Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine: SM Großes Torpedoboot „S 31“

Das Boot lief in Rigaer Bucht auf eine Mine und sank. Elf Tote waren zu beklagen.

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Torp-Masch-Mt d.Res.

ANTRICK

Paul

Zapenschleuse

19.08.1915

I. Torp-Div. 2. Komp.

t

Torp-Matr

ARVE

Karl

Hahnsee

19.08.1915

I. Torp-Div. 4. Komp.

t

Torp-Masch-Anw

BRACHMANN

Karl

Niedermeiser

19.08.1915

I. Torp-Div. 3. Komp.

t

Torp-Masch-Mt d.Res.

EGGE

Paul

Wandsbek

19.08.1915

I. Torp-Div. 1. Komp.

t

Torp-Heizer

EICK

Fritz

Köslin

19.08.1915

I. Torp-Div. 3. Komp.

t

Torp-ObHeizer

ENGELHARDT

Karl

Gelsenkirchen

19.08.1915

I. Torp-Div. 3. Komp.

t

FT-Gast

HAIN

Erich

Görlitz

19.08.1915

I. Torp-Div. 2. Komp.

t

Torp-Matr

KINDLING

Viktor

Süpplingen

19.08.1915

I. Torp-Div. 4. Komp.

t

Torp-ObHeizer d.Res.

KRETSCHMER

Max

Striesen

19.08.1915

I. Torp-Div. 2. Komp.

t

Torp-Masch-Mt

OEVERDICK

Otto

Malente

19.08.1915

I. Torp-Div. 1. Komp.

t

Torp-MaschAnw

WEHR

Otto

Berlin

19.08.1915

I. Torp-Div. 3. Komp.

t

t = tot Datum der Abschrift: Dezember 2014

Datum der Abschrift:

Beitrag von:

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten