Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Kleiner Kreuzer SMS „Magdeburg“

Verlustliste 2 der Kaiserlichen Marine
Am 25. August 1914 stieß die Magdeburg in den Finnischen Meerbusen vor. Dort lief sie am nächsten Tag im dichten Nebel bei der Insel Odensholm, vor der estnischen Nordküste, auf Grund. Alle Versuche, das Schiff wieder flott zu bekommen, scheiterten. Als sich die russischen Kreuzer Bogatyr und Pallada näherten und die Magdeburg unter Feuer nahmen, sprengte die Besatzung ihr eigenes Schiff. Das Torpedoboot V 26 und der Kleine Kreuzer SMS Amazone übernahmen die Überlebenden. Insgesamt 15 Mann kamen ums Leben. Der Kommandant, Korvettenkapitän Habenicht und sein Adjutant blieben auf dem Schiff und wurden von den Russen gefangen genommen. Die Russen fanden ein Signalbuch, das man mit Blei beschwert über Bord geworfen hatte. Dem britischen Marinenachrichtendienst gelang mit Hilfe des Signalbuches die Entschlüsselung der deutschen Marinefunksprüche.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Matrose

BOYSEN

Kaspar Jessen

10.12.1888 Loitkirkeby

01.09.1914 Fest.-Laz. Danzig

gestorben

Obartill.-MechMaat

BÜRGER

Fritz

17.09.1886 Mehlis

26.08.1914 Odensholm

T

Matrose

FRÖHLICH

Paul Berthold

12.10.1892 Erfurt

26.08.1914 Odensholm

T

Obmatr.

HOYER

Paul Max

25.08.1891 Breitenbach

26.08.1914 Odensholm

T

Maschanw.

JENNER

Paul Walter Hugo Adolf

24.11.1894 Gotha

26.08.1914 Odensholm

T

Btmmaat

KÖHLER

Paul Karl

03.08.1890 Schweidnitz

26.08.1914 Odensholm

T

Einj. Maschanw.

KULTZEN

Johann

25.01.1890 Brake

26.08.1914 Odensholm

T

Kptltnt.

KUNAU

Reinhold

12.02.1881

26.08.1914 Odensholm

T

Heizer

LÜHR

Hermann Johann Anton Erich

21.03.1890 Hamburg

26.08.1914 Odensholm

T

F.T. Gast

ROCKENBERGER

Heinrich

21.07.1891

26.08.1914 Odensholm

T

Obmasch.

SCHMIDT

Gustav Wilhelm Karl

30.09.1893 Lienen

26.08.1914 Odensholm

s.v., am Bauch und Handgelenk, gestorben

Heizer

SUDHAUS

Friedrich Ernst

01.01.1892 Rheydt

26.08.1914 Odensholm

T

Obmasch-Anw.

WACK

Albert Josef

24.08.1895 Mutzig

26.08.1914 Odensholm

T

Matrose

WAGNER

Michael

24.03.1891 München

26.08.1914 Odensholm

T

Heizer

WEDEL

Emil Hugo

21.09.1890 Brotterode

26.08.1914 Odensholm

T

Datum der Abschrift: Jan. 2012

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2012 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten