Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jungnau, Stadt Sigmaringen, Landkreis Sigmaringen, Baden-Württemberg

PLZ 72488

Im Friedhof;
Abgestufte quadratische Säule, oben abgebrochene runde Säule mit Lorbeerkranz – Gedenktafeln 1870/71): – Freistehende Gedenkwand mit Steinreliefs und Gedenktafeln (beide Weltkriege) – Zwei Soldatengräber – Zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

1870/71:
Denkmal der gefallenen Krieger

Friede sei Euer Asche in fremd. Lande den schönsten Tod für des theuren Vaterlands
Einheit, Freiheit u. Größe seid ihr gestorben.
Aber in unvergesslichem Andenken werdet Ihr bleiben im Euer Heimatgemeinde.

1. Weltkrieg u. 2. Weltkrieg:
Gemeinde Jungnau
Ihren in treuer Pflichterfüllung gefallenen Kriegern
1914 – 1918
1939 – 1945

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkung

Garde Grenadier

DANNER

Anton

05.07.1819

07.11.1870, im Lazarett in Fulda

b.d.s. Comp. K. Augusta

gestorben an Kriegsstrapazzen

Unteroffizier

HOSPACH

Valentin

14.02.1843

26.01.1871, im Lazarett in Freiburg

b.d.s. Senits Detachef 14

hat den Feldzug gegen Österreich mit gemacht, verwundet in der Schlacht bei Belfort, gestorben

1. Weltkrieg

Dienstrang

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkung

Gefr.

BÄR

Mathias

10.02.1917, Gruzecourt

 

Landw.

BLENDER

Franz

10.10.1918, Warmerville

 

Res.

BLUM

Jakob

02.01.1915, Liévin

 

Musk.

DEMMER

Josef

17.04.1918, Bailleu

 

Res.

FLAD

Andreas

04.01.1915, Angres

 

Gefr.

FLAD

Friedrich

26.10.1916, Verdun

 

Musk.

FLAD

Josef

18.04.1915, Lens

 

Musk.

FLAD

Paul

23.03.1915, Schollmej

 

Füs.

GROM

Meinrad

14.11.1918, Belgien

 

Füs.

GRÖNER

Ludwig

29.06.1915, Podgrodzie

 

Musk.

GRÜNVOGEL

Johann

27.08.1914, Raon L. Etappe

 

Füs.

HAUG

Anton

08.07.1915, Debreizen

 

Feldw.

HIRSCHBÜHL

Hugo

07.02.1915, La Bassée

 

Einj.

HIRSCHBÜHL

Rudolf

19.11.1914, Hoeknid

 

Landst.

HOSPACH

Andreas

01.11.1917, Pierrepont

 

Landw.

HOSPACH

Paul

23.05.1918, Regensburg

an Verwundung gestorben

Gren.

KRAMER

Karl

10.08.1917

vermisst

Landst.

KREUZER

Hermann

18.04.1917, Nenrj

 

Gren.

MERKEL

Franz

05.09.1917

 

Feldw.

NOLL

Hugo

01.10.1914, Bapaume

 

Landw.

RIESTER

Anton

15.11.1918, Metz

 

Musk.

SAUER

Hubert

16.06.1915, Lens

 

Musk.

SCHELLHAMMER

P.

05.05.1917

vermisst

Res.

SCHÖNBUCHER

Leo

17.08.1917

vermisst

Leutn. u. Komp. Fhr.

VOLK

Anton

27.03.1918, Famerville

 

Musk.

VOLK

Anton

06.07.1915, Blisniki

 

Res.

VOLK

Johann

20.01.1915, Souchez

 

Res.

VOLK

Leo

21.10.1914, Auchilez la Bassée

 

Musk.

VOLK

Paul

06.06.1917, Berthe ferme Tilain

 

Pion.

WALZ

Johann

24.10.1918, Leandignies

 

Sergt.

WEIZENEGGER

Johann

03.06.1918, Villers Cotterets

 

2. Weltkrieg

Dienstrang

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkung

Ogefr.

BÄR

Anton

24.07.1942, Zylianskaja

 

Gefr.

BÄR

Fritz

20.07.1944, Minsk

vermisst

Uffz.

BÄR

Matthias

15.03.1943, Sarja

 

 

BELOW

Willi

1944, Danzig

vermisst

Obltn.

BLENDER

Adolf

05.10.1941, Kokitschina

 

Feldw.

BLENDER

Gottfried

23.06.1944, Orscha

 

Hptwm.

BLUM

Adolf

04.10.1944, Jassy

 

Ogefr.

BLUM

Ludwig

16.04.1945, Scharsterburg

 

Ogefr.

BULACH

Matthias

27.08.1943, Protarsky Oktjabr.

 

 

DAMRATH

Gustav

1945, Westpreussen

vermisst

Gefr.

DANNER

Anton

29.08.1944, Montelimar

 

 

GOLL

Karl

1945, Danzig

vermisst

Gefr.

GROM

Ernst

11.10.1943, Kiew

vermisst

Gefr.

GROM

Eugen

03.08.1944, Onde Fontaine

 

Ogefr.

GROM

Gerold

10.07.1944, Slanim

vermisst

Gefr.

GROM

Hans

16.08.1944, Rumänien

vermisst

Kan.

GROM

Johann

15.02.1945, Bettlern

 

Gefr.

GROM

Johann Baptist

26.08.1942, Staro Panowo

 

Uffz.

GROM

Josef

06.07.1944, Wilna

 

Ogefr.

GRÖNER

Anton

02.08.1944, Tilagals

 

Ogefr.

GRÖNER

Ernst

29.03.1945, Ratibor

vermisst

Ogefr.

GRÖNER

Josef

15.08.1944, Tyraspol

vermisst

Ogefr.

GRÖNER

Karl

24.01.1943, Stalingrad

vermisst

Gefr.

GRÖNER

Leo

25.06.1948, Lens

 

Stgefr.

GRÜNER

Anton

27.03.1945, Hennersdorf

 

Ogefr.

HALDER

Hermann

02.02.1944, Bobruisk

vermisst

Gefr.

HOSPACH

Paul

06.09.1941, Strigino

 

Uffz.

HOTZ

Karl

26.03.1942, Krassoarmejsk

 

Gefr.

HUCKLE

Otto

07.01.1944, Sasslonina

 

Ogefr.

KOCH

Georg

05.02.1945, Küstrin

 

Pzgren.

KRAMER

Johann

08.06.1944, Putot

 

Bahnagt.

KREUZER

Friedrich

28.02.1945, Jungnau

 

Gefr.

KREUZER

Konrad

20.04.1945, Sewastopol

vermisst

 

KURBJUHN

Erich

1944, Ostpreussen

vermisst

Ogefr.

MORS

Josef

16.03.1945, Roppweiler

 

Ogefr.

NOLL

Friedrich

18.02.1943, Ramzi

 

Gefr.

SAUER

Johann

30.01.1945, Posen

vermisst

Uffz.

SAX

Josef

21.01.1943, Ssawkino

 

Gefr.

STUMPP

Ludwig

07.12.1943, Charkow

vermisst

 

VOLK

Andreas

1945, Budapest

vermisst

Gefr.

VOLK

Anton

28.01.1945, Pawlin

 

Helf.

WEBER

Elfriede

13.01.1944, Danzig

 

Ogefr.

WECK

Johann

25.06.1944, Orscha

vermisst

Ogefr.

WOLFER

Paul

07.09.1943, Kirow

vermisst

Soldatengräber

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

GRIMM

Willi

1894

1945

ZÖPHEL

Fritz

1903

1945

private Gedenksteine

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BLUM

Adolf

15.08.1912

04.10.1944

NOLL

Fritz

1913

1943

Datum der Abschrift: 25.09.2013

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2013 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten