Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Odderade, Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein:

PLZ 25785

54° 08‘ 12“ N / 9° 11‘ 20“ E

Am Ortsrand von Odderade in idyllischer Lage an einem kleinen Waldsee das Ehrenmal für die 8 und 36 Kriegstoten beider Weltkriege.

Odderade, Foto © 2008 Uwe Schärff

Inschriften:

1914 1918
Dem Andenken unserer fürs Vaterland
gefallenen Helden
gewidmet von den Gemeinden
Odderade – Lehrsbüttel
(8 Namen)
Euch deckt der Sand in Feindesland
doch Ihr bleibt unter uns

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

 

BRAACKERT

Hans

25.07.1887

05.09.1916

Inf.Reg. Nr.75

 

 

CLAUSSEN

Hans

29.04.1891

05.08.1915

Inf.Reg. Nr.11

 

 

KÖNIG

Otto

10.07.1892

11.05.1915

Inf.Reg. Nr.171

vermisst

 

PAULSEN

Hans

11.04.1875

23.03.1916

L.J.R. Nr.84

 

 

PETERSEN

Rudolf

08.07.1895

09.05.1917

Inf.Reg. Nr.187

vermisst

Pionier

SOLTAU

Hermann

15.04.1897

01.01.1917

Pion.Batl. Nr.185

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien), Block 2 Grab 116

 

STEEN

Hermann

02.06.1883

23.06.1916

Jäg.Batl. Nr.9

vermisst

 

SZAMETTAT

Fritz

24.06.1889

05.04.1918

Gr.Reg. Nr.89

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

ALEIDT

Richard

01.08.1920

04.09.1941

 

 

ALEIDT

Walter

23.07.1915

09.09.1939

 

 

ANTHONY

Bruno

22.03.1910

21.10.1944

vermisst

 

ANTHONY

Henning

02.01.1915

02.03.1945

 

 

BAUER

Arthur

10.03.1926

1945

vermisst

 

BAUMGART

Fritz

02.11.1907

10.01.1945

vermisst

Schütze

BIELENBERG

Hans Erich

20.05.1921 Odderade

29.09.1941 Feldlaz. 1, 572 Dorpat, Estl.

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Tartu (Estland)

 

BLANKENBURG

Willi

06.06.1921

02.1945

vermisst

 

BRANDT

Johannes

01.06.1904

19.10.1945

gestorben

 

BUTENSCHÖN

Hermann

06.03.1911

08.1944

vermisst

 

CLAUSSEN

Ernst

18.11.1922

15.08.1944

vermisst

 

DOMSCHEIT

Emil

14.04.1920

01.1945

vermisst

 

FRANZEN

Adolf

21.10.1915

17.09.1943

 

 

GEHRTZ

Willi

19.02.1908

14.09.1944

 

 

GRESSMANN

Ernst

05.06.1917

05.1945

vermisst

 

GRIESE

Willi

11.07.1885

18.04.1945

 

 

HARTHUN

Erhard

05.04.1921

08.08.1944

 

 

HOFFMANN

Werner

02.02.1925

23.03.1945

 

 

HÖHRMANN

Richard

22.07.1917

12.07.1942

 

 

HORSTMANN

Heinrich

05.04.1916

27.07.1941

 

 

JUNGE

Max

02.04.1925

24.11.1944

 

 

MARX

Claus

02.07.1904

27.08.1944

vermisst

 

MARX

Walter

01.06.1913

18.10.1941

 

 

MEYER

Hans

15.06.1920

08.1944

vermisst

 

MOHR

Johann

08.11.1905

18.09.1944

 

 

NOREISCH

Gottlieb

26.05.1906

04.1945

vermisst

 

RIDDER

Josef

24.12.1912

11.01.1945

vermisst

 

SCHIPPER

Heinrich

09.12.1922

22.06.1944

 

 

SCHRAMM

Claus

07.04.1909

14.09.1941

 

 

SCHRÖDER

Heinrich

29.03.1926

18.11.1944

 

 

SCHRÖDER

Otto

18.07.1923

27.10.1944

 

Gefreiter

SZAMETTAT

Johann

07.02.1911 Odderode

15.03.1942 Nowinka

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Korpowo (Rußland), Block 14

 

THADEWALDT

Herbert

21.06.1913

28.04.1945

vermisst

 

THAMS

Erwin

24.12.1925

28.03.1945

 

 

THIEDEMANN

Julius

18.10.1896

1945

vermisst

 

WILL

Walter

18.02.1912

1944

vermisst

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: März 2008

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2008 Uwe Schärff