Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55:

Quelle: Infanterie-Regiement Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55 im Weltkriege herausgegeben von Oberstleutnant a. D. Schulz, Verlag der Meyerschen Hofbuchhandlung (Max Staerke) Detmold

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55, Foto © 2008 Michaela Becker

Inschriften:

Der Heldentod fürs Vaterland
Starben folgende Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften des Regiments
 

Namen der Gefallenen:

3. MG-Kompanie:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

ADOLPH

Karl

27.11.1897, Dorstfeld, Arnsberg

24.10.1917, Mont Notre Dame

verwundet am 17.10.1917 am Chemin des Dames

Gefreiter

ALLERDISSEN

Heinrich

28.11.1892, Schildesche, Bielefeld

29.07.1918, Tincourt

 

Musketier

ARNOLD

Karl

08.12.1895, Essen

06.10.1918, St. Morel

 

Musketier

BEKAAM

Harm

03.08.1895, Borkum, Emden

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

BENDZULA

Albert

25.04.1896, Bochum

24.04.1918, Caix

verwundet am 23.04.1918 bei Castel Höhe 82

Musketier

BERG

Heinrich

22.11.1897, Osterhagen, Brake

10.05.1918, Moreuil

 

Gefreiter

BRINKMANN

Hans

26.10.1893, Düsseldorf

22.03.1918, Roisel

 

Landsturmmann

BRITZ

Wilhelm

26.10.1883, Trier

17.10.1917, Chemin des Dames

 

Kriegsfreiwilliger

BRÖKER

Theodor

28.01.1896, Salzuflen, Schötmar

17.10.1917, Chemin des Dames

 

Schütze

BUTTKE

Erich

29.02.1896, Borkhof, Landsberg a. W.

01.01.1919, Detmold

 

Vizefeldwebel

COPEI

Erich

23.04.1895, Detmold

17.10.1917, Chemin des Dames

 

Gefreiter

DERENTHAL

Anton

29.08.1886, Bonenburg, Warburg

24.08.1918, Morcourt

 

Unteroffizier

DIEKHAKE

Wilhelm

18.07.1896, Kölkebeck, Hagen

04.07.1918, Hamel

verwundet

Musketier

DIRKS

Friedrich

12.09.1880, Wilmsweg, Jever

25.08.1918, Albert

verwundet

Musketier

DRESSELHAUS

Heinrich

07.03.1890, Liemke, Wiedenbrück

03.10.1918, St. Morel

 

Musketier

ENGELMANN

Johann

08.07.1898, Mainz

24.03.1918, Maurepas

 

Musketier

ETTMANN

Josef

19.09.1897, Berenbrock, Lüdinghausen

17.10.1917, Chemin des Dames

 

Unteroffizier

FASEL

Heinrich

16.01.1890, Gelsenkirchen

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

FLEMMING

Richard

28.08.1896, Priesitz, Wittenberg

08.08.1918, Hamel

verwundet

Musketier

FREIKAMP

Wilhelm

08.01.1893, Sterkrade

27.07.1918, Hamel

 

Schütze

FROHLAND

Fritz

27.04.1898, Hörstgen, Mörs

07.10.1918

verwundet

Musketier

GRESKOWIAK

Bernhard

14.08.1897, Chojno, Posen

19.10.1917, Chemin des Dames

 

Musketier

GÜNTHER

Gustav

19.03.1888, Sophienberg, Gerdauen

08.08.1918, Hamel

 

Gefreiter

HAMMERMANN

Franz

26.12.1893, Köln-Ehrenfeld

19.01.1917, Verdun

 

Musketier

HAPPEL

Ludwig

27.02.1895, Kombach, Biedenkopf

27.03.1918, Méaulte

 

Musketier

HOFFMANN

Erich

16.06.1897, Solingen

04.07.1918, Hamel

 

Gefreiter

HÖKE

Ferdinand

13.08.1888, Bökendorf

08.08.1918, Hamel

verwundet

Gefreiter

HOLLÄNDER

Wilhelm

16.07.1898, Ehrentrup, Lage

Couvron

verunglückt am 07.10.1917 bei Crepy

Musketier

HORSTMANN

Friedrich

01.09.1888, Hille, Minden

24.08.1917, Liesse

verwundet am 18.07.1917 bei Cerny

Sergeant

HÜGGENBERG

Otto

15.10.1883, Heven, Hattingen

22.07.1918, in der Gefangenschaft bei St. Etienne

verwundet am 04.07.1918 bei Hamel

Schütze

JÄNSCH

Hermann

04.07.1898, Magdeburg, Buckau

04.07.1918, Hamel

verwundet

Musketier

JAROSCH

Andreas

06.09.1897, Blessenau, Adelnau

03.07.1917, Chemin des Dames

 

Musketier

JUNGHANS

Friedrich

12.12.1898, Vilau, Zwickau

16.06.1919, in der Gefangenschaft in St. Etienne bei Rouen

 

Musketier

KÄMPER

Wilhelm

05.11.1898, Kuckhoff, Brake

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

KLEES

Erich

14.07.1887, Neunkirchen, Ottweiler

23.10.1917, Chavignon

 

Musketier

KLINKE

Fritz

07.03.1896, Bochum

04.07.1918, Hamel

verwundet

Musketier

KOLLE

Wilhelm

23.04.1896, Münchehof, Gandersheim

23.10.1917, Chavignon

 

Musketier

KOPPE

Friedrich

22.03.1899, Bergzabern, Kaiserslautern

14.10.1918, Longyon

verwundet am 08.10.1918 zwischen Argonnen und Maas

Unteroffizier

KROME

Johannes

29.10.1893, Brakel, Minden

17.10.1917, Chavignon

 

Sergeant

KUGEL

Franz

24.12.1887, Unna, Soest

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

KWASCHNY

Wilhelm

27.11.1898, Moschnitz, Osterode

07.10.1918, zwischen Argonnen und Maas

verwundet

Musketier

LEMKE

Rudolf

14.03.1897, Kakerbeck, Gardelegen

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

LENZ

Karl

14.11.1899, Eich, Mayen

08.08.1918, Bois de Vaire bei Hamel

 

Vizefeldwebel

LIES

Helmuth

23.11.1897, Peine

08.08.1918, Hamel

 

Gefreiter

LINGENAUBER

Karl

14.04.1890, Wiemeringhausen, Brilon

08.07.1917, Cerny

 

Musketier

MARZINIAK

Stefan

19.12.1897, Mikorzewko, Neutomischel

28.04.1918, Rosières

verwundet am 23.04.1918 bei Castel Höhe 82

Gefreiter

MÖLLER

Karl

27.09.1897, Kirchheide, Brake

25.04.1918, Elberfeld

verwundet am 25. bei Castel Höhe 82

Reservist

PAPENBERG

Gustav

22.03.1890, Hörde

04.07.1918, Hamel

 

Musketier

RICHHARD

Heinrich

23.08.1892, Görzheim, Ziegenhein bei Kassel

20.05.1918, Lüdenscheid

verwundet am 28.03.1918 bei Morlancourt

Musketier

SCHEIBE

Paul

17.08.1897, Pannigkau, Wittenberg

08.08.1918, Hamel

verwundet

Musketier

SCHEIDEMANTEL

Hermann

28.02.1896, Bochum

08.08.1918, Hamel

verwundet

Musketier

SCHINDLER

Ernst

13.08.1899, Königsmoor, Straßburg

11.11.1918, Virton

verwundet am 10.11.1918 zwischen Argonnen und Maas

Reservist

SEITELMANN

Erwin

09.07.1886, Mittelheim, Rheingau

30.04.1918, Moreuil

 

Musketier

SIEWEKE

Gustav

01.10.1892, Brake, Detmold

19.10.1917, Chavignon

 

Musketier

SOMMER

Franz

25.12.1894, Holzen, Iserlohn

02.07.1917, Cerny

verwundet am 02.07.1917 am Chemin des Dames

Gefreiter

STRAKELJAHN

Ernst

26.08.1895, Amshausen, Halle i. W.

08.10.1918, Mont St. Martin

 

Reservist

THEIßEN

Gerhard

10.06.1888, Uedem, Cleve

17.10.1917, Chavignon

 

Musketier

TÖPFER

Georg

24.09.1893, Netzen-Zauch, Belzig

08.08.1918, Hamel

verwundet

Musketier

VIETMEIER

August

21.09.1891, Bösingfeld, Brake

03.10.1918, zwischen Argonnen und Maas

 

Unteroffizier

WARNEKE

Wilhelm

17.07.1894, Bodexen, Höxter

08.08.1918, Hamel

verwundet

Musketier

WEBER

Karl

09.08.1892, Vorhalle, Hagen

25.04.1918, Castel Höhe 82

 

Musketier

WICK

Heinrich

15.03.1897, Mayen

10.01.1920, Hamel

verwundet am 08.08.1918 bei Hamel

Gefreiter

WILK

Michael

01.09.1895, Schleise, Gr. Wartenberg

18.07.1917, Cerny

 

Musketier

WISCHNOWSKI

Peter

30.01.1894, Mikulschütz, Tarnowitz

17.10.1917, Chavignon

 

Musketier

WORTMANN

Wilhelm

22.03.1897, Salzuflen, Schötmar

23.10.1917, Chavignon

 

Datum der Abschrift: 01.09.2008

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker
Foto © 2008 Michaela Becker

 

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten