Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wesermünde (Napoleonische Kriege), ehem. Kreis Wesermünde, heute Bremerhaven, Bremen:

Es handelt sich um eine Namensliste in drei Abschnitten:
I. Soldaten, die „Aus den Kämpfen, in denen die ‚Königlich Deutschen Legion’ fern der Heimat in fremden Landen Napoleon I. entgegentrat“ nicht zurückkehrten,
II. Soldaten „vom Korsen zum Heeresdienst gezwungen und in Rußland 1812 verschollen“,
III. Ergänzungen der Opferliste.

Zusammengestellt wurde die Ehrentafel von Julius Homburg und Hermann Schröder und veröffentlicht 1942 in einem Heimatkalender (S. 51 u. 52).

Wesermünde (Napoleonische Kriege), Foto © 2010 J. Horeis

Namen der Gefallenen:

Abschnitt I:

Name

Vorname

aus

Einheit

BENNINGSTORF

Hadewig

Amt Bederkesa

1. leichte Dragoner-Reg.

HAGEDORN

David

Amt Bederkesa

7. Linien-Bat.

HENJES

Gottl.

Flecken Bederkesa

3. Husaren-Reg.

HENNIGES

Friedrich

Flecken Bederkesa

3. Linien-Bat

KNACKE

Friedrich

Amt Bederkesa

1. leichte Dragoner-Reg.

KÖNEKE

Heinrich

Amt Bederkesa

8. Linien-Bat.

LÖHRS

Friedrich

Amt Bederkesa

8. Linien-Bat.

SCHULZE

Jürgen

Köhlen

1. leichte Dragoner-Reg.

Abschnitt II:

Name

Vorname

aus

Einheit

BALZ

Joh. Hinrich

Debstedt

Regiment 128

BENSEN

Joh. Hinr.

Lintig

Regiment 128

BETJEMANN

Hinrich

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

BOHLEN

Cl.

Wehden

Regiment 128

BOHLEN

Hanke Fr.

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

BÖHN

Jacob von

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

BÖSCH

Johann

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

BÖSEN

Berend

Lintig

Regiment 129

BRICKWEDEL

Joh. Arend

Drangstedt

Regiment 129

BRICKWEDEL

Joh. Hinrich

Drangstedt

Regiment 127

BUCK

Joh.

Marschkamp

Regiment 128

CLAUSEN

Joh. Fr.

Holßel

Regiment 128

DÖSCHER

Arend

Altenkamp

Regiment 128

DÖSCHER

Claus

Lintig

Regiment 127

DÖSCHER

Joh.

Großenhain

Regt. Lanzier

DÖSCHER

Joh. Jac.

Lintig

Regiment 129

DÖSCHER

Martin

Kürstedt

Regiment 128

DÖSCHER

Peter

Bederkesa

Regiment 128

DREYER

Joh. Christ.

Debstedt

Regiment 128

EDEBOHLS

Cl.

Wehden

Regiment 129

EDEN

Johann

Spaden

Regiment 128

EGGERS

Fr. Wilhelm

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

ELM

Arend von

Bederkesa

Regt. Lanzier

FINCK

Claus

Kürstedt

Regiment 129

FORTHMANN

Alb.

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

GEIGER

Joh. Hinr.

Bederkesa

Regt. 129 – 2. Batl. Gren.-Komp.

GERDTS

Gg.

Elmlohe

Regiment 129

HAHN

Joh. Hinr.

Kürstedt

Regiment 129

HEINS

Cl.

Drangstedt

Regiment 129

HEINS

Joh. Hinrich

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

HEMKE

Jacob

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

HEYNSOHN

Joh. Christ.

Debstedt

Regiment 129

HICKEN

Joh.

Spaden

Regiment 127

HILLEBRANDT

Mart.

Kürstedt

Regiment 129

HINCKEN

Cl.

Spaden

9. Regt. Lanzier

HUTAFF

Nic.

Bederkesa

Regiment 128

IMMEN

Joh. Nic.

Sievern

Regiment 128

JOOST

Joh. Christian

Meckelstedt

Regiment 127

JOOST

Martin

Lintig

Regiment 129

JUNGJOHAN

Alexander

Debstedt

Regiment 128

JÜRGENS

Wilhold

Köhlen

Regiment 127

KÖKEMESTER

Johann

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

KORNAHRENS

Hinr.

Kürstedt

Regiment 129

KRÜDENER

Joh. Christoph

Meckelstedt

Regiment Train

LILIENTHAL

Joh. Fr.

Holßel

Regiment 129

MANGELS

Peter

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

MEYER

Joh. Friedr. Wilh.

Bederkesa

Regiment 128

MÜLLER

Alb.

Elmlohe

Regiment Train

MÜLLER

Joh. Hinrich

Cappeln

 

NOLTZE

Gg. Fr.

Bederkesa

1. Garde-Flanqueurbat., 1. Komp.

OHLAND

Berend

Bederkesa

Regiment 128

PETERS

Hinrich

Sievern

Regiment Train

POGGENSIEK

Johann Hinrich

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

ROES

Joh.

Meyerhoff

 

ROSENBOHN

Johan

Debstedt

Regiment Train

SEEBECK

Fabian

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

SIEHLKEN

Peter

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

STEFFENS

Lütje

Kl. Hain

Regiment 129

STELLING

Joh.

Ringstedt

Regiment 128

STEMMERMANN

Harm

Volkmarst

 

STRUSS

Harm Hinrich

Flögeln

Regiment 129

TIASE

Joh. Friedrich

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

TIEDEMANN

Pet. Hinr.

Wehden

Regiment 129

TIETJEN

Nic.

Land Wursten bzw. altes Amt Nordholz

 

VIETH

Hinr.

Ringstedt

11. Rgt. Chevauxlegers

WEIHEN

Wilhelm

Holßel

Regiment 127

WÖHLKEN

Hinr.

Spaden

Regiment 128

WÖHLKEN

Joh. Conrad

Drangstedt

Regiment 129

WÖHLKEN

Lüer

Spaden

Regiment 128

ZAHN

Fr. Wilh.

Bederkesa

Regiment 128

ZERBST

Friedrich

Sellstedt

 

ZUCK

Joh. Friedrich

Ringstedt

11. Rgt. Chasseurs

Ergänzungen:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

BRAUE

Claus

Meyenburg

19.9.1815, Ostende

Landw.-Batl. Bremerlehe

gestorben an Nervenfieber

Soldat

BURMESTER

Heinrich

Ringstedt

8.11.1815, Ostende

Landw.-Batl. Bremerlehe

gestorben an Nervenfieber

Trainknecht

CARSTEN

Erich

Nesse

18.6.1815 bei Waterloo

Artillerie

 

Soldat

DIEDERICH

Wilhelm

Hagen

8.5.1813 bei Wilhelmsburg

1. Feld-batl. Bremen

 

Soldat

FICKEN

Ficke

Lehnstedt

29.9.1815, Brüssel

Landw.-Batl. Bremerlehe

gestorben an Nervenfieber

Husar

KIEL

Andreas

Ringstedt

1.8.1813

2. Husaren-regt. Bremen/ Verden

Ertrunken

Korporal

LEHE

Eibe Friedrich von

Padingbüttel

10.12.1815 in Brücklau, Niederlande

Landw.-Batl. Otterndorf

gestorben an Diarrhoe

Soldat

MEYERROT

Jürgen

Stotel

1.7.1815, Brüssel

Inf.-Regt. Lüneburg

gestorben an Nervenfieber

Soldat

WILKENS

Heinrich

Lintig

6.10.1815, Ostende

Landw.-Batl. Bremerlehe

gestorben an Nervenfieber

Soldat

WITGEN

Johann

Wulsdorf

31.5.1815, Ostende

Landw.-Batl. Bremerlehe

gestorben an Nervenfieber

Datum der Abschrift: September 2010

Beitrag von: Jürgen Horeis, Elke Langner
Foto © 2010 J. Horeis