Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste des Cleveschen Feldartillerie-Regiments Nr. 43 (III. Abteilung, 8.Batterie)

Verlustliste des Cleveschen Feldartillerie-Regiments Nr. 43

Weitere Namen

1. Abteilung, 1. Batterie 
1. Abteilung, 2. Batterie 
1. Abteilung, 3. Batterie 
1. Abteilung, leichte Munitionskolonne 
1. Abteilung, Stab 
2. Abteilung, 4. Batterie 
2. Abteilung, 5. Batterie 
2. Abteilung, 6. Batterie 
2. Abteilung, leichte Munitionskolonne 
2. Abteilung, Stab 
Ersatzabteilung u. Rekr.-Depot, 1. Ersatzabteilung 
3. Abteilung, 7. Batterie 
3. Abteilung, 9. Batterie 
3. Abteilung, Stab 
Ersatzabteilung 
Kdrt. B.-Berg-Batl. IR 16 
Offiziere 
Regimentsstab 
Schützengruppe, Kanonierabteilung Nr.8 

Inschriften:

Das
Königl. Preußische Clevesche
Feldartillerie-Regiment Nr. 43
Ehrenliste
Nach amtlichen Unterlagen und Berichten
Von Mitkämpfern herausgegeben von der
Offiziersvereinigung des Regiments
Oldenburg i.O. 1932
Druck und Verlag von Gerhard Stalling

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BAEHL

Josef

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Unteroffizier

BARGFREDE

Heinrich

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

BARGFREDE

Heinrich

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Unteroffizier

BATZ

Ernst

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

BICK

Heinrich

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

BLASZAK

Ignatz

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

BÖHM

Ernst

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

BRANDES

Rudolf

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Kanonier

DANIELS

Albert

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

DIEKMANN

Ernst

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

DREßLER

Josef

 

11.04.1918, bei Mailly

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

GALLA

August

 

11.04.1918, bei Mailly

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

GEHRMANN

Heinrich

 

21.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

GLAW

Hermann

 

11.04.1918, bei Mailly

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

GLOTH

Ferdinand

 

23.08.1918, bei Juvigny

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Gefreiter

HAGER

Friedrich

 

02.08.1918, bei Vauxrezis

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

HARBORD

Johannes

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Gefreiter

HARTER

Johannes

 

01.06.1918, bei St. Aubin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

HARTHAUS

Karl Wilhelm

 

28.09.1918, bei St. Souplet

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Gefreiter

HEINECKE

Karl

 

04.07.1917, bei Festieux

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Unteroffizier

HELM

Robert

 

30.10.1918, bei Jolimetz

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Unteroffizier

HELM

Robert

 

04.04.1917, bei Forges

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

HETTWER

Hermann

 

05.10.1918, bei St. Clément

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Block B Grab 1437

Sergeant

HINTZ

Wilhelm

 

16.06.1918, in Vauxrot

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 14.06.1918 bei Vauxbuin, Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Block 3 Grab 869

Kanonier

HIRTH

Georg

 

11.04.1918, bei Mailly

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

HÖCKELMANN

Bernhard

 

05.04.1918, bei Morisel

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Sanitäts-Gefreiter

HOFFMANN

Josef

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

HUBER

Andreas

 

22.09.1917, bei Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Block 22 Grab 62

Kanonier

HUCH

Heinrich

 

15.06.1918, in Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 14.06.1918 bei Vauxbuin, Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Block 4 Grab 582

Kanonier

JÄHNKE

Karl

 

08.07.1917, bei Festieux

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Unteroffizier

JENZEN

Paul

 

15.06.1918, in Vauxrot

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 14.06.1918 bei Vauxbuin, Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Block 3 Grab 871

Gefreiter

JENZEN

Paul

 

22.09.1917, bei Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

JÜNGEL

Erich

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Vizewachtmeister

KAMRAD

Heinrich

 

03.10.1918, bei St. Souplet

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

KENNING

Hans

 

25.04.1917, bei Forges

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

KLEIN

Franz

 

23.10.1917, bei Anizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Kanonier

KLEINE-HUSTER

Wilhelm

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

KLINGENBERG

Ernst

 

21.10.1917, in Fe. D'Avin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 21.10.1917 bei Pinon Wald, Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Block 23 Grab 26

Kanonier

KOLB

Johann

 

29.07.1918, bei Vauxrezis

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

KOSMINSKY

Wladislaus

 

20.08.1918, bei Vauxrezis

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Gefreiter

KUMMER

Oskar

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

KURCZEWSKI

Franz

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

KURTH

Karl

 

05.10.1918, bei St. Clément

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Block B Grab 1858

Kanonier

LACHMUND

Karl

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

LAMMERT

Johann

 

25.07.1917, bei Vièvres

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Gefreiter

LAMMERT

Johann

 

22.09.1917, bei Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Block 25 Grab 75, Lt. Volksbund 21.09.1915

Sanitäts-Unteroffizier

LEYENS

Walter

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Unteroffizier

LÖWENHERZ

Richard

 

31.10.1918, bei Jolimetz

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Sergeant

MALITZ

Johann

 

28.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

MALLACH

Leo

 

05.10.1918, bei St. Clément

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Block B Grab 1470

Gefreiter

MEYER

Otto

 

03.10.1918, bei St. Clément

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

MICHELSEN

Karl

 

22.09.1917, bei Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

MÜLLER

Gustav

 

19.06.1917, bei Chermizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Gefreiter

MÜLLER

Gustav

 

04.03.1917, bei Forges

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

MUNK

Otto

 

07.10.1918, in Arnicourt

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 05.10.1918 bei St. Clément

Kanonier

PASSE

Friedrich

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Block 4 Grab 755

Kanonier

POLZIN

Wilhelm

 

23.10.1917, bei Anizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

POLZIN

Wilhelm

 

28.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

POST

Emil

 

24.10.1917, in Barenton Cel

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet am 23.10.1917 bei Pinon Wald

Kanonier

PREUß

Richard

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Gefreiter

SCHEEFE

Ludwig

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

SCHLINGERMANN

Bernhard

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Sergeant

SCHMIEDING

Friedrich

 

03.08.1918, bei Vauxrezis

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Unteroffizier

SCHNURBUSCH

Herbert

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

SCHÖNE

August

 

04.11.1918, bei Jolimetz

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

SCHÖNE

August

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Unteroffizier

SCHRÖDER

Heinrich

 

23.08.1918, bei Juvigny

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Block 1 Grab 88

Kanonier

SCHULTE

August

 

11.04.1918, bei Mailly

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Gefreiter

SCHÜMANN

Gustav

 

21.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Unteroffizier

SCHWARZ

Emil

 

25.07.1917, bei Vièvres

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

SCHWARZ

Emil

 

08.07.1917, bei Festieux

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

SELIG

Ernst

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Kanonier

SIMMER

Michael genannt Michel

 

03.06.1918, bei Vassens

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Kriegsgräberstätte Champs Frankreich Block 3 Grab 13

Gefreiter

SPECK

Friedrich

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

STAFFEK

Johann

 

31.07.1917, bei Chermizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet

Gefreiter

TACKE

Artur

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Offizier-Stellvertreter

THÖLE

Hermann

 

05.04.1918, bei Morisel

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

THOLL

Franz

 

19.04.1917, bei Toter Mann

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Gefreiter

TOTZ

Ewald

 

24.08.1918, in Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Verwundet August 1918, Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Block 2 Grab 118

Unteroffizier

VOIGT

Karl

 

14.06.1918, bei Vauxbuin

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Leicht verwundet

Kanonier

WITTE

Heinrich

 

23.10.1917, bei Pinon Wald

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Kanonier

WITTSACK

Richard

 

21.06.1918, bei Dommiers

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

WOLFF

Karl

 

22.09.1917, bei Lizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

Schwer verwundet

Kanonier

WULF

Otto

 

23.10.1917, bei Anizy

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Kanonier

ZUKUNFT

Gustav

 

05.10.1918, bei St. Clément

FAR 43, III. Abteilung, 8. Batterie

 

Datum der Abschrift: 07.04.2012

Beitrag von: Michaela Becker/Hans Günther Sachs, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstraße 26, 66549 Nk.-Wellesweiler
Foto © 2012 Michaela Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten