Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Sanne-Kerkuhn, Stadt Arendsee, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 39619

Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs in Sanne und Kerkuhn

Inschriften:

Ehren-Liste für die im Weltkrieg gefallenen Söhne der Gemeinde

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Füsilier

FÜNDER

Wilhelm

Kerkuhn

30.08.1870 bei Beaumont

ruht auf einer Kriegsgräberstätte in Frankreich

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BAHLKE

Friedrich

23.07.1871

01.11.1918 im Laz. Kreuznach

Munit.Kol. Feld A. Regt. 405

aus Sanne, in Vionville verw., bestattet 10.11.1918 Friedhof Sanne, Grab nicht erhalten

Musk.

HILLE

Wilhelm

25.11.1892

09.09.1914 Ratzeborg

11/22 Inf. Regt.

aus Sanne

Ers. Res.

HÜNEMEIER

Ernst

18.07.1892

02.05.1916 in den Argonnen (St. Hubert)

Res. Inf. Regt. 2

aus Kerkuhn, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye - Frankreich

Ers. Res.

HÜNEMEIER

Otto

21.09.1886

08.01.1919 gest. bei Ripontin franz. Gefangenschaft

Res. Inf. Regt. 234

aus Kerkuhn, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast – Frankr.

Ers. Res.

KLEIDEN

Rudolf

19.08.1890

25.09.1915 vor Ypern - Flandern

Inf. Regt. 172

aus Kerkuhn, bestattet Militärfriedhof Nachtigall

Musk.

SCHULZ

August

18.03.1896

03.07.1916 im Laz. Syrmy gest.

Res. Inf. Regt. 264

aus Sanne,bestatet in Mal Syrnes am Narotsch-See

Musk.

SCHULZ

Fritz

10.03.1898

15.08.1917 Lens

Inf. Regt. 165

aus Sanne

Musk.

SCHULZ

Otto

07.08.1898

1?.08.1917 Lens

Inf. Regt. 165

aus Sanne,bestattet in La Chandierre, Reihe 0, Grab 2

2. Weltkrieg (Gedenken auf Familiengräbern)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

FETTBACK

Fritz

08.04.1902 Kerkuhn

18.11.1944 Pass v. Sjenica, Serbien

Gedenken auf Familiengrab in Kerkuhn, Kriegsgrab bei Sjenica - Serbien

LEUE

Martin

21.10.1908

00.01.1943 verm.in Stalingrad

Gedenken auf Familiengrab in Sanne, Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka – Russl.

MÜLLER

Martin

29.03.1926

00.01.1945 verm.

Gedenken auf Familiengrab in Sanne

Obergefreiter

PFEFFER

Werner

08.09.1920 Sanne

05.12.1942 bei Gisel

Gedenken auf Familiengrab in Sanne, Kriegsgrab bei Gisel - Rußland

Kerkuhn wurde 1950 in Sanne eingemeindet. Seit 1990 ist der offizielle Namen Sanne-Kerkuhn. Die Ortsteile Sanne und Kerkuhn haben jeweils eine Kirche und einen Friedhof. Es befinden sich dort weder Denkmäler noch Gedenktafeln in den Kirchen. Die Namen der Gefallenen des 1. Weltkriegs wurden aber für ein geplantes Ehrenbuch des ehemaligen Kreises Osterburg gesammelt, Diese Ehrenlisten sind im Archiv des Kreismuseums in Osterburg erhalten (die meisten Orte dieses Altkreises liegen heute im Kreis Stendal, nur einige Orte um Arendsee liegen heute im Kreis Salzwedel).
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: April 2011 (Fettback, Fritz) / 01.09.2014

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2011 anonym / 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten