Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: 1. Westfälisches Pionier-Bataillons Nr. 7:

Quelle:
Die Geschichte des 1. Westfälischen Pionier-Bataillons Nr. 7 und seiner Kriegsverbände im Weltkriege 1914/18
Bearbeitet und zusammengestellt im Auftrag des Vereins der Offiziere des ehemaligen 1. Westfälischen Pionier-Bataillons Nr. 7 von
Major d. R. a. D. W. Buhr Oberregierungsrat a.D.
Oldenburg i. O. 1938
Druck und Verlag von Gerhard Stalling

Namen der Gefallenen:

Brücken-Abteilungen und Trains
(weitere Einheiten hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant der Reserve

BRENNECKE

Ewald

 

21.02.1918

Korps-Brücken-Train 53

Verwundet am 17.02.1918 Ferin, Bei der Flieger-Abteilung A 240

Fahrer

CIEMNY

Ignatz

 

15.10.1918, Kriegslazarett 8 Charleville

Divisions-Brücken-Train 50 (7.3.1915)

Infolge Krankheit gestorben, Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Endgrablage Block B Grab 4136

Fahrer

FICHNER

Ignatz

 

13.09.1915, K. u. k. Spital Jaroslau

Korps-Brücken-Train 7

Infolge Krankheit gestorben

Wehrmann

GLEUE

Alfred

 

05.08.1914, Mouland, Fouron le Comte

Divisions-Brücken-Train 13

Kriegsgräberstätte Luettich Robermont Belgien Endgrablage Reihe 14 Grab 23

Gefreiter

INFFERNBRUCH

Ernst

 

29.10.1916, Vilosnes

Korps-Brücken-Train 7

 

Unteroffizier

KAMP

Peter van de

 

24.05.1917, Reserve-Lazarett Cleve

Korps-Brücken-Train 7

Verwundet am 11.03.1917

Fahrer

KRUSCHINSKI

Paul

 

23.07.1918, Feldlazarett 277 Aussonce

Divisions-Brücken-Train 50 (7.3.1915)

Verwundet am 16.07.1918 am Hochberg, Kriegsgräberstätte Aussonce Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 309

Fahrer

KURTH

Franz

 

01.09.1916, Kriegslazarett Grodno

Korps-Brücken-Train 53

Infolge Krankheit gestorben

Pionier

PAPE

Heinrich

15.04.1885

10.09.1918, Festung-Hilfslazarett Koblenz ev. Stift

Armee-Brücken-Abteilung 5

Verwundet am 08.08.1918 Peronne und infolge hinzugekommener Krankheit gestorben, Auch Armee-Brücken-Train 5 genannt, Kriegsgräberstätte Koblenz Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage Reihe 8 Grab 205

Fahrer

REINTJES

Wilhelm

 

06.04.1918, Kriegslazarett 8 Mézieres

Divisions-Brücken-Train 50 (7.3.1915)

Verwundet am 22.03.1918 Bendeuil, Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Endgrablage Block B Grab 4172

Pionier

ROSENHAINER

Otto

 

08.02.1916, Etappenlazarett 2, 56 Longwy

Armee-Brücken-Abteilung 1 (Januar 1915)

Infolge Krankheit gestorben, Auch Armee-Brücken-Train 1 genannt, Kriegsgräberstätte Bouligny Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 205

Fahrer

SABURA

Lorenz

 

31.05.1918, Rosnay

Divisions-Brücken-Train 50 (7.3.1915)

 

Fahrer

SCHILDWÄCHTER

August

 

24.03.1915, Garnisonslazarett Suwalki

Reserve-Divisions-Brücken-Train 77 (Januar 1915-14.08.1917)

Infolge Krankheit gestorben

Gefreiter

SCHMIEDECKE

Karl

 

25.09.1915, Feldlazarett 4 4. I.D. Kobrien

Korps-Brücken-Train 7

Infolge Krankheit gestorben

Trompeter

SCHOLAND

Theodor

 

17.08.1917, Kriegslazarett Brest-Litowsk

Korps-Brücken-Train 53

Infolge Krankheit gestorben

Gefreiter

SCHOLTEN

Wilhelm

 

16.09.1914, Feldlazarett 1 Orainvile

Divisions-Brücken-Train 13

Verwundet am 15.09.1914 Pont Givart-Brimont

Reiter

SICKMANN

Wilhelm

 

01.10.1918, Reserve-Lazarett X Frankfurt am Main

Korps-Brücken-Train 7

Verwundet am 13.06.1918 Jonchery

Pionier

STIEGER

Ernst

 

12.08.1918, Vereinslazarett St. Vith, Eifel

Armee-Brücken-Abteilung 5

Verwundet am 08.08.1918 Peronne, Auch Armee-Brücken-Train 5 genannt

Wehrmann

STRUNK

Ludwig

 

27.05.1915, Dourvin

Korps-Brücken-Train 7

Kriegsgräberstätte Carvin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 200

Fahrer

VIERRATH

Gustav

 

25.06.1916, Vilosnes

Reserve-Divisions-Brücken-Train 13

Auf dem Transport zum Feldlazarett infolge Krankheit gestorben, Kriegsgräberstätte Consenvoye Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 861

Pionier

WINTER

August

 

25.09.1915, Köln-Deutz

Armee-Brücken-Abteilung 3 (Januar 1915)

Tödlich verunglückt, Auch Armee-Brücken-Train 3 genannt

Pionier

WÜRTZ

Friedrich

 

29.08.1915, Kriegslazarett Cholm

Pionier-Begleitkommando d. Korps-Brücken-Train 7

Infolge Krankheit gestorben

Datum der Abschrift: 01.12.2009

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker/Hans Günther Sachs