Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Elbingerode-Rübeland, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt:

Marmor-Gedenktafel an einem aufgerichteten Granitfelsen in der Gemeinde Rübeland (Harz)

Elbingerode-Rübeland, Foto © 2008 Ralf Schwart

Inschriften:

Zum Gedächtnis der im Weltkriege gefallenen Männer und Söhne der Gemeinde Rübeland.

Ehre ihrem Andenken!

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

 

AMMANN

Anton

20.09.1914 auf dem Vormarsch nach Paris

 

 

 

BADSTÜBNER

August

29.10.1914 bei Paschendaele

 

vermisst

 

BADSTÜBNER

Heinrich

23.10.1914 in Flandern

 

 

 

BÄTHGE

Friedrich

20.10.1914

 

vermisst

 

BAUMANN

Richard

01.10.1914 bei Fouchethes

 

 

 

BAUMGARTEN

Robert

28.12.1914 zwischen Reims und Verdun

 

 

 

BICKE

Otto

20.02.1915 bei Perthes

 

 

 

BLEYER

Wilhelm

24.12.1917 südlich von Cambrai

 

 

 

BUSSE

Friedrich

30.03.1918 bei Boulogne

 

 

 

DÖNECKE

Hermann

28.01.1920 in Rübeland

 

verstorben

 

FÖRSTER

Gehrhard

06.08.1916 in Rawitsch im Lazaret

 

 

 

FÖRSTER

Reinhold

18.05.1915 in Pelkinie

 

 

 

GÖBEL

Hermann

30.09.1914 bei Hattencourt

 

 

 

GRIMM

Wilhelm

22.09.1914 bei Flirey

 

 

 

GROPP

Walter

23.03.1918 bei Amasenks

 

vermisst

 

GRUPE

Hermann

30.09.1914 bei Reims

 

 

 

GRUPPE

Karl

27.03.1917 bei Baranowitschi

 

 

 

HARTMANN

Ernst

07.12.1914 bei Poelkapelle

 

 

 

HAUBOLD

Wilhelm

06.10.1914 bei Arras

 

 

 

HERFURTH

August

08.08.1918 bei Amiens

 

vermisst

Heizer

HERFURTH

Karl

29.04.1918 an der Westküste Irlands

U 61

(laut Ehrenmal Möltenort wurde U 61 am 26.03.1918 im St.-Georgs-Kanal in der Irischen See versenkt)

 

HERFURTH

Otto

28.08.1918 bei Soissons

 

 

 

HERMANN

Fritz

26.12.1916 in Felse Viso im Lazaret

 

 

 

HERSCHELMANN

Fritz

26.07.1915 bei Dombrowka

 

 

 

HINZE

Emil

20.06.1916 bei Kisselin

 

 

 

JACOBIE

Bernhard

16.05.1915 bei Ypern

 

vermisst

 

JUNGE

Fritz

18.06.1918 bei Tuilerie Fe de Muizon

 

 

 

KÄMPFER

Fritz

17.12.1915 bei Lens

 

 

 

KÄTZEL

Hermann

30.05.1916 bei Verdun

 

 

 

KETTERN

Hugo

13.12.1917 in Flandern

 

 

 

KOBER

August

14.03.1915 bei Prasmysch

 

 

 

KÖHLER

Hermann

24.03.1915 in Cöln im Lazaret

 

 

 

KÖHLER

Willy

03.10.1916 in Wolhynien

 

 

 

KYNAST

Hermann

27.06.1915 in Cerniow

 

 

 

LIEBAU

August

07.12.1917 zu Kiel U. B.

 

 

 

MARQUORDT

Adolf

24.10.1914 bei Comines

 

 

 

MARQUORDT

Christian

14.10.1914 bei Semendria

 

 

 

MÜLLER

Albert

19.11.1914 in Russland

 

vermisst

 

MÜLLER

Josef

13.04.1917 bei Vaudesson

 

 

 

PIEPER

Fritz

21.09.1915 bei Lorettohöhe

 

 

 

QUERFURTH

Willy

01.05.1917 bei Cerny

 

 

 

SCHNEIDER

Karl

09.06.1918 bei Batana

 

 

 

SCHOLZ

Bruno

12.10.1915 bei Baupischki

 

 

 

SCHWANNECKE

Karl

21.09.1917 in Flandern

 

 

 

SIMON

Franz

03.07.1915 bei Souchez

 

 

 

SPRENGLER

Udo

24.06.1916 bei Luck

 

 

 

STAHLMANN

Wilhelm

12.02.1915 bei Arras

 

 

 

VOGELEY

Wilhelm

05.04.1916 bei Dünaburg

 

 

 

WACKER

Max

22.04.1918 bei Albert

 

 

 

WENZEL

Karl

12.05.1918 in Bayreuth im Lazaret

 

 

 

WIEDHAHN

Heinrich

22.11.1917 südwestlich Paschendaele

 

 

 

WIEDHAHN

Otto

24.06.1916 bei Luck

 

 

 

WIENBREYER

August

25.02.1915 in der Champagne

 

 

Datum der Abschrift: 2008

Beitrag von: Ralf Schwart
Foto © 2008 Ralf Schwart

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten