Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Letzlingen, Truppenübungsplatz Altmark (ehemalige Ortschaft Salchau), Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt:

Auf dem Truppenübungsplatz Altmark in der Letzlinger Heide wurde ein Denkmal zur Erinnerung an die Gefallenen des ersten Weltkrieges des Ortes Salchau aus Trümmerresten rekonstruiert und wieder aufgebaut. Die Namen sind bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr vorhanden oder entzifferbar. Der Ort Salchau existiert nicht mehr. Er musste ab 1936 der Heeresversuchsanstalt Hillersleben weichen.

Letzlingen, Truppenübungsplatz Altmark (ehemalige Ortschaft Salchau), Foto © 2010 anonym

Inschriften:

„…Im Weltkrieg…Vaterland…1914 – 1918…?“

Erinnerungstafel:
„Denk – mal
Erbaut wurde ich 1934 zum Gedenken der Gefallenen 1914 – 1918.
Mai 1936 mußten mich all 367 Einwohner verlassen.
1978 von den Russen gesprengt.
Herbst 1995 restauriert.
Am 16. Mai 1996 neu eingeweiht.
Verbleibe ich nun als ewiges Wahrzeichen
Meines ehemaligen Ortes Salchau.“

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

HEILAND

?

HEILAND

?

HEILAND

Ewald

Datum der Abschrift: 2010

Beitrag von: anonym
Foto © 2010 anonym