Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bettringen, Stadt Schwäbisch Gmünd, Ostalbkreis, Baden-Württemberg

PLZ 73529

3 Gedenktafeln in der Aussegnungshalle des Bettringer Friedhofs (Ottilienfriedhof)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ABELE

Karl

1916

Wurde 21 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Karl Abele, Leutnant der Reserve, Todesdatum 18.08.1916“ auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai/Frankreich Endgrablage: Block 3 Grab 863.

BARTH

Cyriak

1916

Wurde 19 Jahre alt.

BARTHLE

Josef

1914

Wurde 25 Jahre alt.

BAUM

Josef

1914

Wurde 27 Jahre alt.

BAY

Johannes

1914

Wurde 31 Jahre alt.

BEHRINGER

Alois

1914

Wurde 23 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Alois Behringer, Ersatz-Reservist, Todesdatum 18.11.1914“ auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo/Belgien Endgrablage: Block 5 Grab 845.

BEHRINGER

Bernhard

1914

Wurde 31 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Bernhard Behringer, Kanonier, Todesdatum 06.11.1914“ auf der Kriegsgräberstätte in Metz/Lothringen Endgrablage: Block 5 Grab 131.

BEHRINGER

Josef

1915

Wurde 34 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Josef Behringer, Gefreiter, Todesdatum 24.09.1915“ auf der Kriegsgräberstätte in Langemark/Belgien Endgrablage: Kameradengrab.

BEIRLE

Bernhard

1915

Wurde 40 Jahre alt.

BEIßWENGER

Johannes

1918

Wurde 43 Jahre alt.

BIHLMAIER

Josef

1916

Wurde 32 Jahre alt.

BRETZLER

Leo

1918

Wurde 24 Jahre alt.

DEININGER

Anton

1914

Wurde 24 Jahre alt.

EGGER

Franz

1916

Wurde 22 Jahre alt.

EGGER

Georg Adolf

1914

Wurde 22 Jahre alt.

EMBERGER

Karl

1914

Wurde 23 Jahre alt.

EßWEIN

Bruno

1915

Wurde 21 Jahre alt.

HEINRICH

Josef

1915

Wurde 31 Jahre alt.

HEINRICH

Wilhelm

1916

Wurde 33 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen vier unterschiedliche „Wilhelm Heinrich“ mit Todesjahr 1916 auf französische Kriegsgräberstätten.

KNÖDLER

Florian

1914

Wurde 23 Jahre alt.

KNUPFER

Arthur

1914

KNUPFER

Konrad

1916

Wurde 17 Jahre alt.

KRAUS

Alois

1918

Wurde 23 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Alois Kraus, Schütze, Todesdatum 28.07.1918, Todesort b. Höhe 96 b. Reims“ auf der Kriegsgräberstätte in Bligny (F) Endgrablage: Kameradengrab

KRAUS

Pius

1918

Wurde 25 Jahre alt.

KRIEG

Alois

1918

Wurde 42 Jahre alt.

KRIEG

Alois

1914

Wurde 38 Jahre alt.

KRIEG

Johannes

1918

Wurde 20 Jahre alt.

KRIEGER

August

1914

Wurde 21 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „August Krieger, Gefreiter, Todesdatum 23.09.1914“ auf der Kriegsgräberstätte in Cernay/Frankreich Endgrablage: Block 3 Grab 282.

KRIEGER

Eugen

1914

Wurde 23 Jahre alt.

KUHN

Michael

1917

Wurde 21 Jahre alt.

KURZ

Josef

1917

Wurde 24 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Josef Kurz, Gefreiter, Todesdatum 20.05.1917“ auf der Kriegsgräberstätte in Warmériville/Frankreich Endgrablage: Block 3 Grab 30.

MAIER

Johannes

1917

Wurde 26 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen 5 verschiedene „Johannes Maier“ mit Todesjahr 1917 auf belgische und französische Kriegsgräberstätten.

NUDING

Franz

1918

Wurde 21 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen zwei verschiedene „Franz Nuding“ mit Todesjahr 1918 auf französische Kriegsgräberstätten.

OCKER

Alois

1918

Wurde 20 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Alois Ocker, Musketier, Todesdatum 17.07.1917“ auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt/ Frankreich Endgrablage: Block 2 Grab 972.

OCKER

Xaver

1915

Wurde 21 Jahre alt.

RIEG

Josef

1916

Wurde 26 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Josef Rieg, Gefreiter, Todesdatum 23.07.1916“ auf der Kriegsgräberstätte in Menen/Belgien Endgrablage: Block B Grab 3016.

RIEG

Karl

1917

Wurde 39 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Karl Rieg, Landsturmmann, Todesdatum 14.04.1917“ auf der Kriegsgräberstätte in Bouchain/ Frankreich Endgrablage: Block 1 Grab 712.

SCHMID

Alois

1918

Wurde 20 Jahre alt.

SCHWAB

Bernhard

1917

Wurde 28 Jahre alt.

SEIBOLD

Josef

1918

Wurde 41 Jahre alt.

SEITZ

Arthur

1914

Wurde 20 Jahre alt.

SING

Bernhard

1915

Wurde 24 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Bernhard Sing, Grenadier, Todesdatum 19.09.1915“ auf der Kriegsgräberstätte in Buzancy/Frankreich Endgrablage: Block 7 Grab 16.

SING

Josef

1918

Wurde 40 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen drei verschiedene „Josef Sing“ mit Todesjahr 1918 auf belgische und französische Kriegsgräberstätten.

STEGMAIER

Josef

1914

Wurde 28 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Josef Stegmaier, Unteroffizier, Todesdatm 23.12.1914“ auf der Kriegsgräberstätte Menen/Belgien Endgrablage: Block N Grab 3568.

TRINKLE

Josef

1917

Wurde 27 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Josef Trinkle, Krankenträger, Todesdatum 23.05.1917“ auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-à-Arnes/Frankreich Endgrablage: Block 3 Grab 587.

VOGT

Karl

1916

Wurde 24 Jahre alt. Wurde 21 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen fünf verschiedene „Karl Vogt“ mit Todesjahr 1916 auf französische Kriegsgräberstätten.

WAGENBLAST

Anton

1917

Wurde 22 Jahre alt.

WAHL

Wilhelm

1917

Wurde 20 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen vier verschiedene „Wilhelm Wahl“ mit Todesjahr 1917 auf belgische und französische Kriegsgräberstätten.

WAMSLER

Johannes

1916

Wurde 26 Jahre alt.

WANNER

Anton

1914

Wurde 30 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Anton Wanner, Wehrmann, Todesdatum 16.10.1914“ auf der Kriegsgräberstätte in Colmar/Elsass Endgrablage: Grab 675.

WEIß

Alois

1918

Wurde 21 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruhen drei verschiedene „Alois Weiss“ mit Todesjahr 1918 auf französische Kriegsgräberstätten.

WIEDMANN

Franz

1917

Wurde 31 Jahre alt.

WIELAND

Karl

1915

Wurde 27 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Karl Wieland, Füsilier, Todesdatum 25.09.1915“ auf der Kriegsgräberstätte in Proyart/Frankreich Endgrablage: Block 2 Grab 978. Ein weiterer „Karl Wieland, Landsturmmann, Todesdatum 27.04.1915“ ruht uf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel/Frankreich Endgrablage: Block 1 Grab 419.

WÖRNER

Anton

1916

Wurde 26 Jahre alt. Laut Volksbund e.V. ruht ein „Anton Wörner, Gefreiter, Todesdatum 03.05.1916“ auf der Kriegsgräberstätte in Cheppy Endgrablage: Block 2 Grab 666.

Datum der Abschrift: 30.09.2011

Beitrag von: Alexander Schenk
Foto © 2011 Alexander Schenk

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten