Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Folkestone, Grafschaft Kent, Großbritannien

Denkmal für die umgekommen Seeleute des untergegangenen Panzerschiffs SMS „Großer Kurfürst“ auf dem alten Friedhof am Bahnhof in Form eines Obelisken mit oben angebrachtem Adler-Wappen; Kriegsgräberstätte auf dem heutigen Friedhof im Nachbarort Hawkinge

Inschriften:

Denkmal:
Dem Andenken an die am 31. Mai 1878 mit S.M.S. Grosser Kurfürst untergegangenen Kameraden. Die deutsche Marine.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bootsmanns-Maat

ARLT

Fritz

01.08.1920 Bochum

18.12.1942

Unteroffizier

ARP

Heinrich

03.02.1916 Kiel

22.10.1940

Oberfeldwebel

BIERWIRTH

Heinz (Heinrich)

05.03.1914 Bochum

27.11.1942 nordwestl.Dungeness

Oberfeldwebel

BILLING

Alfred

18.02.1914 Droyssig

22.01.1944 Dover

Unteroffizier

BINDER

Johannes

29.11.1919 Greifendorf

17.01.1943

Obergefreiter

BREIER

Viktor

23.10.1915 Freudenthal

05.11.1942 Beachborough

Unteroffizier

BREMER

Herbert

28.07.1918 Hamburg

15.01.1943

Oberfeldwebel

BROHM

Richard

06.10.1915 Mosbach - Baden

08.05.1942

Gefreiter

BURGER

Franz

26.01.1918 Feld am See - Kärnten

05.07.1940

Oberleutnant

BUTTERWECK

Friedrich

28.01.1916 Breslau

12.08.1940 Ashford

Feldwebel

DUENSING

Fritz

05.01.1918 Hannover

05.10.1940 südlich Ashford

Feldwebel

EUCKER

Hartmut

06.02.1921 Nürnberg

04.01.1943 Fairlight, Hastings - Sussex

Gefreiter

FISCHER

Rolf

14.05.1921 Elberfeld

04.01.1943

Unteroffizier

FLEISCHMANN

Josef

26.02.1918 Wöllersdorf

17.01.1943 Smargate

Unteroffizier

FREIBERGER

Friedrich

22.03.1922 München

02.11.1943

Obergefreiter

FUNK

Paul

08.12.1918 Unna

17.01.1943

Unteroffizier

GERICKE

Helmut

02.11.1916 Leichholz

18.08.1940 im Hospital

Feldwebel

GRZYBOWSKI

Herbert

11.08.1920 Buddern

23.08.1944

Oberleutnant

HEIN

Albert

13.04.1916 Kochfeld

19.04.1944

Major

HEINTZ

Kurt

25.07.1912 Neunkirchen - Saar

22.01.1944 The Brooks

Oberleutnant

HELLWIG

Karl-Egon

25.11.1913 Hamburg

21.01.1944

Feldwebel

HIRSCHFELD

Otto

09.04.1918 Hannover

22.01.1944 bei Dover ins Meer gestürzt

Leutnant

HUTTNER

Rudolf

02.06.1921 München

08.05.1942 Hampton Lane

Feldwebel

JOOSS

Lukas

09.02.1913 Gussenstadt

23.08.1944

Oberleutnant

KELLER

Paul

23.01.1918 Gelsenkirchen

21.03.1943 Ashford

Unteroffizier

KERN

Ernst

24.11.1918 Wörschach

04.01.1943 englische Südküste

Unteroffizier

KNORR

Karl

29.03.1920 Taura

05.11.1942

Unteroffizier

KÖHLER

Johannes

09.10.1918 Niederlungwitz

19.04.1944 St. Mary's Bay

Obergefreiter

KÖRNER

Alfred

20.04.1919 Kassel

23.08.1944

Feldwebel

KRAPPATSCH

Helmut

21.08.1913 Posen

05.10.1940 bei Ashford

Unteroffizier

KRAUS

Franz-Heinrich

22.12.1918 Bonn

15.08.1940 Chornchiffe

Gefreiter

KUHLMANN

Heinrich

21.03.1917 Lette

05.11.1942 Beachborough

Oberleutnant

KUNZE

Herbert

18.04.1918 Berlin

14.09.1940 bei Lympne

Leutnant

LENZ

Ludwig

25.09.1912 Böblingen

15.10.1940

Unteroffizier

MARLIOT

Andreas

14.12.1919 St. Veit

22.01.1944

Gefreiter

MARTINEK

Franz

03.06.1914 Petershofen

12.07.1940

Hauptmann

MAYER

Hans-Karl

09.03.1911 Rufach

27.10.1940 bei Littlestone

Feldwebel

MÜLLER

Erich

24.12.1918 Meschenbach

18.01.1943 Bethersden

Feldwebel

MÜLLER

Herbert

04.12.1917 Demmin

04.01.1943 Castle Farm Winchelsea

Flieger

OTT

Kornelius

23.04.1913 Stuttgart-Hofen

02.11.1942

Leutnant

OTTMER

Martin

10.03.1918 Leese

03.03.1941

Feldwebel

RICHTER

Helmuth

30.11.1918 Vaihingen

19.04.1944

Stabsfeldwebel

RUNGE

Otto

26.04.1914 Wikoline

22.01.1944 im Raum Lydd - Kent

Unteroffizier

SAILER

Karl

30.09.1920 Hirschbach

17.01.1943

SCHENK

A.

Leutnant

SCHLATHER

Werner

14.03.1917 Stuttgart

08.02.1941 Hawkinge

Unteroffizier

SCHLÜTER

Ernst

19.02.1921 Arnsberg

23.08.1944

Feldwebel

SCHUMANN

Gerhard

14.03.1918 Prieschka

06.10.1940 Folkestoneostw. Kenley

Gefreiter

SIFRAR

Kurt

02.11.1922 Bottrop

19.12.1942

Gefreiter

SPIESS

Georg

19.02.1920 Lindau-Oberreitnau

01.09.1940 Dungeness

Gefreiter

STRESEMANN

Günter

03.04.1921 Hirschberg

05.11.1942

Unteroffizier

TOMCZYK

Kurt

31.01.1919 Leipzig-Lindenau

04.01.1943 Fairlight

Feldwebel

VOGEL

Martin

16.01.1918 Nauleis

24.02.1944 Chitmington

Unteroffizier

WEBER

Hermann

07.09.1912 Blumenau

15.08.1940 Lazarett

WEIHN

E. G.

Unteroffizier

WOLLIN

Gerhard

15.02.1915 Sorau

18.08.1940 Newchurch - Kent

Die deutschen Kriegsgräber in Folkestone sind, wie in England üblich, auf dem Friedhof am Rande der örtlichen Kriegsgräberstätte neben den englischen Kriegsopfern angelegt worden (hier sogar einige deutsche Gräber gemischt unter den englischen Gräbern). Es befinden sich darunter auch Gräber für drei unbekannte deutsche Soldaten.
Der örtliche Friedhof befindet sich im Nachbarort Hawkinge. Auf dem heute nicht mehr benutzten alten Friedhof am Bahnhof von Folkestone befindet sich das von der deutschen Marine errichtete Denkmal für die umgekommen Seeleute des untergegangenen Panzerschiffs SMS „Großer Kurfürst“. Das Unglück von 1878 mit ungefähr 270 Toten ereignete sich bei einem Flottenbesuch durch Zusammenstoß mit dem Panzerschiff „König Wilhelm“. Nähere Informationen zu diesem vergessenen Unglück findet man unter: http://en.wikipedia.org/wiki/SMS_Grosser_Kurfürst_(1875)

Zusätzliche Informationen in Blau vom www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.03.2014

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten