Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bergenhusen, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein

PLZ 24861

In der Dorfkirche von Bergenhusen: Gedenktafel 1848/50 - Gedenktafel 1870 (Jensen)
Im Vorraum der Kirche zwei hohe, schmale schwarze Holztafeln, die in großen goldenen Lettern die Namen, das Alter und den Todestag und -ort nennen. Aufgeführt werden Gefallene aus den vier zum Kirchspiel Bergenhusen gehörigen Dörfern: Bergenhusen, Wohlde, Meggerdorf und Meggerkoog.
Daneben Tafel für den 2. Weltkrieg (ohne Namen).
Anmerkung: Die Namen erscheinen zum Teil auch auf anderen Ehrenmalen, z.B. auf dem Bergenhusener Kirchhof oder in Meggerdorf.
An der Nordmauer des ehemaligen Friedhofs, der früher rings um die Bergenhusener Kirche gelegen war, ein aus Ziegelsteinen errichtetes Denkmal mit fünf an der Vorderfront befestigten großen, hellen Steinplatten. Die erhaben herausgearbeitete Schrift ist mit einem dunkelroten Hintergrund unterlegt und gut zu lesen. Die mittlere Steintafel ist den Gefallenen des ersten Weltkrieges gewidmet, die rechts und links daran angrenzenden Tafeln nennen die Gefallenen des 2. Weltkriegs, die beiden äußeren Tafeln nennen die der Vermißten.
Am äußeren Rand der Anlage ist jeweils ein rötlicher Granitstein im Grenzsteinformat aufgestellt worden; der linke Stein trägt die Aufschrift 1848-50; der rechte die Zahlen 1870/71; zu diesen Steinen gibt es keine Namentafeln.
Vorläufer des Denkmals sind mehrere Holztafeln im Vorraum der Bergenhusener Kirche, auf denen die Gefallenen beider Weltkriege aus dem gesamten Kirchspiel Bergenhusen aufgeführt sind, während dieses Außendenkmal sich auf die Opfer im Ort Bergenhusen beschränkt.

Inschriften:

Deutsch-Dänischer Krieg
Dem Andenken unserer im
Kampfe gegen Dänemark
für Schlesw. Holst. Recht
in den Jahren 1848-50
gefallenen Brüdern
(Namen)
Gewidmet vom Kirchspiel
Bergenhusen d. 8. Oct. 1865

1870/71
Zur Erinnerung an den 1870
in der Schlacht bei Gravelotte
am 18. Aug. gefallenen Krieger
(Name)

1. Weltkrieg
1914-1918
(Namen)
Niemand hat größere Liebe, denn die, daß er sein Leben lasset für seine Brüder . Joh.15.13
Gestiftet von den Hinterbliebenen der Gefallenen der Gemeinde Hirschlach u. Mich. Beyser, Joh. Krug.
----------
Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben
Offenb. Joh. 2. V. 10


Ihren Heldensöhnen
Die Gemeinde
Bergenhusen

1914–1918
Treu bis in den Tod
starben für das Vaterland
(Namen)

2. Weltkrieg
1939 1945

Namen der Gefallenen:

1848-1850

Name

Vorname

Aus

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

GREVE

Mathias H.

Bergenhusen

7. Aug. 1850

3. Fest.Br.

Verungl. bei der Explosion des Laboratoriums zu Rendsburg

MUHL

Joh.

Bergenhusen

25. Juli 1850

2. Batl.

1870/71

Name

Vorname

Aus

Todesdatum & Ort

Einheit

JENSEN

Peter

Wohlde

18.Aug.1870

Ehemaliger Füsilier der 12. Komp. Schlesw. Holst. Inf. Reg. No. 84

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum/Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AGGE

Hans

21

24.8.16 Cléry

aus Bergenhusen

AGGE

Heinrich

19

2.10.18 Reims

aus Bergenhusen

ASMUS

Johann

20

3.6.16 Arras

aus Bergenhusen

AYE

Rudolf

21

25.9.15 Ostrow

aus Meggerkoog

BALTZ

Johann

22

26.9.17 Ornes

aus Bergenhusen

BEHDER

Johannes

20

28.9.17 Cholwald

aus Wohlde

BOTH

Friedrich

29

14.3.16 St. Eloi

aus Bergenhusen

BRANDT

Hns

27

6.12.14 Puisaleine

aus Meggerkoog

BRÜGMANN

Friedrich

24

28.7.17 Cambrai

aus Meggerkoog

DETLEFSEN

Hinrich

31

14.4.18 Hollebeke

aus Wohlde

DIETZ

Adam

17. Aug.1886

4.Sept. 1914 bei Lunnevill

10. Res. Inf. Rgt. 8. Komp.

DIETZ

Johann

10. Juli 1882

1. Nov. 1914 bei Appremont

15. Res. Inf. Rgr. 8. Komp.

FEHMANN

Jens

31

29.9.15 La Folie Ferme

aus Bergenhusen

FRAHM

Hermann

23

30.9.16 Fleury

aus Wohlde

FRAHM

Jürgen

25

1.8.15 Rembische

aus Bergenhusen

FREUND

Claus

34

10.8.17 Ostsee

aus Meggerdorf

GOSCH

Hans

20

1.10.15 Souchez

aus Bergenhusen

GOSCH

Johannes

21

24.10.19 Verdun

aus Meggerkoog

GROTH

Hans

18

16.8.17 Westhoek

aus Bergenhusen

HAAR

Otto

22

6.5.17 Bullecourt

aus Bergenhusen

HAHN

Johann

28. Novemb. 1886

5. April 1918 bei Bapaume

19.Res.Inf.Rgt. 8. Komp.

HAMANN

Peter

45

5.11.17 Neumünster

aus Meggerdorf

HANSEN

Ernst

27

12.4.17 Guémappe

aus Bergenhusen

HANSEN

Johannes

22

25.7.18 Beuwardes

aus Bergenhusen

HANSEN

Johannes

32

11.11.14 Münster

aus Bergenhusen

HARDER

Johann

23

9.9.16 Le Sars

aus Bergenhusen

HARTZ

Wilhelm

27

23.11.14 Moulin

aus Bergenhusen

HUPER

Jürgen

25

11.8.17 Lichtenwalde

aus Bergenhusen

ICK

Jürgen

20

3.10.15 Lens

aus Wohlde

IVERS

Johannes

37

7.10.16 Sailly

aus Wohlde

IWEN

Thomas

43

18.12.18 Jelisawetgrad

aus Wohlde

JEß

Heinrich

21

28.10.(12.)14 Houthulst

aus Wohlde

JOHANNSEN

Hans

22

16.8.15 Kosmiery

aus Bergenhusen

JÖNS

Hans

21

28.4.15 Steenstrate

aus Wohlde

LASZ

Wilhelm

20

16.8.17 Vendin le Vieil

aus Bergenhusen

MEDAU

Hans

18

9.9.18 Ostel

aus Bergenhusen

MÖLLER

Claus

22

26.2.16 Sommepy

aus Meggerdorf

MÖßNER

Max

19. Dezemb. 1899

2. Juni 1918 bei Hamelincourt.

2. Minenwerf. Komp.

MUHL

Heinrich

19

10.4.18 Moreuil

aus Wohlde

MUHL

Hinrich

31

23.10.15 Angres

aus Wohlde

MUHL

Peter

24

28.11.14 Puisaleine

aus Bergenhusen

MUHL

Peter G.

22

27.9.18 Gonzeaucourt

aus Bergenhusen

MUMM

Hans

35

2.11.14 Broodseynde

aus Bergenhusen

NÖHRING

Hans

24

Jan. 1915 Rußland

aus Bergenhusen

OELERKING

Johann

24

11.4.17 Hérinel

aus Bergenhusen

OYE

Johannes

22

16.8.15 Ostrolenka

aus Bergenhusen

PAETOW

Willi

33

16.9.14 L’Aigle

aus Bergenhusen

PETERS

Hans

20

3.9.18 Bazoches

aus Wohlde

PETERS

Johann

22

3.5.15 Kalwarja

aus Meggerkoog

PETERS

Peter

25

13.9.15 Janow

aus Meggerkoog

PHILIPPSEN

Johannes

23

22.11.14 Moulin

aus Bergenhusen

PLETT

Peter

38

21.1.15 Hartmannsweilerkopf

aus Meggerdorf

RAHN

Asmus

33

2.9.18 Dury

aus Wohlde

RAHN

Hans

32

8.8.15 Ossowier

aus Meggerdorf

RAHN

Jürgen

25

4.5.17 La Neuville

aus Meggerkoog

RAHN

Jürgen

21

12.11.15 Beweru

aus Meggerdorf

SCHACHT

Hans

21

4.4.18 Hounnechy

aus Bergenhusen

SCHÄFER

Claus

25

16.9.14 Nordfrankreich

aus Wohlde

SCHÄFER

Hermann

32

16.10.15 Yser

aus Wohlde

SCHEELKE

Heinrich

27

4.9.16 Maurepios

aus Bergenhusen

SCHEELKE

Hinrich

29

18.7.16 Katrinenhof

aus Bergenhusen

SCHLING

Wilhelm

23

2.12.17 Cambrai

aus Wohlde

SCHMIDT

Johann

27

30.9.17 Kortryk

aus Bergenhusen

SCHUMACHER

Hans

22

1.8.15 Schabin

aus Wohlde

SCHUMACHER

Hinrich

20

12.11.17 Chignicourt

aus Wohlde

SCHUMACHER

Johannes

23

14.6.15 Le Truv Briel

aus Wohlde

SEEMANN

Karl

33

24.11.14 Gut Waldhof

aus Meggerkoog

SEIZINGER

Georg

12. Januar 1895

8. Mai 1917 bei Fresnoy

21.Inf.Rgt., 7. Komp.

SICK

Ferdinand

22

10.12.17 U.Boot B.75

aus Wohlde

SICK

Hinrich

26

24.9.15 Massiges

aus Wohlde

SIEMSEN

Hermann

25

18.9.14 Aizy

aus Meggerkoog

SIEVERS

Jürgen

42

28.5.18 Meggerdorf

aus Meggerdorf

STOLLEY

Hinrich

24

10.12.14 Manchester

aus Meggerkoog

STOLLEY

Jürgen

25

20.11.17 Havrincourt

aus Meggerkoog

STUCK

Hans

20

12.6.15 Zabiolowce

aus Bergenhusen

STÜHMER

Max

23

26.9.18 Montfaucon

aus Wohlde

THEDE

Friedrich

25

31.10.14 Pulsaleine

aus Wohlde

THOMSEN

Hans

27

12.4.17 Arras

aus Meggerkoog

UNRAU

Detlef

30

12.10.17 Slypskapelle

aus Bergenhusen

VOGT

Claus

23 J.

23.8.14 Mons

aus Bergenhusen

VORRATH

Wilhelm

36

26.8.14 Sauerbaum

aus Bergenhusen

WALTER

Hans

27

3.3.18 Hollebeke

aus Bergenhusen

WEBER

Claus

29

24.9.15 Makary

aus Bergenhusen

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Alter

Todesdatum

Bemerkungen

ADAM

Max

44 Jahre

1945 Pommern

 

ANDRESEN

Wilhelm

28 Jahre

10.2.1945 Schlesien

 

AYE

Johann

33 Jahre

26.5.1941 Kiel

 

BARGMANN

Werner

21 Jahre

1944 Rumänien

vermisst

BENKWITZ

Hinrich

35 Jahre

1943 Russland

vermisst

BERGMANN

Gustav

27 Jahre

28.3.1942 Russland

 

BOCKHOLT

Wilhelm

35 Jahre

6.1.1944 Russland

 

BOCKHOLT

Erich

23 jahre

10.2.1944 Italien

 

BOCKHOLT

Kurt

20 Jahre

18.2.1945 Danzig

 

BOCKHOLT

Ernst

25 Jahre

15.4.1945 Polen

 

BOCKHOLT

Herbert

19 Jahre

1945 Berlin

vermisst

BORCHARDT

Herm.

33 Jahre

25.3.1945 Rheinland

 

BÖRM

Hinrich

36 Jahre

1.6.1944 Italien

 

CHRISTIANSEN

Naamann

19 Jahre

1944 Russland

vermisst

DAMROW

Herbert

20 Jahre

1944 Jugoslawien

vermisst

FEDDERSEN

Friedr.

30 Jahre

17.7.1942 Russland

1)

FEDDERSEN

Heinrich

36 Jahre

10.2.1945 Eifel

 

FEHMANN

Hinrich

25 Jahre

23.9.1941 Finnland

 

FEHMANN

Hans

19 Jahre

10.10.1942 Russland

 

FRAHM

Johann

31 Jahre

1944 Memelland

vermisst

FRAHM

Walter

24 Jahre

1945 Balkan

vermisst

FREIBERG

Johannes Hinr.

24 Jahre

1943 Russland

vermisst

FREIBERG

Albert

46 Jahre

1945 Berlin

vermisst

FRIEDRICHSEN

Heinr.

22 Jahre

30.8.1941 Russland

 

GOSCH

Johannes

33 Jahre

25.7.1944 Russland

 

GOSCH-HUPER

Konrad

32 Jahre

16.10.1944 Finnland

 

GRAUMANN

Hans Cl.

19 Jahre

21.2.1944 Russland

 

GRAUMANN

Willi

23 Jahre

10.6.1944 Russland

2)

GROTH

Wilhelm

29 Jahre

März 1945 Danzig

 

HAASE

Fritz

35 Jahre

1945 Balkan

vermisst

HACKBARTH

Otto

34 Jahre 

1944 unbekannt

vermisst

HANSEN

Heinrich 

30 Jahre

1945 Ostpreußen

vermisst

HENKE

Max

31 Jahre

1945 Westpreußen

vermisst

HENNING

Max

30 Jahre

19.9.1943 Russland

 

HENNINGSEN

Heinrich

21 Jahre

12.7.1941 Russland

 

HUPER

Friedrich Wilh.

22 Jahre

9.9.1939 Polen

3)

HUPER

Friedrich

31 Jahre

19.10.1942 Russland

 

HUPER

Martin

35 Jahre

22.6.1945 Russland

 

IWERSEN

Ernst

38 Jahre

1943 Russland

vermisst

JENSEN

Kurt

21 Jahre

1944 Russland

vermisst

JOHANNSEN

Karl

23 Jahre

4.3.1942 Russland

 

JOHANNSEN

Detlef

29 Jahre

1945 Ostpreußen

vermisst

KALBE

Gustav

37 Jahre

20.4.1946 Munsterlager

 

KLETT

Erich

33 Jahre

24.2.1945 Eifel

 

KLINK

Karlheinz

21 Jahre

18.9.1942 Russland

 

KLINK

Ernst Werner

18 Jahre

22.12.1942 Russland

 

KOBS

Erich

20 Jahre

30.1.1945 Schlesien

 

KÖRLIN

Gerhard

42 Jahre

18.3.1945 Eifel

 

KOSCHORRECK

Willy

39 Jahre

1945 Ostpreußen

vermisst

KOWALEWSKI

Emil

43 Jahre

1945 Sachsen

vermisst

KRASSELT

Max,

--

12.03.1945

4)

KRAUSS

Walter

47 Jahre

27.11.1944 Finnland

 

KRAUSS

Kurt

19 Jahre

1.3.1944 Russland

 

KRISTANDT

Alfred

29 Jahre

1945 Ostpreußen

vermisst

KRUMPETER

Friedrich

32 Jahre

1941 Russland

vermisst

KÜTHER

Herbert

42 Jahre

1945 Pommern

vermisst

LORENZEN

Peter Heinrich

18 Jahre

1945 Kottb.

vermisst

MIELKE

Gerhard

21 Jahre

13.4.1942 Russland

 

MÖLLER

Claus

23 Jahre

1943 Russland

vermisst

MORITZ

Hermann

41 Jahre

1945 Posen

vermisst

MUHL

Henning Joh.

24 Jahre

1944 Lettland

vermisst

NÖHRING

Hans

24 Jahre

23.8.1943 Russland

 

OHLS

Cornelius

32 Jahre

29.7.1943 Russland

 

OHLSEN

Johannes

31 Jahre

27.1.1942 Russland

 

PAULS

Helmut

20 Jahre

17.2.1943 Russland

 

PREUSS

Josef

33 Jahre

13.5.1942 Auf See

 

PRÜSSE

Albert

23 Jahre

1944 Russland

vermisst

REHLE

Ernst

23 Jahre

6.8.1941 Russland

 

SCHRIEVER

Walter

24 Jahre

25.11.1944 Russland

 

SCHRIEVER

Helmut

20 Jahre

6.1.1945 Ungarn

 

SCHRIEVER

Hans

24 Jahre

1943 Russland

vermisst

SCHWONBERG

Ernst

43 Jahre

29.6.1944 Italien

 

SENEBERG

Peter

20 Jahre

3.9.1941 Russland

 

SIEVERS

Hans

34 Jahre

1944 Russland

vermisst

STENDER

Heinrich

19 Jahre

23.10.1943 Russland

 

TAMS

Jürgen

22 Jahre

28.2.1943 Russland

5)

THIELSEN

Peter

37 Jahre

31.7.1941 Schleswig

 

THIESEN

Ernst

21 Jahre

16.8.1941 Russland

 

THIESEN

Otto

23 Jahre

30.7.1942 Frankreich

 

THIESEN

Hinrich

42 Jahre

1.3.1948 England

 

TÖLLE

Johannes

20 Jahre

1945 Ostpreußen

vermisst

WEINREICH

Erich

33 Jahre

1945 Pommern

vermisst

ZANDER

Richard

43 Jahre

9.9.1945 Mecklenburg

 



Gelb unterlegt: Nicht eindeutig lesbar.

Anmerkung: Die Kriegsteilnehmer des Ersten und des Zweiten Weltkrieges im heutigen Südschleswig waren Bürger des Deutschen Reiches und unterlagen damit der Wehrpflicht. Unabhängig davon, ob sie sich selbst zur deutschen oder zur dänischen Volksgruppe rechneten.
Die Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Abgleich der Ortsnamen auf deutsch, dänisch und friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.rostra.dk/slesvig
Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) FEDDERSEN, Friedrich Franz, Dienstgrad: Rottenführer, Geburtsdatum: 22.04.1912 in Bergenhusen, Todesdatum: 17.07.1942, Todesort: Djemjansk, Feldlaz. [C1903960] Friedrich Franz Feddersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (Rußland), Block 32 Reihe 29 Grab 1808
2) GRAUMANN, Willy Peter Christian, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 15.09.1921 in Bergenhusen, Todesdatum: 10.06.1944, Todesort: Sanko. 2/30 H.V.Pl.Palkino [O3765676] Willy Peter Christian Graumann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Palkino / Pskow - Rußland
3) HUPER, Friedrich, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 14.12.1911 in Bergenhusen, Todesdatum: 19.10.1942, Todesort: Sanko. 2/183 H.V.Pl.Newel [E3960192] Friedrich Huper wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof übergeführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Newel - Rußland
4) KRASSELT, Max, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 23.12.1917 in Nürnberg, Todesdatum: 12.03.1945 [J2984174]. Max Krasselt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Garz-Auf dem Golm (BRD), Grab 885
5) TAMS, Jürgen, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 13.12.1920 in Bergenhusen, Todesdatum: 28.02.1943, Todesort: Feldlaz.mot. 2/592 Poltawa [E2805924] Jürgen Tams wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Poltawa – Ukraine

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Bergenhusen“ bei www.volksbund/graebersuche.de (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

AGGE

Johann

09.01.1911

02.03.1945

BRUHN

Johann

01.01.1906

04.09.1944

FEHMANN

Hans

28.11.1923

10.10.1942

FEHMANN

Hinrich

30.04.1916

23.09.1941

FRAHN

Claus

14.04.1906

03.01.1945

GROTH

Hinrich

12.12.1908

09.08.1945

KROMANN

Ernst Peter

13.12.1919

15.09.1941

MYHOFF

Friedrich

29.09.1906

23.07.1945

THOMSEN

Johannes

21.03.1925

28.11.1944

Datum der Abschrift: 28.04.2004; Ergänzungen: 05.07.2008; Neufassung: 15.7.2015

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Wiebke Dannenberg, Uwe Schärff)
Neufassung 2015 Olof v. Randow auf Grundlage der Fotos von Ralf-Jens Schütt
Foto © 2015 Ralf-Jens Schütt

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten