Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Großgoltern (Friedhof), Stadt Barsinghausen, Region Hannover, Niedersachsen

PLZ 30890

Auf dem Friedhof ist das Grab eines im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten erhalten geblieben. An weiteren privaten Grabstellen wird an Kriegsopfer erinnert.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

SCHASSE

Friedrich

03.08.1890

11.01.1717

Grab des Soldaten: „Hier ruht unser lieber Sohn u. Bruder Friedrich Schasse, geb. 3. Aug. 1890. Er starb den Heldentod für’s Vaterland auf Albin – Höhe Karpathen am 11. Jan. 1717. Ruhe sanft.“; Name auf dem Ehrenmal in Nordgoltern verzeichnet

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Uffz.

BAAE

August

30.03.1713

06.1944 Minsk

vermisst; Name ebenfalls auf dem Ehrenmal in Großgoltern verzeichnet

R.O.B. Uffz.

BAMMERT

Heinz

27.02.1924

04.1945 bei den Kämpfen um Wien

Er ruht auf dem Zentralfriedhof in Wien“; Name auf dem Ehrenmal in Nordgoltern verzeichnet

Unteroffizier

FREIBERG

Heinrich

11.07.1716 Großgoltern

03.02.1943 Russland Otschki

Name ebenfalls auf dem Ehrenmal in Großgoltern verzeichnet; Grab derzeit noch in Otschki - Rußland

LÜSSENHOP

Friedrich

27.12.1923

12.09.1943

Name auf dem Ehrenmal in Nordgoltern verzeichnet

in blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 22.05.2012

Beitrag von: anonym
Foto © 2012 anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten