Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vechelde-Gr. Gleidingen, Landkreis Peine, Niedersachsen:

PLZ D-38159

52° 13‘ 52“ N / 10° 25‘ 35“ E

Auf dem Kirchhof von Groß Gleidingen das Ehrenmal für die 12 und 38 Kriegstoten beider Weltkriege.

Vechelde-Gr. Gleidingen, Foto © 2009 Uwe Schärff

Inschriften:

Den Heldentod
für’s Vaterland starben
1914 – 1918
(Namen)
Wanderer neige dein Haupt
vor Tod und Tapferkeit


Dem Andenken der im Kriege 39-45
Gefallenen und Vermissten
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BÜTTCHER

Otto

14.08.1917

 

DEGENER

Friedrich

16.04.1918

 

EHLERS

Heinrich

17.07.1915

 

FRICKE

Gustav

15.10.1918

 

HOFFMEISTER

Otto

13.03.1915

 

KAMP

Otto

02.07.1916

 

LILL

Friedrich

25.05.1915

 

LÜCK

Ernst

08.03.1917

1)

LÜDDECKE

Richard

11.12.1917

 

OTTE

Gustav

30.11.1917

 

RAUTMANN

Hermann

02.06.1916

 

WACKERHAGEN

Richard

29.03.1915

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BORTFELD

Werner

16.08.1942

2)

BURGDORF

Wilhelm

26.06.1941

 

BYHAN

Paul

1945

vermisst

DEIKE

Adolf

1943

vermisst

DEIKE

Otto

1943

vermisst

DETTMER

Günther

1944

vermisst

DÖRFERT

Erich

05.08.1942

vermisst

EHLERS

Julius

17.12.1944

 

EHLERS

Richard

1944

vermisst

EVERS

Hermann

06.02.1944

 

FRICKE

Heinrich

03.1945

vermisst

HANDTKE

Rudolf

06.1941

vermisst

KICKHÄFER

Karl

18.01.1945

vermisst

KICKHÄFER

Otto

21.03.1945

 

KNIEHASE

Heinz

06.06.1944

 

KRENTEL

Gerhard

18.01.1943

vermisst

KRENTEL

Hans

06.02.1943

3)

KUHNERT

Alfred

05.07.1944

 

KUHNERT

Emil

15.07.1940

 

LEHMANN

Wilhelm

09.06.1942

 

LEHNE

Oskar

25.01.1945

 

LÜDDECKE

Wilhelm

31.12.1945

 

LÜHR

Walter

1944

vermisst

MECKE

Heinz

21.03.1945

vermisst

OTTE

Rudolf

09.08.1944

 

PAPE

Richard

1944

vermisst

RESCHELEIT

Horst

09.10.1944

 

RIECHELMANN

Walter

17.98.1944

vermisst

SANDER

Rudolf

17.07.1943

 

SCHLÜTER

Heinrich

02.03.1945

 

SCHOLZ

Karl

11.03.1945

 

SCHULZE

Otto

10.09.1942

a)

STOWASSER

Hermann

07.1944

vermisst

WEBER

Helmut

28.02.1943

 

WEBER

Walter

31.12.1945

 

WIEZORREK

Ewald

20.08.1944

vermisst 4)

WILDSCHÜTZ

Bernhard

27.08.1944

vermisst 5)

WILDSCHÜTZ

Gerhard

27.11.1941

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) (sofern identisch): LÜCK, Ernst, Geburtsdatum: 09.11.1894 in Gronau, Todesdatum: 08.03.1917, Todesort: Stetten a.k.M. [E3460557 ] Ernst LÜCK ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stetten a.kalten Markt (BRD), Einzelgrab.

2) BORTFELD, Werner, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 30.01.1909 in Groß Gleidingen, Todesdatum: 16.08.1942, Todesort: Beresnik [W1924312] Werner BORTFELD ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Korpowo (Rußland) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

3) KRENTEL, Hans, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 28.04.1916 in Gr.Gleidingen, Todesdatum: 06.02.1943, Todesort: 2 km südl.Ramenka, Str.nach Kirow [C3352672] Hans KRENTEL wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubrowo / Kirow - Rußland

4) WIEZORREK, Ewald, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 01.05.1921 in Gross Gleidingen, Todesdatum: 11.03.1945, Todesort: Kgf.Lg. 356/1 Taganrog [L3755818] Ewald WIEZORREK wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Taganrog - Rußland

5) WILDSCHÜTZ, Bernhard, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 05.10.1920 in Groß Gleidingen, Todesdatum: 01.01.1945, Todesort: Kgf.i.Sofijewka westl.Saporoshje [M2941769] Bernhard WILDSCHÜTZ wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sofijewka - Ukraine

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Gr.Gleidingen“ bei www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

FRIEDRICHS

Werner

18.07.1909

17.08.1941

6)

KLUIN

Kurt

09.07.1915

26.09.1939

7)

TIMME

Heinz

10.12.1922

30.04.1944

8)

WILDSCHÜTZ

Heinz

07.05.1920

22.08.1942

9)

6) FRIEDRICHS, Werner, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 18.07.1909 in Groß Gleidingen, Todesdatum: 17.08.1941, Todesort: Prushizy [J1738592] Werner FRIEDRICHS ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva (Estland).

7) KLUIN, Kurt, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 09.07.1915 in Groß Gleidingen, Todesdatum: 26.09.1939, Todesort: Ochota vor Warschau [T2107441] Kurt KLUIN ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy (Polen), Block 3 Reihe 32 Grab 1519

8) TIMME, Heinz, Dienstgrad: Rottenführer, Geburtsdatum: 10.12.1922 in Gr.Gleidingen, Todesdatum: 30.04.1944, Todesort: b. Lipnajki [D2454545] Heinz TIMME ruht auf der Kriegsgräberstätte in Glubokoje (Belarus), Block 1 Reihe 14 Grab 471

9) WILDSCHÜTZ, Heinz, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 07.05.1920 in Groß Gleidingen, Todesdatum: 22.08.1942, Todesort: Dubowyj Owrag [Z2058703] Heinz WILDSCHÜTZ ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Rossoschka (Rußland) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

Als Beispiel für genealogische Erkundungen über Familiengrabstätten, die i.d.R. zeitlich begrenzt nur Bestand haben:

a) Familiengrabstätte
Zum Gedenken  Otto SCHULZE, * 19.05.1915, gef. 10.09.1942
Angehörige:
Otto SCHULZE, * 19.06.1887, + 29.04.1944
Anna SCHULZE  geb. HASSELMANN, * 23.04.1887, + 11.08.1951
Erwin ARTMANN, * 01.01.1908, + 21.10.1972
Charlotte ARTMANN  geb. SCHULZE, * 24.05.1919, + 29.08.1992
Jürgen-Walter BRODTE, * 28.09.1941, + 07.01.1993

Datum der Abschrift: Januar 2009

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2009 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten