Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Kürassier-Regiment „Graf Gessler“ (Rheinisches) Nr. 8:

Stammliste der aktiven ehemaligen und Reserve-Offiziere, sowie der Offizier-Anwärter, die in der Uniform des Kür. Rgts. Graf Geßler am Weltkrieg teilgenommen haben. (hier nur ein Auszug mit den Gefallenen).

Das Denkmal befindet sich in Köln-Deutz

Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lanzenreiter_in_K%C3%B6ln-Deutz_2.jpg

Inschriften:

DEN GEFALLENEN KÜRASSIER-REGIMENT
GRAF GESSLER RHEINISCHES NR. 8 UND KRIEGSFORMATION TRADITIONSTRUPPENTEILE 2.
ESK. 7 (PREUSS. REITER RGT) PANZER ABTEILUNG 65 PANZER-REGIMENT 11

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kriegsfreiw. Ltnt. d. Res.

ALBERTI

Wilhelm

 

03.04.1916 b. Verdun, Fort Douaumont

San. Komp. 113

Früher Farmer in Südamerika; Krgst. Ville-devant-Chaumont (F), Block 3 Grab 111

Ltnt. d. Rs. Komp. Füh.

BEMBERG-FLAMERSHEIM

Günther von

 

23.03.1918 b. Chauny

Res. Inf. Rgt. 75

 

Ltnt. u. Komp. Füh.

CAMINECCI

Quintino

17.01.1892

23.05.1915 Loretto-Höhe

Res. Inf. Rgt. 22

d. Kopfschuß a.d. Spitze d. Komp.

Obltnt. d. R. u. Komp.F.

COUTURIER

Leo

Forbach

10.07.1915

Res. Inf. Rgt. 28

s.v. bei Massiges, +

Obltnt. d. Res

FRÜHBUST

von

 

1919 Wallerode b. St. Vith

Ers. Esk.

Krankheit

Fahnenjkr.

HERBER

Wolfgang

 

03.11.1918 Kriegslaz. Virton

 

Lungenentzündung Krggrst. Virton-Bellevue (B) Block 1 Grab 374

Krgsfreiw. Ltnt. d. Res. Flieger

LEVERKUS

Erich

11.06.1890 Berlin

19.07.1918 b. Broitzem

 

Abgestürzt

Krgsfreiw. Ltnt. d.Res.

LÜTZELER

Kurt

 

08.11.1915 Bonn

Res. Inf. Rgt. 22

Verwundet 30.07.1915 b. Loos, +

Kriegsfreiw. Ltnt. d. Res.

MÜLLER

Franz

03.03.1896 Antwerpen

27.10.1917 b. Kortryk

Flieger-Abt. 18

Abgestürzt b. Jagdstaffel Richthofen Nr. 11

Rittm. u. Komp.-Füh.

MÜNCH

Hans

22.12.1886

08.10.1918 b.Warville vor Verdun

Iii./Inf. 160

 

Leutnant

NERNST

Gustav

25.01.1896

21.04.1917 b. Arras

Jagdstaffel 10

Krgsgrst. St. Laurent-Blangy (F) Block 3 Grab 1042

Rittm. d.Res.

SENFFT V. PILSACH

Friedrich, Freiherr von

20.06.1875

23.09.1914 vor Verdun

Res. Ulan. Rgt. 6

 

Leutnant

SPEE

Franz, Graf von

26.01.1892

04.11.1918 b. Pas de Vache südl. Landrecies

3. Feld. Esk.

Krgsgrst Assevent (F) Grab 548

Rittm. d. Res. u. Ordz. Off.

STEGEMANN

Reinhold

24.04.1882 Halberstadt

02.06.1915 Loretto-Höhe

29. Inf. Brig.

Krgst. Wasserleben, Brd

Obltnt. u. Komp. Füh.

STÜRKE

Erich

 

03.02.1915 b. Massiges

Res. Inf. Rgt. 17

(war Bankier in Erfurt)

Rittm. d.R.

VENNINGEN

Karl von

15.01.1866

25.10.1914 Domevre (F)

Landw. Esk.

a.d. Spitze seiner Eskadron (gen. Ullnerv. Diepurg), Majoratsherr auf Echtershein, Baden

Rittmstr. u. Kommand.

WINTERFELD

Friedrich von

09.09.1883

31.10.1918 Charleroi

Iii./Inf. 445

Lungenentzündung nach Gasvergiftung; Krgsgrs Marcinelle-Charleroi (B) Block B Grab 58

Ltnt.d.Res.

ZIERSCH

Rudolf

11.07.1894

28.08.1918 b. Curlu, nordw. Peronne

3. Inf. Rgt. 2 Masch. Gew. Komp.

 

Zusätzliche Informationen (kursiv) stammen aus der Online Gräbersuche des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: Nov. 2008

Beitrag von: Karin Offen
Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lanzenreiter_in_K%C3%B6ln-Deutz_2.jpg