.1916 bei Achiet le Petit - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Achiet-le-Petit

ROHDE

August

30.09.1879 Schönhausen

25.11.1914 bei Aostry im Feldlaz.

RÖSICKE

Otto

13.03.1886 Schönhausen

03.11.1918 an Grippe

bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Hauptmann

SCHÄFER

Fritz

27.12.1888 Schönhausen

09.07.1916 bei Moldschatz - Russland

Feld Art. Regt. 35

Daten von Familiengrab

SCHMERGAL

Theodor

10.11.1898 Schönhausen

29.09.1918 bei Venthuille

SCHNEIDER

Alfred

1915

Grenadier

SCHULZ

Friedrich

29.19.1887 Pollwitz, Krs. Osterburg

10.02.1916 Feld Laz. I. Omencourt – Frankr.

Garde Corps

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Manicourt – Frankreich

SCHULZ

Otto

1893

22.11.1914 bei Beauvains, Frankr.

21 Jahre alt

SCHULZ

Wilhelm

04.05.1881 Sandau

23.12.1914 im Kriegslazarett II

Gedenkbuch Name SCHULZE

STEFFEN

August

1917

STEIN

Otto

??07.02.1892 Schönhausen

1914

22 Jahre alt

Musketier

STRICHOW

August

07.09.1892 Schönhausen

09.12.1915 bei Hebuterne, Arr. Arras - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Achiet-le-Petit – Frankr.

VOIGT

Adolf

19.01.1887 Schönhausen

31.07.1917 Laz. bei Klein Zillebeke - Belgien

VOIGT

Wilhelm

15.09.1893 Schönhausen

1916

23 Jahre alt

WAGENER

Otto

16.07.1893 Schönhausen

03.12.1915 im Feldlazarett 135

Offiziers-Stellvertreter

WEDLER

Edo

31.10.1886 Schönhausen

29.09.1914 in Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

WIEPRECHT

Richard

06.01.1896 Schönhausen

1917

WISCHER

Alfred

19.08.1900 Klietz

26.03.1918 in Minderkingen

Zivilarbeiter, nicht auf Gedenktafel

Unteroffizier

WISCHER

Fritz

27.06.1892 Schönhausen

19.04.18

Inhaber EK II, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sapignies . Frankr.

Jäger

WITTE

Hans

29.04.1878 Schönhausen

20.05.1916 Feld Laz. Tawjug- Sanischky – Russl.

4. Feld Jäger Batl.

Daten von Familiengrab

Unteroffizier

ZACHERT

Hermann

1889

12.10.1918 bei Trilemont - Belgien

29 Jahre alt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Cateau – Frankr.

ZERN

Wilhelm

06.06.1895 Schönhausen

1916

21 Jahr alt

ZIMMERMANN

Andreas

1877 Bischdorf

05.07.1915 bei Kurszani

38 Jahre alt. aus Schönhauser Damm, nicht auf Gedenktafel

1.Weltkrieg (in Schönhausen verstorben)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

KNIERIEN

Langendreer

22.11.1914 Schönhauser-Damm, Bahngleise

Bahnunfall

Einjähriger Freiwilliger

KRASEL

Werner

22.11.1914 Schönhauser-Damm, Bahngleise

Bahnunfall

MARCHAL

Pierre

04.12.1884 St. Martin le Sauretha

20.11.1918 Schönhausen

Französischer Gefangener

RAU

Paul

22.11.1914 Schönhauser-Damm, Bahngleise

Bahnunfall

SCHRÖDER

Ludwig

Lütgen, Dortmund

22.11.1914 Schönhauser-Damm, Bahngleise

27 Jahre alt, Bahnunfall

2. Weltkrieg (Soldaten und Zivilopfer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AMBROSELLI

Karl

26.02.1923 Schönhausen

1944 bei Tschugujew südöstl. Charkow

AMBROSELLI

Karoline

29.07.1888 Süßnick, Ostpreussen

05.05.1945 in Schönhausen d. Granatsplitter

geb. Schwarz

ATLAS

Heinz

02.12.1916 Eilenburg

09.07.1940 in Bad Warmbrunn

13.07.1940 in Schönhausen bestattet, Grab nicht erhalten

BACHOLKE

Günter

24.02.1924 Wust

17.08.1943 verm. bei Neukuhren - Ostpreussen

BADING

Helmuth

10.04.1908 Kabelitz

05.11.1944 in einem Lazarett

BADING

Hildegard

31.08.1909 Melkow

21.04.1945 in Schönhausen durch Granatsplitter

Grenadier

BALCERCZYK

Eduard

30.04.1927 Schwarzholz

08.11.1944 westl. Iwla

vom 5./G.R. 287, ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräber- stätte Przemysl - Polen

BÄRMANN

Fritz Otto

30.01.1902

30.02.1944 im Kriegs-Gefangenen Lager Tiflis

BARTELS

Elisabeth

22.03.1895 Berlin

08.05.1945 in Schönhausen

geb. Hampel, Selbstmord durch Erschießen, mit ihrem Mann, der auf KGS bestattet

Schütze

BÄSELL

Ernst

15.08.1914 Stralsund

28.07.1943 bei Sakamanski bei Orel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino - Russland

BELLIN

Ernst

18.07.1905 Schönhausen

27.06.1944 vermisst bei Plawnik

BELLIN

Heinz

14.05.1925

30.05.1944 vermisst

Gefreiter

BELLIN

Karl (Christoph Wilhelm)

07.01.1922 Schönhausen

26.11.1942 Glinzowa

Kriegsgrab bei Okoliza - Russland

BELLIN

Karl (Friedrich Andreas)

04.02.1908 Schönhausen

00.08.1944 vermisst bei Bittkoaja (Kischinew – Bessarabien)

im Gedenkbuch des Friedhofes Kischinew / Chisinau – Moldawien vermerkt

BELLIN

Walter

08.02.1910 Schönhausen

28.04.1942 bei Pawlowo - Ostfront

verheiratet in Neuermark

Unteroffizier

BENNEWITZ

Fritz

11.04.1915 Vogelsdorf

25.04.1945 in Kgf. Lager bei Brjansk

Kriegsgrab bei Brjansk - Russland

Gefreiter

BLEISS

Walter

30.06.1922 Schönhausen

15.05.1944 Dubosan - Bessarabien

im Gedenkbuch des Friedhofes Kischinew / Chisinau – Moldawien vermerkt

Obergefreiter

BOCCATIUS

Hermann

06.09.1912 Schönhausen

26.09.1944 bei Szamvs, Uspar - Ungarn

Kriegsgrab bei Gherla - Rumänien

Soldat

BORSTEL

Herbert

31.10.1921 Berlin

06.10.1942 im Res. Kriegslazarett Kiew

an Krankheit, Kriegsgrab bei Kiew - Ukraine

BOTZEN

Wolfgang

18.09.1942 Moers

08.05.1945 an der Elbbrücke Fischbeck

Enkel von H. Lehmbeck

BRAUN

Emma

26.08.1888 Schönhausen

07.05.1945 an der Elbbrücke Fischbeck

geb. Horst, an Herzanfall

Schütze

BRENNER

Werner

04.11.1923 Görzke

25.11.1942 bei Werchne-Tschirskaja

Kriegsgrab bei Werchne Tschirskaja - Russland

BUCHARDT

Karl

23.05.1910 Baben

26.02.1944

BUCHHOLZ

Wilhelm

31.10.1909 Schönhausen

00.03.1945 vermisst bei Königsberg, Ostpr.

Gefreiter

BÜSCHER

Hermann

04.07.1922 Gadow (Glashütte)

17.03.1942 bei Nepokrytaja - Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

Grenadier

BÜSCHER

Walter

02.08.1925 Gadow

19.08.1944 bei Straze-Wielka

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Prszemysl – Polen verzeichnet

CEANEN

Helmut

14.03.1934 Krauthausen

06.05.1945 in Schönhausen

durch Granatsplitter

CEANEN

Hildegard

19.07.1896 Odenkirchen

06.05.1945 in Schönhausen

durch Granatsplitter, geb. Kamphausen

CUNOW

Ernst

23.01.1907 Schönhausen

01.03.1945 bei Libau im Kurland vermisst

im Gedenkbuch des Friedhofes Saldus – Lettland vermerkt

DANKER

Gerhard

02.09.1922 Schönhausen

22.07.1943 bei Pykowka, Redin - Ostfront

DORRA

Heinrich

23.08.1919 Gelsenkirchen

24.07.1944 bei Styrzynice

DRÄGER

Hans

13.08.1911 Rathenow

30.01.1945 bei Breslau vermisst

im Gedenkbuch des Friedhofes Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie – Polen verzeichnet

ELLING

Alwin

12.08.1911 Schönhausen

05.02.1944 nordw. Michali bei Witebsk - Ostfront

bestattet Südostausgang von Michali

Gefreiter

ELLING

Wilhelm

07.07.1921 Schönhausen

26.02.1943 in Stelling bei Pechowo - Russland

bestattet bei Mal Opotschiwalowo, verzeichnet im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Nowgorod

ELSHOLZ

Ernst

01.01.1896 Eiderhofe. Krs. Osterburg

07.05.1945 in Schönhausen erschlagen

ERLBRUCH

Karl

28.12.1919 Langenberg/Rh

04.09.1944 in Warschau

FABER

Kurt

04.02.1922 Hohengöhren

17.08.1944 vermisst

Gefreiter

FEHSE

Friedrich

15.09.1915 Neundorf, Krs. Bernburg

05.09.1942 in Bol-Rossoschka

FREUDENHAGEN

Fritz

16.09.1916 Schönhausen

26.11.1944 vermisst

FRITZ

Thomas

Neuenhaßlau

07.05.1945 in Schönhausen

bestattet in Schönhausen, Grab nicht erhalten

Gefreiter

GADAU

Willi

29.05.1915 Burg

18.01.1944 bei Losch Karewka - Ostfront

Kriegsgrab bei Schewtschenkowo / Kriwoj Rog - Ukraine

Obergefreiter

GAST

Franz

25.06.1906 Rathdamnitz, Krs. Stolp

27.09.1944 im Kgf.. Lager Jugo Wostoz

Kriegsgrab bei Georgijewsk - Rußland

GAUL

Siegfried

15.12.1938 Tempelberg, Finsterwalde

27.05.1945 in Schönhausen durch Handgranate

Unfall

Gefreiter

GERICKE

Erich

21.03.1923 Schönhausen

25.04.1945 Kgf. Lager bei Wilnus

09.10.1944 in Ostpreussen in Gefangenschaft, Kriegsgrab bei Vilnius – Litauen

GLASER

Herbert

04.07.1912 Schönhausen

16.11.1942 im Kgf. Lager Turlemc Tschuwaschskoj

im Gedenkbuch des Friedhofes Duchowschtschina verzeichnet

Schütze

GODENRATH

Wilhelm

20.07.1922 Aulosen

12.07.1942 bei Prokowskoje - UdSSR

Kriegsgrab bei Pokrowskoje / Taganrog - Rußland

HAAK

Helmut

10.03.1916 Schmiedeberg, Riesengebirge

02.02.1943 bei Szuckodol - Ostfront

Rottenführer

HARTLIEB

Andreas

02.11.1924 Schönhausen

06.02.1945 Nantikow

Kriegsgrab bei Netkowo - Polen

Obergefreiter

HERZER

Heinz

06.12.1919 Quedlinburg

28.03.1945 bei Cyriaweimar, Hessen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marburg-Hauptfriedhof.

Feldwebel

HERZOG

Otto

29.08.1920 Dannebeck

15.03.1945 Obermühle östl. Stettin (Klebow)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo – Polen verzeichnet

HESS

Lorenz

29.05.1914 Günthersleben

18.11.1944 im Kgf. Lager 7236, 1 Tiflis

JAENSON

Gustav

19.09.1910 Wittenberge

07.03.1945 bei Zarobljeniki - Jugoslawien

an Krankheit

Gefreiter

JUHNKE

Hermann

30.12.1920 Schönhausen

29.08.1941 Okuninowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew - Ukraine

KANNENGIEßER

29.11.1859 Salzwedel

00.05.1945 an der Elbe vermisst

(Fräulein)

KARP

Willi

15.07.1912 Tangermünde

28.12.1941 bei Tschernogorowka

Gefreiter

KAUFHOLD

Kurt

29.03.1918 Schönhausen

12.02.1942 bei Chatkowa

Kriegsgrab bei Chotkowo / Shisdra - Rußland

KAULE

Otto

15.09.1912 Mühlberg

23.08.1944 bei Rasisti - Rumänien

KIETZMANN

Ruth

21.10.1942 Schönhausen

09.05.1945 in Schönhausen getötet bei russischem Einmarsch

Gefreiter

KLUGE

Heinz

03.07.1923 Hohengöhren

24.09.1944 Osterbeck Trübheim bei Arnheim - Holland

bestattet am Kloster Casanova, nordw. Arnheim

KRAUS

Siegbert

16.08.1944 Posen

07.05.1945 an Elbbrücke Fischbeck

KRÜGER

Albert

19.03.1922 Wust

18.08.1942 bei Tupik - Ostfront

aus Schönhauser Damm

KRUMMA

Paul

10.05.1910 Nieder Schmardt, OS

29.08.1941 bei Skatschkowo, Jarzeno

aus Schönhauser Damm

KUHLMANN

KUHN

Otto

KULAS

Paul

25.09.1913 Demker

28.01.1944 im Osten vermisst

Sanitäts-Maat

KÜSEL

Hermann

03.02.1922 Schönhausen

06.09.1944 im Nord Atlantik westl. des Kanals

mit U-Boot U-740, Gedenken in U-Boot Ehrenmal Kiel-Möltenort

Wachtmeister

KÜSEL

Werner

14.05.1918 Schönhausen

22.07.1943 Cesare - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St.Anastasia

LADWIG

Karl

LAHNE

Albert

04.06.1923 Schönhausen

31.12.1942 vermisst in Stalingrad

LAHNE

Otto

22.03.1921 Schönhausen

00.08.1944 nördl. Leova – Rumänien

Grenadier

LAMPE

Ernst

30.07.1927 Schönhausen

25.12.1944 bei Umel bei St. Vith, H.V.Pl. Mierfe, Malmedy (Mirfeld)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne Bastogne - Belgien

Gefreiter

LANGE

Herbert

24.07.1920 Steinitz

12.08.1944 bei Le Mans - Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Marigny - Frankreich

Fallschirm-jäger

LECHNER

Anton

19.02.1918 Eferding, Oberdonau

11.05.1942 Schönhausen

im Schlosspark tot aufgefunden, Fallschirm-springer aus Stendal

Obergefreiter

LEHMANN

Georg

18.08.1915 Tangermünde

11.07.1941 bei Shitomoir - Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Shitomir - Ukraine

LEHMBECK

Heinrich

29.03.1881 Langenberg, Rhl.

08.05.1945 an der Elbbrücke Fischbeck

durch Granatbeschuss

LEISTE

LEOPOLD

Wilhelm

04.05.1892 Hohen-Brüdenstedt

1949 im Gefängniss Stendal erschossen

Obergefreiter

LEPINSKY

Wolfgang

25.11.1921 Schönhausen

03.07.1944 Lw. Ortslaz. Constanza

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Constanza- Rumänien

LIEBERENZ

Friedrich

27.06.1909 Markau, Osthavelland

28.07.1944 bei Kollzyn

Kanonier

LILIE

Werner

15.11.1904 Schönhausen

13.07.1945 in engl. Kgf. Lager Munster - Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Munster, Waldfriedhof.

LINDEMANN

Ursula

11.06.1921 Berlin-Wannsee

08.05.1945 in Schönhausen

Selbstmord durch Erschießen

LINKENBORN

Julius

17.09.1920 Schönhausen

14.08.1943 bei Verona

LOHSACH

Irma

30.09.1888 Schlaustedt

09.05.1945 in Schönhausen

Selbstmord durch Erhängen

LUTTER

Walter

28.07.1922 Engeln

12.09.1941 bei Pabusi - Russland

MARIN

Herbert

20.08.1920 Schönhausen

01.10.1943 vermisst in Russland

MARIN

Werner

29.05.1915 Schönhausen

09.10.1942 vermisst in Russland

MARSCHKE

Gerhard

14.05.1917 Lupo (Stolp)

20.08.1945 in Kgf. Lager in Sibirien

Unfall bei Sprengung

Grenadier

MATHISCIG

Walter

28.02.1909 Weferlingen

11.01.1943 bei Bourdarewka (Beondarcewka)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

MATZKY

Peter

12.05.1932 Hindenburg, Krs. Osterburg

06.05.1945 in Schönhausen durch Granatsplitter

bestattet unter der Linde vor dem Museum

Unteroffizier

MEIENBURG

Walter

03.12.1917 Schönhausen

02.11.1942 bei Ardonskaja

Kriegsgrab am Westausgang Ardonskaja-Methe - Russland

MEIENBURG

Werner

07.02.1929 Schönhausen

vermutlich im Zuchthaus Bautzen

1946 verhaftet nach spielen mit Waffe im Wald, zum 31.12.1951 für tot erklärt

Gefreiter

MEINERS

Eduard

23.10.1904 Gotzlow. Krs. Randow

26.12.1944 im Kurland

aus Schönhauser Damm, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus - Lettland

MERKLIN

Friedrich

24.10.1906 Stuttgart

17.04.1945 auf H.V.Pl. Schönhausen

Freitod durch Erschießen

MICHAELIS

Walter

01.08.1910 Düsedau

1944 vermisst bei Metz - Frankreich

MÖHRING

Ernst

28.02.1901 Schönhausen

03.07.1944 westlich Minsk vermisst

MÜLLER

Albert (Otto)

12.05.1909 Schönhausen

31.03.1944 bei Parliti-Targ – Bessarabien

vermisst (4.M.G.K./Gren. Regt. 226)

MÜLLER

Joachim (Willi Ernst)

15.10.1933 Schönhausen

1948 in Schönhausen durch spielen mit Munition

Fahnenjunker Unteroffizier

NEHRE

Egon

20.07.1924 Schönhausen

26.11.1943 bei Jagstzell, Crailsheim durch Flugzeugabsturz

27.04.1945 nach Schönhausen umgebettet, Grab nicht erhalten (Einheit: Luftkriegsschule 4, Fürstenfeldbruck)

Gefreiter

NEUBAUER

Fritz

09.09.1902 Schönberg

14.12.1945 im Hospital Montelimar

ruht auf Kriegsgräberstätte in Dagneux - Frankreich

Grenadier

NEUBAUER

Werner

14.04.1913 Schönhausen

18.12.1944

ruht auf Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Funker

NEUMANN

Albert

07.02.1926 Schönhausen

28.12.1944 Güterbahnhof Köln-Gremmberg, Luftangriff

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Köln Südfriedhof, Daten von Familiengrab

NEUMANN

Albert (Friedrich)

29.05.1909 Schönhausen

10.01.1943 in Stalingrad vermisst

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Unteroffizier

NEUMANN

Ernst (Friedrich)

04.02.1919 Schönhausen

23.12.1944 Dangas - Lettland

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Saldus verzeichnet

NEUMANN

Hermann (Albert Friedrich)

21.10.1926 Schönhausen

26.09.1944 bei Picula - Lettland

(Waffen SS)

NEUMANN

Werner (Albert)

19.05.1919 Schönhausen

in Russland gefallen, Datum unbekannt

Unterscharführer

OELZE

Friedrich

15.02.1911 Schönhausen

08.11.1942 im Res. Laz. Lublin - Polen

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Pulawy verzeichnet

PÄGE

PAUL

Otto

20.09.1909 Schönhausen

18.04.1945 in Berlin vermisst

zuletzt in Lazarett in Berlin

Pionier

PAULSSEN

Fred

03.10.1926 Schönhausen

09.10.1944 bei Verlautenheide, Aachen

ruht auf Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

PIEL

Wilhelm

POLTE

Willi

Gefreiter

POST

Walter

07.09.1913 Schönhausen

12.09.1943 bei Konotop - Ukraine

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kiew verzeichnet

PRITSCHOW

Dorothea

09.12.1944 Schönhausen

06.05.1945 ertrunken am Elbübergang Tangermünde

Enkelin von K. Pritschow

PRITSCHOW

Käte

20.09.1897 Lolbach

06.05.1945 ertrunken am Elbübergang Tangermünde

Großmutter von D. Pritschow

RAKOWSKI

Adolf

03.12.1910 Schönhausen

18.10.1943 vermisst

Grenadier

REDEN

Horst

15.01.1924 Wustrow

07.08.1943 im Feld Laz. Krasnograd

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet

REHFELD

Ernst

21.11.1921 Schönhausen

1943 vermisst in Stalingrad

Soldat

REHFELD

Fritz

06.04.1928 Schönhausen

10.04.1945 in Sögel, Krs. Aschendorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Papenburg/Ems

REHFELD

Paul

12.09.1908 Rathenow

10.07.1944 bei Slonimi - Ostfront

REINKE

Arnold

Stabsgefreiter

RENNE

Wilhelm

03.10.1913 Schönhausen

11.05.1944 in Ansonia bei Monte Cassino

ruht auf Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

RICHTER

Horst

RIX

Willi

30.10.1911 Stendal

13.09.1944 bei Carije vermisst

RÖHLE

Günter

17.12.1920 Uelzen

27.12.1942 in Stalingrad vermisst

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Soldat

ROSE

Josef

30.03.1911 Rotthausen

00.04.1945 im Laz. Lieberose, Krs. Lüben

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lieberose-Galgenberg.

Gefreiter

SAAM

Egon

20.01.1926 Knode

04.01.1945 bei Grand Failly - Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

SCHÄFER

Friedrich

18.03.1881 Schönhausen

23.04.1945 bei Zollchow, Granatsplitter

SCHATZ

Fritz

06.11.1913 Warnau

01.09.1943 vermisst in Russland

im Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka – Russland vermerkt

SCHMIDT

August (Andreas Friedrich)

20.07.1919 Schönhausen

01.09.1943 bei Tschanbysch - Ostfront

Obersoldat

SCHMIDT

Erich (Martin)

19.02.1915 Biesenthal, Krs. Osterburg

26.09.1941 bei Krasnograd (H.V.Pl. Sanko 1, 295)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet

SCHMOCK

Albert

SCHNEEHAGEN

Kurt

25.08.1921 Magdeburg-Bukau

11.04.1945 in Prag vermisst

Gefreiter

SCHÖNEMANN

Erwin

02.04.1922 Schönhausen

12.04.1944 Landenge Perekop - Krim

Kriegsgrab bei Perekop / Krim - Ukraine

SCHÖRNER

Erich

16.10.1912 Bülzig

00.04.1945 bei Salzwedel vermisst

Obergefreiter

SCHOSSAU

Ernst

19.05.1913 Stassfurt-Calbe

02.11.1944 Selwanowka - Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Daten von Familiengrab

SCHRÖDER

Günther

05.08.1927 Schönhausen

13.12.1944 vermisst

SCHULZ

Paul (Richard)

13.03.1908 Stendal

25.09.1940 im Laz. Hardinghen - Nordfrankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon - Frankreich

SCHULZE

Otto

02.07.1909 Hindenburg

29.08.1941 in Proloetarskoje bei Petersburg - Ostfront

SCHÜTZE

Hermann

17.11.1902 Deetz

13.04.1945 in Magdeburg am kleinen Elbbunker

SCHWANKE

Eduard

22.09.1913 Semkau, Westpreussen

23.05.1940 im Laz. Lüdenscheid

26.05.1945 bestattet in Schönhauser Damm

SCHWARZ

Anne

14.10.1872 Königsberg, Ostpreussen

17.07.1945 in Schönhausen durch Splitterverletzung

Volkssturmmann

SEEFELD

Julius

1945 bei Schönhausen verschollen

aus Hühnerwinkel, bewachte russische Gefangene

SEEMANN

Herbert

17.12.1922 Schönhausen

15.01.1945 bei Kielce – Schlesien vermisst (Warka Brückenkopf)

(Art. Regt. 17. Pz. Div.) im Gedenkbuch des Friedhofes Pulawy – Polen vermerkt

Obergefreiter

SEIFERT

Kurt

09.10.1921 Schönhausen

19.12.1943 bei Scinny - Ostfront

Sohn von F. Seifert (bestattet auf der KGS Schönhausen)

Obergefreiter

SPERLING

Hans Joachim

27.09.1911 Havelberg

16.07.1943 in Kamenz an Verwundung

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kursk – Russland verzeichnet

Obergefreiter

STEFFENS

Friedrich

05.03.1907 Schönhausen

10.04.1945 Kgf. Laz. Ortelsburg

Kriegsgrab bei St. Georgsburg - Polen

STÖLTING

Else

23.09.1891 Hohenwarthe

21.04.1945 in Schönhausen durch Granatsplitter

geb. Ostheeren, bei englischem Artilleriebeschuss

Obergefreiter

STREHMEL

Herbert

11.10.1915 Zielenzig, Oderbruch

12.02.1945 bei Sophiental auf Verbandsplatz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Golzow, ev. Friedhof.

STRENTGENS

Johann

15.05.1867 Pfalsdorf, Krs. Kleve

21.04.1945 in Schönhausen an Granatsplitter

Obergefreiter

STRICHOW

Werner

04.12.1916 Schönhausen

22.11.1942 nordöstl. Kadgorow

Kriegsgrab bei Kadgaron - Rußland

TECHEL

Fritz

13.06.1912 Schönhausen

25.11.1942 bei Sutjacha, Saizewo (bei Rshew)

im Gedenkbuch des Friedhofes Rshew – Russland verzeichnet

URBANEK

Anna

11.06.1888 Frankfurt/O.

08.05.1945 in Schönhausen

Freitod durch Erschießen (mit ihrem Mann, der auf örtlicher Kriegsgräberstätte ruht)

Gefreiter

VOIGT

Helmut

11.03.1923 Lostau

08.08.1943 bei Stamsund - Norwegen

aus Schönhauser Damm, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narvik - Norwegen

Sanitäter

WAGENER

Willy

09.12.1912 Schönhausen

00.03.1945 bei Ratibor (Schurgersdorf, südwest. Rybnik)

Kriegsgrab bei Zabelkow – Polen

WIDMAIER

Emilie

30.08.1880 Schönhausen

21.05.1945 in Schönhausen

geb. Pütsch

WILBERG

Ernst

18.12.1895 Schönhausen

17.05.1947 im Spezial Lager 2 in Buchenwald

10.05.1945 von Russen abgeholt, Lehrer

Leutnant

WILBERG

Wilhelm

05.12.1923 Schönhausen

04.02.1944 bei Tschasnovka - Ostfront

Kompanieführer (2./Gr. Regt. 431)

WILKE

Hilde

ZACHERT

Hermann

21.12.1913 Schönhausen

08.04.1944 bei Curtoaca, Kischinew

bestattet bei Curtoaca

Gefreiter

ZIEPRICH

Otto

22.11.1920 Tornitz

28.09.1941 bei Krasnograd

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

ZIRBEL

Siegfried

13.10.1936 Schönhausen

15.05.1945 in Schönhausen

durch spielen mit Granate

2. Weltkrieg (Kriegsgräberstätte)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BARTELS

Otto

16.07.1890 Burgdorf bei Hannover

08.05.1945 in Schönhausen

Selbstmord durch Erschießen

BERGER

Peter

1927

07.05.1945 im Raum Schönhausen

aus Bergisch-Gladbach

BOTZEN

Wolfgang

07.05.1945 im Raum Schönhausen

BRANDT

Rolf

1945 bei Schönhausen

aus Neukölln

BRENSEL

Rolf

1926

07.05.1945 im Raum Schönhausen

HALLMANN

Fritz

27.08.1902 Natterheide

15.04.1945 bei Schönhausen gefallen

HASSTEDT

Hermann

27.03.1889 Meseberg, Krs. Osterburg

23.04.1945 bei Schönhausen

RAD-Mann

HUBER

Eugen

23.06.1926 Massing, Eggenfelden

07.05.1945 bei Tangermünde

Div. Theodor Körner

JAGERHOFER

Alois

14.04.1905 Ring. Krs. Hartberg, Steiermark

12.04.1945 im Raum Schönhausen

KRESSEL

Rolf

09.06.1927

06.05.1945 Schönhausen

aus Neukölln

LÄGE

Gustav

04.09.1893 Milow/Havel

23.04.1945 Schönhausen durch Beschuß d. Engländer

RAD-Mann

LANWER

Walter

11.07.1927 Münster

06.05.1945 im Raum Schönhausen

Div. Theodor Körner

LESSENTIN

1927

Div. Theodor Körner

LIES

Walter

15.05.1928

20.04.1945 in Schönhausen

aus Gifhorn

LILIENTHAL

Dr. Wilhelm

27.01.1899 Danzig

bei Schönhausen

Volkssturmmann

MÜLLER

Otto (Fritz Erich)

02.06.1894 Rathenow

16.04.1945 bei Buckow bei Rathenow

bei Gefangenen-transport durch Fliegerangriff

OSTERLOH

Heinz

30.08.1926 Oschersleben

07.05.1945 Schönhausen

PLEEGE

Günther

10.09.1926 Lübeck

05.05.1945 Schönhausen

QUILTZSCH

Kurt

23.04.1919 Leipzig

19.06.1945 Schönhausen

Freitod durch Erschießen

REHFELD

Klaus

01.05.1939 Stendal

01.08.1945 in Schönhausen durch spielen mit Munition

Gräberliste Geburtsdatum 01.05.1929

RIPSAS

Fritz Richard

04.09.1906 Stalupönen - Ostpreussen

17.04.1945 Schönhauser Damm

RAD-Mann

SCHRÖDER

Helmut

30.01.1927 Weimar

07.05.1945 im Raum Schönhausen

SCHUMANN

Karl - Heinz

03.03.1926

07.05.1945 im Raum Schönhausen

SEIFERT

Franz

14.03.1887 Radegast

25.04.1945 in Klietz bei Beschuss des Ortes

Vater von K. Seifert

THOMAS

Wilhelm

URBANECK

Max

01.03.1891 Frankfurt/O.

08.05.1945 in Schönhausen

Freitod durch Erschießen, mit seiner Frau

VEIX

Josef

15.11.1909 Graupen

07.05.1945 Schönhausen

Inf. Ers. Batl.394

WESEMANN

Friedrich

18.05.1903 Schönhausen

07.05.1945 in Schönhausen

erschossen beim Einmarsch der Russen

WINKLER

Gerhard

23.11.1912 Hohenleina

06.05.1945 im Raum Schönhausen

Div. Theodor Körner

Leutnant

ZIMMERMANN

Erich

29.04.1919 Thrarthum bei Egeln

03.05.1945 in Schönhausen im Laz.

RAD-Mann

ZUMBACH

Richard

05.10.1927 Nauen

06.05.1945 in Schönhausen am Elbübergang gefallen

1.Weltkrieg (Sowjetische Kriegsopfer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANLESTSCHENKO

Nadja

03.11.1941

20.06.1944

Kind sowjet. Kriegsgefangener

Rotarmist

SABRODSKI

Konstantin Antonowitsch

1923

12.05.1945

Rotarmist

SCHIDKOW

Paul Alexejewitsch

1920

27.05.1945

WASSILJED

Theodor

1911

04.06.1944

Sowjetischer Kriegsgefangener

Das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges trägt nur eine Widmungs-Inschrift. Die Namen der Gefallenen (mit Geburts- und Sterbedatum) waren auf einzelnen kleinen Stelen graviert die wie Grabsteine dem Denkmal vorgelagert waren. Von diesen Stelen sind nur noch einige wenige erhalten, und flach neben dem Denkmal abgelegt. Der Sandstein ist stark verwittert und heute sind keine der Daten mehr komplett lesbar (Aufzeichnungen oder lesbare Fotos mit diesen Daten werden gesucht).

Genau auf der Fläche vor dem Denkmal wo früher die Grab-Gedenksteine standen befinden sich heute fünf Steinkreise mit niedrigem Buschwerk ohne jegliche Kennzeichnung. Dieses ist eine Kriegsgräberstätte von 1945, mit 32 bekannten und 36 unbekannten Kriegsopfer (darunter eine unbekannte Flakhelferin und zwei Angehörige der Division „Theodor Körner“). Die Namen sind bisher nur in den Ämtern bekannt und im Gedenkbuch der Kirche aufgelistet. Bis in die 1990er Jahre waren die Gräber mit Kreuzen und Stahlhelmen gekennzeichnet. Anfragen beim Kreis zur Herrichtung einer Kriegsgräberstätte mit Namen sind eingereicht.

Nach der Wiedervereinigung wurden Gedenkbücher für die Gefallenen aller Kriege angelegt. Frau F. Pütsch und andere befragten Einwohner und sammelten Material und forschten in Archiven. Sie übergaben die detailreichen Gedenkhefter 1998 der Kirchengemeinde Schönhausen.

In der Nähe von Schönhausen sind große Teile der Armee Wenck im April/Mai 1945 über die Elbe gegangen um sich den US-Truppen zu ergeben. Für sie wurde im Schlosspark ein Gedenkstein errichtet (zuerst mit Metallbuchstaben, doch diese wurden gestohlen und die Worte danach eingemeißelt).

Der Flieger Prinz zu Sayn-Wittgenstein stürzte 1944 in der Nähe ab und auch ihm wurde ein Gedenkstein im Schlosspark gesetzt.

Die große Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkrieges in der Kirche ist eine Holzschnitzarbeit des Berliner Künstlers Kunath (der sie in einjähriger Arbeit vor Ort angefertigt hat) und wurde 1935 eingeweiht. Dort ist zum Namen nur das Todesjahr angegeben.

Im Ort befindet sich auch ein sowjetisches Denkmal. Dieses enthält nur russische Inschriften und keine Namen. Die 1945 bestatteten sowjetischen Soldaten und Kriegsgefangenen wurden 1947 auf die sowjetische Kriegsgräberstätte in Genthin umgebettet. Neben den vier bekannten Soldaten wurden acht unbekannte Kriegsgefangene (gestorben 1942-1945) umgebettet.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: (www.volksbund.de/graebersuche)

Datum der Abschrift: 01.10.2014

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten