Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55:

Quelle: Infanterie-Regiement Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55 im Weltkriege herausgegeben von Oberstleutnant a. D. Schulz, Verlag der Meyerschen Hofbuchhandlung (Max Staerke) Detmold

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55, Foto © 2008 Michaela Becker

Inschriften:

Der Heldentod fürs Vaterland
Starben folgende Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften des Regiments
 

Namen der Gefallenen:

Offiziere:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant der Reserve

ALBECKE

Friedrich

05.06.1895, Lemgo

24.04.1918, Castel

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant

AXMACHER

Karl

06.12.1894, Köln

15.09.1914, St. Marie Fe

II. Bataillon, 6. Komp.

 

Leutnant der Reserve

BALL

Wilhelm

17.02.1897, Bünde, Herford

04.07.1918, Hamel

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Leutnant

BETTE

Gustav

06.04.1897, Hagen, Westfalen

23.10.1915, Richebourg, L' Avoué

I. Bataillon, 2. Komp.

 

Leutnant der Reserve

BEYER

Ernst

30.11.1892, Gerlebogh, Cöthen

07.08.1918, Hameln

II. Bataillon, 8. Komp.

 

Leutnant

BODE

August

01.11.1895, Bubeschnoje, Charkow

05.07.1917, Soest

I. Bataillon, 4. Komp.

verwundet am 30.06.1917 an der Aisne - Champagne

Oberleutnant

BODE

Emil

 

11.08.1916, Verdun

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Infanterie-Regiment Nr. 16

Leutnant

BOECKERS

Kurt

29.11.1898, Salzuflen, Schötmar

01.07.1917, Bruyères

I. Bataillon, 4. Komp.

verwundet am 30.06.1917 bei Cerny

Leutnant

BÖHME

Dietrich

22.08.1898, Hildesheim

23.03.1918, Maricourt

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Leutnant der Landwehr I

BORGSTÄDT

Friedrich

31.10.1893, Bielefeld

14.07.1918, München

2. Maschinengewehr-Komp. 55

verwundet am 02.04.1918 bei Noyon

Leutnant

BRACKSIECK

 

 

20.01.1918, Tilloy

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Flieger-Abteilung Nr. 202

Oberleutnant der Reserve

BRINKMANN

Rudolf

18.03.1882, Uerentrup, Bielefeld

28.06.1916, Verdun

II. Bataillon, 5. Komp.

 

Oberleutnant

BÜLOW

H. von

03.09.1890, Culm

13.09.1916, Allaines

Offiziere Regimentsstab

verwundet am 12.09.1916 an der Somme,

Leutnant

BURGAß

Otto

21.01.1897, Elberfeld

09.05.1915, La Bassée

III. Bataillon, 11. Komp.

 

Hauptmann

BUSCHE- LOHE

Freiherr Clamer von der

26.07.1874, Hildesheim

01.11.1914, Montcournet

III. Bataillon, 9. Komp.

verwundet am 13.09.1914 bei St. Marie Fe

Oberleutnant

BUSSE

Oskar von

03.09.1897, Stettin

13.09.1914, St. Marie Fe

III. Bataillon, 11. Komp.

 

Leutnant der Reserve

BÜTRÖWE

Theodor

30.09.1887, Lückhausen, Detmold

17.05.1915, Richebourg

II. Bataillon, 7. Komp.

verwundet am 17.05.1915 bei La Bassée

Leutnant der Reserve

CIMBAL

Gerhard

24.07.1884, Breslau

24.04.1918, Castel

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant der Reserve

CRAMER

Friedrich

29.09.1894, Duisburg, Nordrhein-Westfalen

24.04.1918, Castel

II. Bataillon, 5. Komp.

 

Hauptmann der Landwehr I

DAMUS

Paul

12.10.1892, Danzig

08.10.1918, Champagne

Nachrichtenzug II. Bataillon/55

 

Hauptmann

DIECK

Hans

03.07.1875, Zöschen, Merseburg

05.11.1914, Ablain

4. II. Ers. 55

 

Leutnant der Landwehr I

DOBZYNSKI

Karl

03.10.1889, Stettin

22.03.1918, Roisel

III. Bataillon, 9. Komp.

 

Leutnant der Reserve

EBMEYER

Jakob

25.03.1886, Bielefeld

10.05.1915, Marquillies, Seclin

III. Bataillon, 12. Komp.

verwundet am 09.05.1915 bei Neuve Chapelle - La Bassée

Leutnant der Landwehri

EICKERT

Wilhelm

15.11.1883, Dülken, Kempen

01.04.1918, Bray s. Somme

I.Bataillon, 1. Komp.

verwundet am 01.04.1918 bei St. Marie Fe

Leutnant der Reserve

ELTESTER

Friedrich

24.07.1888, Culmikau, Steinau

24.04.1918, Castel

I.Bataillon, 1. Komp.

 

Leutnant der Reserve

EVERS

Walter

23.08.1897, Braunschweig

25.03.1918, Hardecourt aux Bois

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant- Fähnrich

EWALD

Hubert

07.10.1895, Saarbrücken

09.05.1915, La Bassée

I. Bataillon, 2. Komp.

 

Oberstleutnant

FLOTTWELL

von

 

04.09.1914, Maubeuge

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Kommandeur des Reserve-Infanterie-Regimentes Nr. 57

Hauptmann der Landwehr

FREERICKS

Hermann

11.11.1862, Duderstadt

03.10.1915, Detmold

4. II. Ers. 55

 

Leutnant der Reserve

GASTVOGEL

Rudolf

25.04.1895, Bielefeld

08.10.1918, Mont St. Martin

2. Maschinengewehr-Komp. 55

 

Oberst

GOTTHERE

von

 

17.08.1918, Französisch, Flandern

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Kommandeur der 96. Reserve-Infanterie-Brigade, Kommandeur

Leutnant der Landwehr I

GRABBE

August

09.09.1888, Orbke, Detmold

23.07.1917, Chemin des Dames

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant der Reserve

GREVE

Karl

07.05.1888, Bochum

15.09.1914, St. Marie Fe

II. Bataillon, 7. Komp.

 

Oberleutnant der Reserve

HAHN

Richard

15.01.1872, Günselbach, Kassel

14.09.1914, St. Marie Fe

II. Bataillon, 6. Komp.

 

Leutnant

HEIMES

 

 

16.09.1915, Nawina

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 255

Offizier- Stellvertreter

HELBERG

Heinrich

05.06.1889, Altenwahlingen, Fallingbostel

23.10.1917, Oise-Aisne-Kanal

I.Bataillon, 1. Komp.

 

Leutnant der Reserve

HELLMANN

August

02.08.1889, Enger, Herford

23.10.1917, Chavignon

III. Bataillon, 10. Komp.

 

Leutnant

HOHENASTENBERG

Baron, genannt Wiegandt, Paul von

05.08.1885, in Dursuppen, Kurland

15.09.1914, St. Marie Fe

Offiziere Stab II. Bataillon/55

 

Leutnant der Reserve

HOPKES

Johann

17.12.1885, Landschafts, Polder- Weener

24.04.1918, Villers, Bretonneur

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Major

HUGENIN

 

 

17.09.1914, Ailles

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 16

Leutnant der Landwehr I

HUGO

Anton

08.02.1894, Aachen

08.08.1918, Hamel

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

HUMKE

Heinrich

05.10.1884, Linderbruch, Brake

09.10.1914, Souchez

I. Bataillon, 2. Komp.

 

Leutnant der Reserve

JAGLO

Augustin

07.01.1887, Boguschütz, Oppeln

04.07.1918, Hamel

4. II. Ers. 55

 

Leutnant der Reserve

KAMPHAUS

Ewald

15.06.1887, Hofstedt, Bochum

30.09.1916, Aachen

III. Bataillon, 12. Komp.

verwundet am 12.09.1916 bei Somme

Leutnant der Reserve

KAMPMANN

Friedrich

16.08.1895, Lieme, Brake

20.11.1915, Richebourg, L' Avoué

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

KLEINERÜSCHKAMP

Heinrich

26.12.1879, Sende, Wiedenbrück

20.11.1914, Souchez

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

KNOBEL

Gustav

18.11.1878, Carlsdorf, Hofgeismar

06., 07.11.1914, Souchez

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant

KOEBRICH

Gerhard

27.11.1893, Liebenau, Hofgeismar

12.09.1916, Somme

Offiziere Stab I. Bataillon/55

 

Oberarzt der Reserve

KÖGEL

Dr. Heinz

21.05.1883, Magdeburg

18.09.1914, Orainville

Offiziere Stab III. Bataillon/50

verwundet am 05.09.1914 bei St. Marie Fe

Leutnant der Reserve

KÖNIG

Georg

22.02.1884, Witten

01.06.1915, Tournai

III. Bataillon, 11. Komp.

verwundet am 17.05.1915 bei La Bassée

Leutnant der Reserve

KÖNIG

Reinhold

09.11.1891, Buchau, Neurode

19.05.1918, Elberfeld

II. Bataillon, 8. Komp.

verwundet am 24.04.1918 bei Castel

Leutnant

KUHLMANN

Gottfried

26.06.1893, Wattenscheid, Arnsberg

23.08.1914, Sars la Bonvières

II. Bataillon, 5. Komp.

 

Major

LANGE

 

 

09.09.1918, Bonn

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 237, verwundet am 19.07.1918 bei Albert

Leutnant der Reserve

LEUSBINK

Arie

21.03.1893, Frensdorf, Bentheim

25.04.1918, Caix

3. Maschinengewehr-Komp. 55

verwundet am 25.04.1918 bei Castel Höhe 82

Hauptmann

LIEBER

Eduard

 

22.07.1918, am Bahnübergang Nesle, Ham

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 81, verwundet am 09.06.1918 bei Triest

Leutnant

LIEBER

Theodor

24.03.1894, Camberg, Limburg

14.09.1916, Somme

II. Bataillon, 7. Komp.

 

Leutnant der Reserve

LÖWENTHAL

Herbert

12.04.1885, Berlin

04.07.1918, Hamel

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Feldwebel-Leutnant

MATHIAS

Karl

06.10.1879, Wiebelskirchen, Ottweiler

04.07.1918, Hamel

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Leutnant der Reserve

MATTHE

Alfred

08.08.1895, Wehlau, Königsberg

03.02.1919, Königsberg

III. Bataillon, 10. Komp.

 

Leutnant der Reserve

MÄUSENER

Wilhelm

28.11.1887, Hombruch, Hörde

12.09.1916, Somme

Offiziere Stab II. Bataillon/55

 

Leutnant der Reserve

MEIER

Gustav

15.02.1892, Heerserheidem, Schötmar

06.07.1918, Hamel

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Leutnant der Reserve

MEYER

Albert

17.08.1887, Lingolsheim, Erstein

24.04.1918, Castel

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Leutnant der Reserve

MOMME

Johannes

23.12.1894, Klauhorst, Minden

29.01.1917, Verdun Höhe 304

III. Bataillon, 10. Komp.

 

Leutnant

NEBERT

Hans

03.01.1898, Naumburg

25.03.1918, Hardecourt aux Bois

II. Bataillon, 5. Komp.

 

Leutnant der Reserve

NUßBAUM

Karl

01.02.1892, Leinefelde, Worbis

04.07.1917, Cerny

II. Bataillon, 7. Komp.

 

Leutnant der Reserve

OBERLÄNDER

Wilhelm

16.03.1888, Sonderburg

25.03.1918, Hardecourt aux Bois

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

OELKERS

Heinrich

03.06.1882, Groß-Lobke, Hildesheim

18.07.1916, Verdun

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant der Reserve

OPITZ

Erich

04.05.1892, Spenge, Herford

05.10.1916, Bonn

I. Bataillon, 3. Komp.

verwundet am 11.09.1916 an der Somme

Leutnant der Reserve

OSTHOFF

Friedrich

30.05.1888, Lübbecke

03.07.1916, Verdun

III. Bataillon, 9. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

PETERS

Hermann

18.10.1892, Hallendorf, Wolfenbüttel

08.08.1918, Morcourt

III. Bataillon, 11. Komp.

 

Hauptmann

PETRI

Camillo

11.02.1875, Essen

13.10.1914, Ablain

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Hauptmann

PFANNENBERG

 

 

30.04.1918, Lille

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Infanterie-Regiment Nr. 370, verwundet am 29.04.1918 bei Kemmel

Leutnant der Reserve

PFANNENSCHMIDT

Arnold

28.06.1888, Hildesheim

24.04.1915, Seclin

I. Bataillon, 3. Komp.

verwundet am 23.04.1915 bei Richebourg - L' Avoué,

Leutnant

POHLMANN

Wilfried

22.02.1897, Kiel

23.10.1917, Chavignon

III. Bataillon, 11. Komp.

 

Leutnant der Reserve

PÖPPIG

Egon

12.02.1895, Neustadt, Orla

12.09.1916, Somme

III. Bataillon, 9. Komp.

 

Leutnant der Landwehr I

PRITZKOW

Wilhelm

05.11.1889, Wermelskirchen, Lenney

25.06.1916, Verdun

II. Bataillon, 5. Komp.

 

Leutnant

RADCKE

Wilhelm

16.01.1896, Wilhelmshaven, Wittmund

11.07.1916, Verdun

II. Bataillon, 7. Komp.

 

Leutnant

RAPACKI

Hans von

15.03.1889, Moiska-Tost, Gleiwitz

15.09.1914, Orainville

I.Bataillon, 1. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

REDEKER

Paul

03.06.1898, Lage

05.04.1918, Ville sur Ancre

2. Maschinengewehr-Komp. 55

 

Oberleutnant

REESE

Hans Wilhelm

22.08.1894, Bielefeld

27.05.1917, Fontaine

Res.Inf.Rgt. 55

 

Oberleutnant

REESE

Hans Wilhelm

 

27.05.1917, Hendecourt

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 55

Leutnant der Reserve

RICHTER

Paul

07.11.1884, Petershagen, Minden

15.09.1914, St. Marie Fe

II. Bataillon, 6. Komp.

 

Leutnant der Reserve

RIECKE

Hermann

30.03.1892, Herne

04.04.1917, Liny

III. Bataillon, 9. Komp.

verwundet am 28.03.1917 bei Verdun Höhe 304

Hauptmann der Reserve

RITTER

Wilhelm

24.09.1880, Merzig

19.06.1918, Rollot

Offiziere Stab II. Bataillon/55

 

Leutnant

ROHRBERG

Wilhelm

18.02.1896, Fendingen, Wittgenstein

16.08.1915, Richebourg, L' Avoué

I. Bataillon, 2. Komp.

verwundet am 16.08.1915 bei Neuve Chapelle

Hauptmann

ROSENBERG-GRUSZCZYNSKI

Justus

 

21.10.1915, Laon

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Adjudant der 27. Reserve-Infanterie-Brigade, verwundet am 26.09.1915 am la Bowe, Adjudant

Leutnant der Reserve

RÖWE

Otto

26.07.1888, Vorden, Höxter

16.05.1915, La Bassée

II. Bataillon, 6. Komp.

 

Assistenzarzt der Reserve

SALICH

Heinrich

20.02.1887, Berlin

03.08.1916, Toter Mann bei Verdun

Offiziere Stab II. Bataillon/50

 

Leutnant der Reserve

SCHAUM

Wilhelm

24.10.1882, Naugard

16.09.1914, Orainville

I. Bataillon, 2. Komp.

 

Leutnant

SCHEVEN

Karl von

04.10.1894, Bielefeld

20.06.1916, Verdun

I. Bataillon, 2. Komp.

 

Leutnant der Reserve

SCHLEICHER

Konrad

20.10.1896, Reichenbach, Breslau

30.06.1917, Cerny

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant

SCHNITGER

 

 

30.04.1917, südöstlich Beine

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 16

Leutnant der Reserve

SCHNITGER

Hans

07.01.1885, Detmold

12.09.1916, Somme

Offiziere Regimentsstab

 

Leutnant der Reserve

SCHÜLTING

Aloys

09.12.1894, Büren, Coesfeld

02.07.1917, Veslud

III. Bataillon, 10. Komp.

verwundet am 01.07.1917 bei Cerny

Leutnant der Reserve

SCHULZ

Paul

16.09.1892, Berlin

21.03.1918, Hargicourt

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Leutnant

SCHULZ

Wilhelm

 

28.10.1916, Hermannstadt

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Jäger-Bataillon Nr. 10, verwundet am 26.10.1916 bei Mormantul

Leutnant der Reserve

SCHULZE

Robert

28.12.1893, Heiden, Lage

11.07.1917, Laon

I.Bataillon, 1. Komp.

verwundet am 07.07.1917 bei Cerny

Offizier-Stellvertreter

SCHUMACHER

Adolf

23.05.1892, Hagen, Detmold

16.05.1918, Moreuil

III. Bataillon, 12. Komp.

 

Leutnant der Reserve

SCHÜTT

Kurt

13.05.1890, Wilhelmshaven, Wittmund

09.05.1915, Richebourg

II. Bataillon, 5. Komp.

verwundet am 09.05.1915 bei La Bassée

Hauptmann

SCHWARZKOPF

Emil

17.05.1874, Wolfsanger, Kassel

02.11.1914, Darmstadt

II. Bataillon, 5. Komp.

verwundet am 15.09.1914 bei St. Marie Fe

Offizier-Stellvertreter

SEWING

Dietrich

23.05.1887, Herford

25.07.1917, Cerny

II. Bataillon, 8. Komp.

 

Leutnant

STEFANN

Rudolf

18.05.1892, Hamburg

22.03.1918, Templeux le Guérard

1. Maschinengewehr-Komp. 55

verwundet bei der Großen Schlacht in Frankreich

Leutnant der Reserve

STEFFEN

Georg

03.01.1883, Straßburg, Elsaß

14.12.1915, Richebourg, L' Avoué

I.Bataillon, 1. Komp.

 

Leutnant der Landwehr I

STEIN

Ernst Karl

11.12.1887, Gröpperhof, Detmold

02.07.1917, Aisne, Champagne

II. Bataillon, 6. Komp.

verwundet am 02.07.1917 bei Cerny

Leutnant der Reserve

STRIGAU

Paul

13.10.1891, Ohligs, Solingen

26.04.1915, Richebourg, L' Avoué

II. Bataillon, 7. Komp.

 

Hauptmann

TIMM

Walter

21.12.1865, Hamburg

14.09.1915, Orainville

I. Bataillon, 4. Komp.

 

Leutnant

VENEMA

Hans

01.01.1898, Lippstadt

22.06.1917, Cerny

II. Bataillon, 8. Komp.

 

Leutnant der Reserve

VOGELGESANG

Friedrich

16.03.1890, Beverungen, Höxter

12.09.1916, Somme

I.Bataillon, 1. Komp.

 

Hauptmann

VOIGTS

Otto

18.10.1875, St. Petersburg, Russland

18.09.1914, Aguilcourt

I. Bataillon, 3. Komp.

 

Oberleutnant

VOLLRATH

Karl Heinrich

 

07.09.1914, Fort Cerfontaine

Aktive Offiziere des Regimentes bei anderen Truppenteilen

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 16

Oberst- leutnant

WANGENHEIM

Freiherr Ernst von

30.04.1863, Gotha

23., 29.10.1916, Chemin des Dames

Offiziere Regimentsstab

 

Leutnant

WAUBKE

Theodor

05.12.1886, Müsen, Siegen

17.05.1915, La Bassée

III. Bataillon, 9. Komp.

 

Leutnant der Reserve

WEINBRENNER

Otto

24.06.1888, in Harpen, Bochum

05.10.1914, Bochum

I. Bataillon, 3. Komp.

verwundet am 18.09.1914 bei Reims

Leutnant der Reserve

WESSEL

Hermann

20.11.1893, Lehe

28.03.1917, Verdun Höhe 304

III. Bataillon, 9. Komp.

 

Offizier-Stellvertreter

WESTHOFEN

Gustav

13.04.1887, Mangenberg, Solingen

08.08.1918, Morcourt

I. Bataillon, 3. Komp.

verwundet

Leutnant der Reserve

WIGGERSHAUS

Eugen

09.01.1890, Haßlinghausen, Schwelm

11.05.1918, Koblenz

2. Maschinengewehr-Komp. 55

verwundet am 24.04.1918 bei Castel

Datum der Abschrift: 01.09.2008

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker
Foto © 2008 Michaela Becker

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten