Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Sieseby, OT von Thumby, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein

PLZ 24351

54° 35‘ 39“ N / 9° 51‘ 36“ E


In der Kirche von Sieseby eine Gedenktafel mit den Namen der zwölf Kriegstoten der Schleswig-Holsteinischen Erhebung von 1848-50.

Auf dem Friedhof vereinzelt Grabstätten mit Gedenken an gefallene Familienangehörige des Ersten und Zweiten Weltkriegs.

Inschriften:

Den im Kampf für’s Vaterland in den
Jahren 1848-50 gefallenen Kriegern
(Namen)
Von der Gemeinde Siesebye gewidmet, 1866

Namen der Gefallenen:

1848-50

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BAASCH

Johann

Damp

16.06.1850 Rendsburg

1. I.B.

Musketier

CHRISTOPHERSEN

J.

Maasleben

15.11.1850 Schleswig

12. I.B.

nach Verwundung am 12.09.1850 bei Missunde

Gefreiter

GEERTZ

Jürgen

Maasleben

28.08.1850 Schleswig

13. I.B.

nach Verwundung am 25.07.1850 bei Idstedt

Jäger

GREEN

Hans

Maasleben

13.04.1849 Flensburg

2. J.C.

Musketier

JOCHIMSEN

Jürgen Christ.

Damp

20.09.1850 Altona

13. I.B.

Musketier

LECKBAND

Friedrich

Holzdorf

26.10.1850 Heide

II. I.B.

nach Verwundung am 04.10.1850 bei Friedrichstadt

Musketier

MATTHIESEN

Johann H.

Damp

13.01.1850 13.01.1851 Kopenhagen

5. I.B.

nach Verwundung am 25.07.1850 bei Idstedt

MOLTER

C.

Kratt

1848

4. I.B.

Musketier

PETERSEN

Nicolaus

Maasleben

05.09.1850 Altona

12. I.B.

Musketier

PINN

Friedrich

Sobye

06.07.1849 Friedericia

1. I.B.

SCHADT

H.

Hümark

1848

1. D.R., 2.E.

Jäger

WORM

Carl Friedrich

Staun

04.10.1850 Friedrichstadt

1. J.C.

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

THEEN

Hermann

10.01.1891 Söby

26.11.1915 Liegnitz

Lehrer; Angehörige: Frieda PETRICH geb. THEEN 23.07.1892-02.06.1922; Heinrich Friedrich THEEN 12.09.1862-01.04.1937; Christine THEEN geb. REICHE 10.07.1867-02.08.1938

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Oberleutn.

BARGEN

Ulrich von

03.04.1903 Rostock

16.04.1945 vor Hela

Landwirt; Angehörige: Lisa Valentiner geb. KRUSE verw. v. BARGEN 19.06.1909-29.07.1980; Lilli KRUSE geb. PETERSEN 05.08.1878-02.04.1944; Otto Christian Valentiner 03.12.1901-11.09.1978

Leutnant

BUDDENBROCK

Adolf Freiherr von

01.06.1913 Dösen

26.10.1941 bei Kalinin , Talutina

Sein Grab derzeit noch: Krasnaja Gora / Twer - Rußland

Korv.Kapt.

STELLMANN

Curt

05.02.1893 Hamburg

14.10.1944 Memel

Angehörige: Dorothen Charlotte Henriette STELLMANN geb. HARMS 24.10.1815 (Oldenburg/H.)-18.08.1896 (Kappeln); Catharine Dorothen Henriette STELLMANN 01.03.1801-11.07.1877; Ernst August STELLMANN 30.12.1811-20.11.1878;

Anmerkungen: In kursiver Schrift Ergänzungen aus Verlustlisten. – In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersucheDie Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Vergleich der Ortsnamen auf Deutsch, Dänisch und Friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.rostra.dk/slesvig

Datum der Abschrift: Juli 2007

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2007 Uwe Schärff