Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wiefelstede-Dringenburg, Kreis Ammerland, Niedersachsen:

PLZ D- 26215

53° 17‘ 10“ N / 8° 05‘ 32“ E

In einer gepflegten von Rhododendron umgebenen Anlage auf einem Sockel das ältere Ehrenmal für die 28 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Links und rechts zur Seite je ein Block mit den 50 Namen der Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges aus Dringenburg, Mollberg, Hollen und Lehe.

Wiefelstede-Dringenburg,

Inschriften:

Den Heldentod
fürs Vaterland erlitten
(Namen)
Vergiss die treuen Toten nicht !

Den Toten zum Gedächtnis
Den Lebenden zum Vermächtnis
1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

Res.

BRUNS

G.

Mollberg

27.08.1914

J.R. 91

 

Untffz.

BÜLTER

F.

Dringenburg

18.04.1917

J.R. 91

 

Res.

DIERS

H.

Dringenburg

22.04.1916

Res. J.R. 74

vermisst

Res.

EILERS

G.

Dringenburg

15.06.1915

J.R. 91

 

Ers. Res.

EILERS

J.

Dringenburg

12.09.1916

K.Fr.Jos. 2

vermisst

Untffz.

FIERKSEN

E.

Hollen

10.03.1916

J.R. 91

verwittert

Ldstm.

GERDES

G.

Lehe

28.07.1916

J.R. 91

vermisst

Ers. Res.

HARBERS

H.

Dringenburg

17.01.1917

Res. J.R. 92

1)

Muskt.

HELLBUSCH

E.

Lehe

16.08.1917

J.R. 4x

verwittert

Muskt.

HELLBUSCH

G.

Lehe

16.09.1914

J.R. 91

 

Ldstm.

HILLJEGERDES

G.

Dringenburg

26.02.1917

Ldst.J.E.B.X 25

gestorben

Ldwm.

HINRICHS

D.

Mollberg

15.07.1915

Res. J.R. 79

 

Fahrer

HÖHN

H.

Hollen

28.05.1916

F.A.R. 100

verwittert

Ldstm.

HOLTHUSEN

J.

Mollberg

21.07.1917

Ldst. J.R. 31

gestorben

Res.

HÜLSMANN

F.

Mollberg

06.09.1916

J.R. 368

 

Ers. Res.

KNUTZEN

H.

Dringenburg

17.07.1915

J.R. 91

 

Ldstm.

KNUTZEN

H.

Lehe

14.07.1917

J.R. 91

 

Ers. Res.

KÜPKER

G.

Mollberg

04.10.1915

J.R. 91

 

Res.

MEYER

J.

Lehe

22.08.1914

J.R. 91

 

Muskt.

MÜHLEN

G. zur

Hollen

22.10.1916

R.J.R. 216

 

Ers. Res.

RÄDEKER

F.

Hollen

16.03.1915

J.R. 74

 

Ers. Res.

RÄDEKER

J.

Hollen

11.11.1914

J.R. 216

 

Ers. Res.

REINS

F.

Dringenburg

14.10.1918

Res. Jg.B.10

gestorben

Ers. Res.

RÖBEN

H.

Mollberg

27.08.1917

J.R. 125

 

Muskt.

SCHRÖDER

J.

Dringenburg

08.04.1918

Res. J.R. 218

verwittert

Muskt.

STIGGE

K.

Hollen

18.x1.1915

J.R. 91

gestorben

Gefr.

WILMS

G.

Hollen

31.03.1918

J.R. 79

 

Gefr.

WILMS

J.

Hollen

15.08.1918

J.R. 418

vermisst

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Aus

Bemerkungen

AHLERS

Fritz

Mollberg

vermisst

AHLERS

Heinz

Mollberg

 

AHLERS

Hermann

Mollberg

vermisst

BAASEN

Karl

Hollen

 

BACH

Günther

Dringenburg

 

BACH

Wolfgang

Dringenburg

 

BOLLING

Gustav

Dringenburg

 

BORTH

Heinz

Mollberg

vermisst

COLDEWEY

Johann

Dringenburg

 

CORDES

Heinz

Hollen

 

CORDES

Johann

Hollen

 

DETERING

Hans

Lehe

 

DETJEN

Diedrich

Hollen

vermisst

DRIESCHNER

Herbert

Hollen

vermisst

EILERS

Friedrich

Lehe

 

ENGELBART

Johann

Dringenburg

 

FRERICHS

Wilhelm

Hollen

vermisst

HAMANN

Georg

Mollberg

 

HANSEN

Johann

Hollen

 

HARBERS

Hermann

Dringenburg

2)

HARBERS

Wilhelm

Dringenburg

 

HELLBUSCH

Albin

Lehe

 

HELLBUSCH

Heinrich

Lehe

 

HOLTHUSEN

Johann

Mollberg

vermisst

JOCHENS

Johann

Lehe

 

JÜRGENS

Diedrich

Mollberg

 

KNUTZEN

Friedrich

Lehe

 

KNUTZEN

Gerhard

Mollberg

 

LANGE

Johann

Mollberg

 

LÜERßEN

Fritz

Mollberg

vermisst

MARTENS

Johann

Dringenburg

 

MITWOLLEN

Hinrich

Hollen

 

OLDENBURG

Wolfgang

Dringenburg

 

OLTMANNS

Fritz

Lehe

vermisst

ONKEN

Johann

Mollberg

 

PUSCHADDEL

Bruno

Lehe

 

RAUDIS

Ernst

Dringenburg

 

REINKEN

Johann

Dringenburg

 

REINS

Fritz

Dringenburg

vermisst

RODE

Gerhard

Lehe

 

ROHDE

Heinz

Mollberg

vermisst

ROHDE

Johann

Mollberg

 

THIES

Friedrich

Lehe

 

TIETJEN

Fritz

Mollberg

vermisst

TIETJEN

Herbert

Mollberg

vermisst

TJARDES

Heinz

Dringenburg

vermisst

WALLAT

Hans

Mollberg

 

WEERS

Martin

Mollberg

 

WESTIE

Friedrich

Hollen

 

WÜRDEMANN

Heinz

Mollberg

vermisst

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) HARBERS, Hermann, Dienstgrad: Ersatz-Reservist, Geburtsdatum: 07.04.1890 in Dringenburg, Todesdatum: 22.01.1917 [Q3466599]. Hermann Harbers ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stuttgart Waldfriedhof (Brd), Block 4B Reihe 31 Grab 2725

2) HARBERS, Hermann, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 22.12.1913 in Dringenburg, Todesdatum: 05.02.1945, Todesort: Feldlaz. 778 mot. [J2891465] Hermann HARBERS wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Katy Wroclawskie - Polen

Datum der Abschrift: April 2009

Beitrag von: Uwe Schärff
Foto © 2009 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten