Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine: SM Kleiner Kreuzer „Hela“

Verlustlisten der Kaiserlichen Marine
Der Kleine Kreuzer „Hela“ (Baujahr 1895) gehörte zur IV. Aufklärungsgruppe und zur Sicherung der deutschen Patrouillen vor Helgoland. Das Schiff entkam dem Seegefecht von Helgoland, wurde aber am 13. September 1914 auf der Fahrt nach Wilhelmshaven durch das britische U-Boot „E9“ torpediert, mittschiffs getroffen und versenkt. Bis auf vier Mann konnte die Besatzung gerettet werden.

Namen der Gefallenen:

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

ObMatVerw-Maat

FISCHER

Alfred

Niedermarsberg

13.09.1914 b. Helgoland

I. Werft-Div. 4. Komp.

Matrose

SZULCZEWSKI

Franz

Fabianowo, Posen

13.09.1914 b. Helgoland

I. Matr.-Div. 1. Abtl.

Obheizer

VOß

Hugo

Luggewiese, Lauenburg

13.09.1914 b. Helgoland

I. Werft-Div. 3. Komp.

Schiffsbarbier

WINKLER

Georg

Bautzen

13.09.1914 b. Helgoland

I. Matr.-Div., Kapitulanten

Datum der Abschrift: Januar 2015

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2015 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten