Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schobüll, Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25875

54° 30‘ 36“ N / 9° 00‘ 16“ E

Im Vorraum der Kirche von Schobüll („Kirchlein am Meer“) eine geschnitzte Holztafel in vier Teilen zum Gedenken der 22 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. (Signatur: C. Baumgart).  Auf dem Kirchhof zum Gedenken der 46 Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges ein großer aufrechter Findling mit Inschrift, daneben 44 kleine Feldsteine mit den Namen, die teilweise verwittert und nicht immer gut lesbar sind.

Inschriften:

Diese Gedenktafel
widmete in Dankbarkeit die Kirchengemeinde
Schobüll ihren im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Söhnen


Zum Gedenken an
unsere Gefallenen
und Vermissten
1939-1945
In Dankbarkeit
die Gemeinde Schobüll

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBERTSEN

Bernhardt

Schobüll

31.01.1887

31.10.1918 Laz. Mairteux

1)

ALBERTSEN

Wilhelm

Schobüll

07.03.1892

30.07.1916 Somme

 

BRANDT

Peter

Hockensbüllfeld

22.01.1899

15.07.1918 Pöhlberg

 

CARLSEN

Klaus

Halebüll

13.02.1884

31.03.1915 Russland

gestorben

CARSTENSEN

Karl

Nordhusum

22.01.1899

09.04.1920 Kiel

gestorben

CHRISTIANSEN

Martin

Fischerhs.

23.03.1877

23.03.1918 St.Quentin

gestorben

CLAUSEN

Johannes

Halebüll

15.08.1897

06.06.1917 Arras

vermisst

CLAUSEN

Johannes

Nordhusum

02.01.1893

15.09.1915 Russland

vermisst

JOHANNSEN

August

Lund

09.03.1873

29.05.1917 Lund

gestorben

JUNKER

Hinrich

Nordhusum

13.05.1875

06.09.1920 Nordhusum

gestorben

KÄHLER

Peter

Hockensbüll

26.03.1894

30.01.1917 Somme

 

KÖTHE

Bahne

Nordhusum

13.06.1887

16.07.1915 Russland

gestorben

LORENZEN

Karl

Nordhusumfeld

19.09.1882

27.09.1915 Striy

gestorben

MATTHIESEN

Heinrich

Nordhusum

26.12.1899

01.07.1917 Ipern

 

MOMSEN

Max

Nordhusum

04.09.1897

24.04.1917 Laz. Douai

gestorben

MÜLLER

Johann

Halebüll

20.05.1873

09.12.1917 Laz. Altona

gestorben

PETERSEN

Hans

Nordhusumfeld

18.11.1895

03.02.1917 Frankreich

gestorben

PETERSEN

Wilhelm

Nordhusum

29.10.1876

17.10.1916 Rumänien

 

ROHLAU JENSEN

Otto

Kronenburg

29.12.1893

28.08.1914 Waplitz

gestorben

SAXEN

Peter

Oldgras

09.11.1883

28.09.1918 Saily

vermisst

SCHMITT

Johannes

Schobüll

24.04.1898

06.06.1917 Reuz

vermisst

SÖNKSEN

Hans

Schobüll

10.11.1895

13.05.1918 Laz. Maricourt

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ALBERTSEN

Jens

04.04.1914

30.08.1942

 

ANDRESEN

Albert

23.10.1912

03.05.1942

 

BÖHNEMANN

Walter

22.06.1904

01.11.1945

 

CLAUSEN

Carsten

24.11.1921

 

vermisst

COHRS

Johannes

25.01.1886

29.04.1945

 

DIETZ

Hermann

28.06.1909

 

vermisst

DREESSEN

Werner

14.06.1912

05.05.1945

 

EHRLICH

Bruno

18.12.1926

27.04.1945

 

ELSHOLZ

Helmut

13.07.1921

27.10.1942

 

FEDDERSEN

Johann

26.12.1925

 

vermisst

GOETSCH

Erich

21.09.1899

05.07.1945

2)

GOHDE

Hellmut

09.11.1926

 

vermisst

GRANZOW

Werner

19.09.1916

19.01.1943

 

HANSEN

Bernhard

09.04.1911

 

vermisst

HANSEN

Lorenz

12.06.1902

10.10.1944

 

HANSEN

Ludolf

24.11.1912

 

vermisst

HEINRICH

Hugo

29.04.1897

08.06.1945

3)

HINRICHSEN

Heinrich

01.11.1919

 

vermisst

HÖFER

Martin

02.11.1910

 

vermisst

JESSEN

Hermann

27.12.1910

 

vermisst

JOHNSEN

Hans Th.

16.08.1915

04.04.1942

 

KETELSEN

Wilhelm

12.07.1924

19.09.1943

 

KNORN

Oskar

28.07.1923

05.09.1942

 

KNUDSEN

Friedrich

29.04.1923

28.12.1942

 

LANGE

Johannes

01.10.1901

15.11.1944

 

LORENZEN

Karl A.

21.08.1924

 

vermisst

LÜTH

Peter

08.02.1909

07.02.1945

 

MAIBOHM

Karl H.

04.05.1923

07.05.1945

 

MAINZ

Karl H.

2x.12.1900

09.08.1941

 

MARTENSEN

Friedrich

28.07.1908

 

vermisst

MARTENSEN

Johannes

26.08.1910

26.08.1943

 

MÜLLER

Johann

18.03.1912

 

vermisst

NEUMANN

Willy

24.10.1909

09.10.1943

 

PAHLKE

Hermann

23.08.1911

25.10.1941

 

PALLENTHIEN

Willi

25.09.1905

19.01.1944

 

PAULSEN

Jens

08.01.1916

07.02.1945

 

PETERSEN

Hans H.

24.04.1925

30.03.1945

 

PETERSEN

Nicolai

xx.xx.1910

xx.08.1944

 

PETERSEN

Paul

23.05.1926

 

vermisst

ROHDE

Willi

05.09.1902

24.01.1945

 

SIEGFRIED

Wilfried

27.02.1915

 

vermisst

SÖNKSEN

Alfred

15.01.1915

25.05.1944

 

SÖNKSEN

Hans

30.10.1917

13.05.1943

 

STOLTZENBURG

Rudolf

15.05.1910

 

vermisst

SÜNCKSEN

Peter

06.10.1913

 

vermisst

WIETZKE

Walter

29.01.1922

 

vermisst

Die Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Abgleich der Ortsnamen auf deutsch, dänisch und friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.rostra.dk/slesvig

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) ALBERTSEN, Bernhard, Dienstgrad: Landsturmmann, Todesdatum: 31.10.1918 [P0379886] Bernhard Albertsen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Cateau (Frankreich), Block 4 Grab 430

2) GOETSCH, Erich, Dienstgrad: Volkssturmmann, Geburtsdatum: 21.09.1899 in   Mackfitz, Todesdatum: 05.07.1945, Todesort: i.Kriegsgef.Laz.Landsberg/Warthe [W2047306] Erich Goetsch ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

3) HEINRICH, Hugo, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 29.04.1897 in Hamburg, Todesdatum: 08.06.1945 [L1159795]            

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Schobüll“ bei www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BRUHN

August Ahrend

30.03.1885

30.04.1916

BRUHN

Emil Hermann Georg Paul

07.07.1892

24.06.1915

KARSTENS

Julius

04.11.1879

06.06.1915

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ASMUSSEN

Arnold Christ. Ferd.

02.05.1926

08.12.1945

 

HANSEN

Lorenz Johannes

12.06.1902

10.10.1944

4)

JOHANNSEN

Johannes

03.11.1921

17.07.1944

 

KETELSEN

Wilhelm

12.07.1924

19.09.1943

 

NISSEN

Alfred

27.11.1917

08.-09.09.1944

5)

PETERSEN

Christoph

04.06.1926

07.01.1945

 

RUDOLPH

August

07.02.1917

01.02.1946

 

THOMSEN

Lorenz

30.01.1916

10.09.1939

 

TRAMM

Kurt

13.02.1927

22.01.1945

 

4) HANSEN, Lorenz Johannes, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 12.06.1902 in Schobüll, Todesdatum: 10.10.1944, Todesort: Feldlaz. 152 Tilsit [B1360458] Lorenz Johannes Hansen ruht a.d.Kriegsgräberstätte in Sovetsk (Rußland), Block 1 Reihe 14 Grab 434

5) NISSEN, Alfred, Dienstgrad: Stabsgefreiter, Geburtsdatum: 27.11.1917 in Schobüll, Todesdatum: 08.-09.09.1944, Todesort: Baska Voda, Krs. Makarska, Kroatien, H.V.Pl., südöstl. Split [P1962797] Alfred Nissen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

Beispiele für genealogische Erkundungen über Familiengrabstätten, die i.d.R. zeitlich begrenzt nur Bestand haben:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

HEINZE

Willy

10.04.1883 Wandsbek

10.10.1916 in Frankreich

a) vermisst

JEBSEN

Otto

09.04.1924

27.10.1944

b)

a) Familiengrabstätte
Zum Gedenken: Willy HEINZE, * 10.04.1883, verm. 10.10.1916 Frankreich
Angehörige:
Friedel WEBER geb. HEINZE, * 16.12.1907, + 11.09.1993
Gertrud RIEFLING geb. HEINZE, * 15.10.1906, + 13.03.1993
b) Familiengrabstätte
Dem Gedächtnis uns. geliebten unvergesslichen Sohnes u. Bruders Leutn. u. Komp.Führer
Otto JEBSEN, * 9. April 1924, gef. 27. Okt. 1944
Angehörige:
Harro JEBSEN, 27.04.1921, + 09.02.2008

Datum der Abschrift: Juni 2008

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2008 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten