Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schwalbach am Taunus (Ehrenmal), Main-Taunus-Kreis, Hessen

Gegenüber vom alten Friedhof an der Eschborner Straße/Hauptstraße befindet sich das Ehrenmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges. Das aus Felssteinen gemauerte Denkmal steht auf einem dreistufigen Sockel. Es enthält auf der Vorderseite Schriftzüge zum 2. Weltkrieg und eine Namenstafel 1. Weltkrieg mit Helm und Eichenlaub aus Bronze. An drei Seiten sind Bildreliefs aus Zementstein mit verschiedenen Motiven eingelassen.

Hinter dem Denkmal sind auf Felsstein-Sockeln auf dem Boden zwei Bronzetafeln mit den Namen der im 2. Weltkrieg Gefallenen und Zivilopfer. Ein weiterer Gedenkstein erinnert an ein durch Fliegerangriff während des 1. Weltkriegs ums Leben gekommenes Opfer.

Auf dem in der Nähe befindlichen Friedhof gibt es einzelne Gräber und Gedenksteine aus dem 1. und 2. Weltkrieg.




Soldatenfoto: Jean MATHES

Inschriften:

Bronzetafel 1. Weltkrieg:
IN STOLZER TRAUER UND HEILIGER TREUE WIDMET DIE GEMEINDE SCHWALBACH IHREN GEFALLENEN DIESEN DENKSTEIN
1914 1918
Schriftzug 2. Weltkrieg:
GEDENKET DER OPFER DER TOTEN
1939-1945
F. Specht 1923 (Hersteller des Denkmals)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BANITZ

Johann

09.08.1916

BAUER

Peter

01.07.1915

BERNHARD

Georg

24.08.1914

BERNUTH

F. H. von

09.06.1918

BIENERT

Fritz

19.07.1916

BIENERT

Karl

07.11.1918

BÖS

Wilhelm

BRECH

Anton

17.09.1918

BUCH

Georg

25.10.1915

CHRISTIAN

Ernst

07.04.1918

EBERHARDT

Ernst

09.11.1914

ECKARDT

Leonh.

26.09.1914

ENGEL

Johann

ENGEL

Karl

23.12.1915

FLACH

Josef

20.08.1918

FREUND

Georg

11.04.1917

FREUND

Josef

10.02.1917

FRITSCHE

Eduard

12.08.1918

Gedenkstein: Opfer in der Heimat (Name) durch Fliegerangriff

GREIER

Phil.

18.02.1915

HAIN

Josef von

15.09.1914

HERRMANN

Peter

08.06.1918

HILDMANN

Adolf

10.02.1917

HOFMANN

Joh.

17.08.1915

JANUSKEWITZ

W.

08.06.1918

KEMPF

Fritz

25.02.1916

MANTZEN

Wilh.

18.09.1916

Kanonier

MATHES

Jean

30.05.1898

18.08.1917 bei Cortemark in Flandern

privater Grabstein: Hier ruht in Gott unser lieber Sohn und Bruder (Name) Mitten in des Lebens Freuden musstest Deinen Tod erleiden. Ach so plötzlich uns entrissen. O, wie schwer wir Dich vermissen. Doch ruh´sanft, Du liebes Kind, stets im Geist wir bei Dir sind.

MATHES

Joh.

16.08.1917

MEIXNER

Heinr.

04.05.1917

MÜLLER

Paul

20.07.1918

NICKOLAY

Georg

15.09.1914

NICKOLAY

Wilh.

21.10.1917

PEHL

Robert

30.09.1918

PEITER

Phil.

16.08.1917

PEUSER

Joh.

22.04.1916

ROOS

Jakob

16.07.1916

SCHERER

Peter

04.10.1915

SCHERER

Phil.

04.04.1915

SCHERER

Phil.

04.03.1916

SCHULNICK

Adam

SCHULNICK

Johann

SONNTAG

Leo

17.05.1917

SPECHT

Phil.

01.05.1915

SPIEL

Johann

04.02.1915

VOLK

Wilhelm

25.09.1914

VÖMEL

Georg

30.06.1916

WEIL

Anton

29.09.1914

WEIS

Martin

30.06.1918

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ADAM

Gottfried

ADAM

Johann

ALBRECHT

Karl

BAYER

Wilh.

BECKER

Rudolf

BERG

Hans

BERG

Josef

BERG

Katharina

BERG

Maria

BIENECK

Fritz

BIENECK

Lothar

BIENECK

Walter

BOHRMANN

Christian

BOMMERSHEIM

Peter

BUCH

Karl

BUHL

Fritz

BURKART

Elis.

BURKART

Marg.

BURKART

Wilh.

EISER

Günter

09.02.1926

03.04.1945

privater Gedenkstein: Zum Gedenken an unseren Günther gef. i. Westen

ELZENHEIMER

Peter

ELZENHEIMER

Philipp

FALK

Dr. Friedrich

FALK

Joachim

FAY

Josef

FINK

Rudi

FLACH

Josef

FRANK

Erich

FRANKE

Karl

FREUND

Fritz

FREUND

Helene

FREUND

Helga

FREUND

Josef

FREUND

Marianne

FRIEDRICH

Reinhold

FRIEDRICH

Wilh.

GLOSSE

Heinrich

GLOSSE

Hermann

GOHLA

Heinr.

GOTTSCHALK

Karl

GRÄBER

Hans

GREIFF

Dietrich

GREULICH

Heinr.

GUNKEL

Heinr.

HAIN

Anton von

HAIN

Willi

HAMMERSCHICK

Jos.

HENNINGER

Josef

HENRICH

Joh.

HENRICH

Jos.

HERRMANN

Franz

HILD

Herm.

HÖHN

Wilh.

JAKLIN

Jos.

JANISCH

Otto

JANUSCHKA

Franz

JANUSCHKA

Willi

KASPER

Erich

KASPER

Walter

KERN

Franz

KESSLER

Georg

KILB

Anna

KILB

Friedel

KLÖHN

Otto

KLOMANN

Maria

KÖHLER

Karl

KOLB

Bruno

KRAFT

Maria

KREBS

Albert

KREINER

Anton

KREISL

Franz

KREISL

Mathias

KRUMPHOLZ

Karl

KUNZ

Gerald

KUNZ

Lothar

KÜRSCHNER

Lina

LANG

Wilh.

LAUER

Maria

LICKFERS

Wilh.

LIEBOLD

Helmut

LORENZ

Joh.

LÖW

Hans

MANN

Anton

1924

1948

privater Gedenkstein

MANN

Hans

MANN

Walter

MATHES

Elisabeth

MATHES

Helene

MATHES

Katharina

MATRICIANI

Arthur

MATZKE

A. Wilh.

MATZKE

Wilh.

MEWES

Rudolf

MÜLLER

Adam

MÜLLER

August

MÜLLER

Berthold

MÜLLER

Franziska

MÜLLER

Georg

MÜLLER

Ilse

MÜLLER

Peter

NEDWIDEK

Adolf

NIKOLAY

Georg

PEITER

Joh.

PENNING

Johann

PLEINES

Georg

POHLS

Günter

POLTRUM

Franz

PRYLEWSKI

Antonie

PRYLEWSKI

Franz

REICH

Willi

RÖMIG

Reinhard

SACKMANN

Ilse

SACKMANN

Maria

SACKMANN

Ottilie

SCHÄDEL

Franz

SCHÄFER

Heinr.

SCHÄFFERHANS

Franz

SCHERER

Adam

SCHERER

Albert

SCHERER

Anton

SCHERER

Elisabeth

SCHERER

Franz

SCHERER

Georg

SCHERER

Johann

SCHERER

Johannes

SCHERER

K. Philipp

SCHERER

Nikolaus

SCHERER

Philipp

SCHERER

Wilhelm

SCHIEMANN

Erhard

SCHULNIK

Melchior

SEIBERTH

Anna

SEMAR

Siegfried

STEIER

Wilh.

STRUCK

Fritz

STRUCK

Karla

WEBER

Werner

WEGSTEIN

Elisabeth

WEINGÄRTNER

Heinr.

WEINGÄRTNER

Karl

WELZ

Edmund

WERNER

Anna Rosa

WERNERSBACH

Karlheinz

WESSLING

Erich

WISSLER

Otto

WOLF

Heinrich

Datum der Abschrift: 29.09.2010

Beitrag von: Hans Günter Thorwarth
Foto © 2010 Hans Günter Thorwarth