Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ipernstedt, Gemeinde Rantrum, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25873

Denkmal für die Gefallenen der Gemeinde Ipernstedt. Ein großer Findling mit Inschrift, flankiert von neun kleinen Findlingen mit den Namen der Gefallenen.

Inschriften:

Zentraler Findling

Zum Gedächtnis der gefallenen Söhne unserer Gemeinde
1914 – 18       1939 – 45

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

CLAUS

Petersen

15.4.1893

18.5.1915 Frankreich

Husar

FRITZ

Mommens

11.3.1893

16.9.1914 Frankreich

I./HusarenRgt. 16

Kriegsgräberstätte in Nampcel

HEINRICH

Petersen

28.1.1890

27.9.1918 Pom(mern?)

KARL

Mommens

7.6.1888

9.7.1916 Frankreich

1./GardeInfRgt. 7

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

CARL

Petersen

25.12.1909

10.8.1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

ERNST

Assenheimer

30.6.1921 Kurschen

5.12.1941 Russland

Kriegsgräberstätte in Pessjolok/Grodok 2

Jäger

HANS-ERICH

Hansen

7.2.1925

9.2.1944 Italien

Kriegsgräberstätte in Cassino

Gefreiter

WILHELM

Assenheimer

15.3.1916 Neu Pillkallen

2.9.1942 Russland

Kriegsgräberstätte in Kirischi/Broko

WILLI

Köp

22.10.1922

28.1.1944 Russland

Ergänzende Angaben in blau von den Seiten www.volksbund.de/graebersuche.html und genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search.

Datum der Abschrift: 08.07.2013

Beitrag von: Thorsten Nommensen
Foto © 2013 Thorsten Nommensen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten