Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dörpum, Gemeinde Bordelum, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25852

Denkmal für die Gefallenen der Gemeinde Dörpum.
Ein großer Findling mit Inschrift, der Weg zum Findling flankiert von Steinplatten mit den Namen der Gefallenen.

Inschriften:

Den gefallenen und vermissten Söhnen unseres Dorfes aus den Weltkriegen 1914-18 1939-45 zum Gedächtnis

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

BOGENSEE

Andreas F.

22.4.1877

2.10.1914 Frankreich

11./ResInfRgt 84

CARSTENSEN

Thomas

17.4.1876

23.11.1914 Flandern

Gefreiter

HANSEN

Hans Emil

5.6.1879

21.10.1916 Frankreich

11./ResInfRgt 3

HANSEN

Heinrich

23.9.1895

6.10.1915 Frankreich

Reservist

HOLTHUSEN

Peter D.

26.7.1887

16.9.1914 Frankreich

12./InfRgt 84

vermisst

LEVSEN

H. Heinrich

21.2.1879

30.3.1918 Frankreich

LORENZEN

Jacob A.

27.8.1878

21.10.1916 Frankreich

Musketier

NICOLAYSEN

Bernhard J.

14.5.1892

20.1.1915 Frankreich

6./InfRgt 84

NISSEN

A. Martin

30.10.1884

14.8.1915 Russland

NISSEN

Amandus F.

6.12.1894

28.4.1917 Frankreich

NISSEN

Martin Chr.

28.6.1892

1918 Palästina

NISSEN

P. Friedrich

4.7.1893

22.5.1916 Frankreich

OCHSEN

Emil H.

18.2.1889

10.5.1918 Frankreich

Grenadier

PETERSEN

Ingwer S.

13.7.1891

8.9.1914 Frankreich

3./ ?

PETERSEN

Jens N.

28.4.1890

31.7.1916 Frankeich

PETERSEN

W. Otto

30.4.1882

19.10.1914 Flandern

SCHMIDT

Christian I.

14.4.1897

15.10.1916 Frankreich

8./ResInfRgt 31

Gefreiter

SIEVERTSEN

Paul

33.6.1896

2.5.1916 Frankreich

10./ResInfRgt 86

Kriegsfreiwilliger. Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Billy-Montigny, Endgrablage: Block 2 Grab 90. Verwundet bei Henin-Lietard, an seinen Wunden gestorben ResFeldLaz 44

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BISCHOFF

Martin P.

13.6.1922

4.6.1942 Hamburg

CHRISTIANSEN

Carl

27.5.1920

15.3.1942 Russland

CLAUSEN

Johannes

5.9.1900

1945 Russland

vermisst

DIEDRICHSEN

Willy

20.7.1904

11.5.1945 Lübeck

FRIEDRICHSEN

Hans Chr.

31.3.1918

18.2.1945 Kurland

vermisst

FRIEDRICHSEN

Hans N.

27.8.1915

23.6.1944 Russland

Gefreiter

FRIEDRICHSEN

Jes Peter

9.6.1915

13.9.1939 Polen

Gefallen bei Lentschütz

FRIEDRICHSEN

Ketel

31.1.1917

28.2.1942 Russland

GREGERSEN

Ingwer M.

24.1.1924

26.6.1945 Husum

GREGERSEN

Jens Chr.

5.6.1921

26.10.1941 Russland

HANSEN

August

18.1.1910

31.8.1943 Russland

HANSEN

Carsten Georg

23.11.1923

12.2.1942 Russland

Gefreiter

HANSEN

Chr. Peter

27.11.1919

1942 Russland

Vermisst (seit 16.01.1943 im Raum Wjelikije Luki)

HANSEN

Thomas S.

11.4.1910

20.8.1943 Russland

Grenadier

HOLTHUSEN

Nicolai P.

15.10.1922

27.6.1943 Russland

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Endgrablage: Block 2 Reihe 63 Grab 6844. Verstorben H.V.Pl. Sologubowka Sanko 2/95

JOCHIMSEN

Bernhard M.

5.8.1915

17.1.1943 Kaukasus

Vermisst (Gebiet Ordschonikidsewki)

JOHANNSEN

Chr. Nikolay

20.2.1919

1944 Russland

vermisst

JOHANNSEN

Emil A.

31.7.1921

August 1944 Russland

vermisst

Sturmmann

KÄHLER

Johann Chr.

8.2.1926

26.11.1944 Kurland

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg), Endgrablage: Block V Reihe 4 Grab 160. Gefallen bei Bunkas/Kurland

LORENZEN

Adolf M.

27.11.1918

16.1.1942 Russland

LORENZEN

Max A.

19.8.1914

16.4.1944 Russland

LORENZEN

Nicolai H.

23.7.1913

13.1.1945 Polen

vermisst

MÖLLER

Christian O.J.

26.6.1925

23.10.1945 Flensburg

NISSEN

Ingwer Chr.

10.10.1922

31.8.1942 Russland

PAULSEN

Carsten P.

14.3.1921

1943 Stalingrad

vermisst

PAULSEN

Hans

23.4.1923

12.1.1943 Russland

PETERSEN

Erwin

21.2.1912

19.4.1944 Russland

PETERSEN

Hans Jul.

25.4.1921

27.6.1944 Russland

vermisst

PETERSEN

J. Julius

21.2.1919

1942 Russland

Vermisst (seit 16.01.1943 im Raum Wjelikije Luki)

PETERSEN

Max A.

11.3.1906

15.10.1944 Bulgarien

vermisst

PETERSEN

Otto

27.11.1925

Mai 1945 Riga

SCHMIDT

Willy Chr.

24.6.1924

Jan. 1945 Polen

vermist

Obergefreiter

SÖNKSEN

Ernst K.

8.7.1918

3.2.1942 Russland

Gefallen bei Welish

Gefreiter

WEISERT

Thomas

22.4.1918

20.1.1943 Afrika

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria, Tunesien. Endgrablage: Hof MOR Ossario 1 Tafel 16

Ergänzende Angaben in Blau von den Seiten www.volksbund.de/graebersuche.html und java.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search

Datum der Abschrift: 01.10.2013

Beitrag von: Thorsten Nommensen
Foto © 2013 Thorsten Nommensen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten