Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vollerwiek, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25836

54° 17‘ 26“ N / 8° 47‘ 39“ E

In der Kirche eine hölzerne Gedenktafel mit den Namen der 14 Kriegstoten des 1. Weltkrieges. Hinter der Kirche eine hohe Stele mit der Inschrift „Den Gefallenen beider Weltkriege“, davor 12 Steine mit den Namen der 14 und 26 Kriegstoten beider Weltkriege.

 Vollerwiek, Foto © 2010 Uwe Schärff Vollerwiek, Foto © 2010 Uwe Schärff

Inschriften:

Den
Gefallenen
beider
Weltkriege

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Reservist

ABRAHAM

Albert

27.01.1890

15.11.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Clermont-Ferrand (Frankreich), Block 4 Grab 76

AXEN

Titus

18.11.1895

16.09.1916

BAHNSEN

Eduard

03.06.1888

07.05.1917

BURMEISTER

Peter

21.12.1895

16.06.1916

CHRISTIAN

Herm.

09.02.1884

20.10.1915

HARS

Joh. J.

03.08.1874

28.07.1918

HARS

Johs. Chr.

13.08.1878

15.03.1917

IVERS

Hermann

03.07.1896

15.04.1918

JACOBS

Karl Fr.

07.03.1897

24.03.1918

MEINERT

Willy

26.07.1886

23.09.1915

PAULSEN

Ferdinand

29.12.1892

31.08.1916

PETERS

Heinrich

01.09.1889

09.04.1917

PETERS

Willi Ferd.

07.08.1894

01.08.1915

Musketier

SEEBRANDT

Bernh.

07.03.1896

10.12.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Crécy-au-Mont (Frankreich), Block 5 Grab 96

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

ANDRESEN

Christian

05.06.1910 Vollerwiek

26.01.1943 b.Welikije-Luki

Sein Grab derzeit noch: Welikije Luki - Rußland

ANDRESEN

G.

1942

ANDRESEN

H.

1944

Gefreiter

ANDRESEN

Willi

02.08.1924 Vollerwiek

23.12.1942 Wassilewo

Sein Grab derzeit noch: Andrejewskaja / Kotelnikowo - Rußland

AXEN

Hans

1945 Rußland

Angehörige: Anna AXEN geb. GRÜNEFELD 14.10.1895-24.04.1990; Peter AXEN 09.04.1908-26.06.1990

Unteroffizier

BESTMANN

Max Karl

11.03.1919 Vollerwiek

17.09.1939 Holosko, nördl. Lemberg

Sein Grab derzeit noch: Golosko - Ukraine

BISCHOFF

Hans

1948

BISCHOFF

Wilh.

1941

Gefreiter

CHRISTIAN

Paul

03.07.1910 Vollerwiek

03.-04.1945 i.Raum Schrunden

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland), Block C Reihe 17 Grab 493

DANIEL

E.

1944

DANIEL

Joh.

1945

DIERCKS / DIRCKS

Hans

10.08.1925

18.02.1945

Angehörige: Cornils DIRCKS 26.06.1894-15.06.1975; Anna DIRCKS geb. KINDT 01.08.1894-28.06.1987; Heinrich DIRCKS 19.05.1919-06.07.1948

Schütze

HANSEN

Hermann Jacob

19.04.1909 Vollerwiek

07.03.1942 Pustynia

Sein Grab derzeit noch: Pustinia - Rußland

Obergefreiter

HANSEN

Willy

16.10.1912 Vollerwiek

05.1945 Laz. d.Krggef. Lag. 139 Uman , Ukraine

Sein Name im Gedenkbuch des Friedhofes Kiew (Ukraine) verzeichnet

HEMS

Willi

1944

HESS

Karl

1944

JACOBS

W.

1942

KARSTENS

H.

1945

KARSTENS

W.

1943

KÖHLER

Kurt

1945

MEYER

Eberh.

1945

PAULS

W.

1945

ROTH

Hans

1945

SCHMIDT

Hermann

1942

Oberjäger

STÄCKER

Karl

05.01.1918 Vollerwiek

21.01.1944 ostw. Bol-Lepaticha

Sein Name im Gedenkbuch des Friedhofes Kirowograd (Ukraine) verzeichnet

STÖVER

E.

1943

THOMAS

Willi

1944

WIBLING

Ernst

1941

WULF

Rud.

1945

ZINNENDORF

H.

1945

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
In
grüner Schrift Ergänzungen von privaten Grabsteinen auf dem Friedhof

Die Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Vergleich der Ortsnamen auf deutsch, dänisch und friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.rostra.dk/slesvig

Datum der Abschrift: März 2010

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2010 Uwe Schärff