Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55:

Quelle: Infanterie-Regiement Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55 im Weltkriege herausgegeben von Oberstleutnant a. D. Schulz, Verlag der Meyerschen Hofbuchhandlung (Max Staerke) Detmold

Verlustliste: Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr. 55, Foto © 2008 Michaela Becker

Inschriften:

Der Heldentod fürs Vaterland
Starben folgende Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften des Regiments
 

Namen der Gefallenen:

8. Kompanie:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BENNING

Heinrich

21.10.1896, Emmerich, Moers

24.04.1918, Castel

 

Gefreiter

BLUME

Theodor

20.05.1896, Werl, Soest

19.10.1917, Allemant

 

Gefreiter

DEITMER

Hermann

13.09.1897, Münster

17.02.1918, Athus

 

Schütze

DETTLER

Reinhold

22.01.1891, Petritz, Querfurt

08.08.1918, Hamel

 

Schütze

DIECKMANN

Josef

25.10.1894, Coesfeld

19.10.1917, Allemant

 

Schütze

FÜLLENBACH

Fr.

09.06.1894, Essen

29.03.1917, Doulcon

verwundet am 28.03.1917 bei Malancourt

Ersatz-Reservist

FUNCCIUS

Wilhelm

28.11.1893, Elberfeld

19.10.1917, Allemant

 

Schütze

HARZAU

Karl

14.12.1898, Groß-Alsleben, Ballenstedt

22.07.1918, Hamel

 

Schütze

HEISE

Alfred

13.09.1893, Braunschweig

06.08.1918, Cheresis

verwundet am 06.08.1918 bei Morcourt

Vizefeldwebel

HENKEL

Otto

11.02.1891, Ückendorf

08.10.1918, Gelsenkirchen

 

Sanitäts-Sergeant

HOLFRETER

Kurt

14.04.1892, Gadderbaum, Bielefeld

22.03.1918, Roisel

 

Unteroffizier

ISENMANN

Heinrich

24.05.1891, Freiburg im Breisgau

24.04.1918, Castel

 

Gefreiter

KERSTEN

Heinrich

05.12.1895, Sterkrade

19.10.1917, Allemant

 

Schütze

KLUß

Helmuth

07.12.1898, Lassan, Greifswald

13.10.1917, Allemant

 

Schütze

KNIEPKAMP

Wilhelm

10.09.1897, Gütersloh, Wiedenbrück

13.10.1917, Allemant

 

Schütze

KÖSTERS

Bernhard

22.03.1894, Coesfeld

19.10.1917, Allemant

 

Schütze

KRÜGER

Paul

18.05.1894, Schulitz, Bromberg

28.03.1917, Malancourt

 

Unteroffizier

LANGE

Fritz

04.07.1896, Berlin, Steglitz

17.04.1918, Guillemont

verwundet am 01.04.1918 bei Morlancourt

Schütze

LOFF

Fritz

05.11.1896, Sonnenburg, Nieder-Barnim

28.03.1917, Malancourt

 

Schütze

MÜLLER

Wilhelm

10.02.1899, Gevelsberg, Schwelm

07.10.1918, St. Morel

 

Schütze

PESARRA

Friedrich

02.08.1896, Heidick, Johannisburg

24.03.1918, Bouchavesnes

 

Schütze

POHL

Ernst

29.01.1893, Giesdorf, Ohlau

22.03.1918, Roisel

 

Musketier

RATKA

Wilhelm

13.02.1896, Bodenburg, Gandersheim

10.07.1917, Inor

 

Schütze

REMY

Raymond

22.01.1899, Gelsenhofen, Château Salins

08.10.1918, St. Morel

 

Musketier

RÖHRIG

Wilhelm

01.06.1898, Velbert, Mettmann

08.08.1918, Feuillères

verwundet am 08.08.1918 bei Hamel

Schütze

RUSCHHAUPT

Friedrich

10.10.1897, Borgholzhausen, Halle i. W.

07.11.1917, Marle

verwundet am 21.10.1917 bei Allemant

Unteroffizier

SCHEER

Johann

20.11.1886, Grügelborn, St. Wendel

13.06.1918, Berlin

verwundet am 21.03.1918 bei Templeux le Guèrard

Schütze

SCHÖN

Albert

15.08.1888, Fermersleben, Wanzleben

05.11.1918, Magdeburg

verwundet am 08.10.1918 bei St. Morel

Schütze

SCHWARZE

Otto

21.07.1886, Groß-Lissa, Delitzsch

08.10.1918, St. Morel

 

Schütze

SELLE

Heinrich

23.04.1896, Gittelde, Braunschweig

25.07.1917, Cerny

 

Schütze

SIEBELTS

Martin

10.01.1896, Nary, Wittmund

25.07.1917, Cerny

 

Schütze

SPIEGEL

Mathias

12.04.1898, Köln, Mülheim

04.07.1918, Morcourt

 

Schütze

STEINIG

Heinrich

27.01.1885, Solpke, Gardelegen

09.1918, Valenciennes

verwundet am 08.08.1918 bei Montauban

Schütze

SZESNY

Johann

25.04.1899, Wattenscheid, Gelsenkirchen

08.10.1918, St. Morel

 

Schütze

TENDICK

Gerhard

06.12.1894, Bluyn, Düsseldorf

08.07.1917, Cerny

 

Fahrer

THEIßEN

Josef

08.10.1894, Höven, Montjoie

09.08.1918, Vignacourt

verwundet am 08.08.1918 bei Hamel

Schütze

TICHELOFEN

Peter

25.08.1898, Loykum, Rees

19.10.1917, Allemant

 

Schütze

ÜBERHOLZ

Friedrich

25.08.1894, Elberfeld

18.10.1917, Allemant

 

Schütze

VOGT

Josef

28.03.1899, Fürstenau, Höxter

08.10.1918, Vandy

 

Musketier

WATZKY

Valentin

28.10.1899, Eichbaracken, Pfalzburg

10.1918, Somme

 

Unteroffizier

WEIFFENBACH

Adolf

20.05.1894, Kl.-Höhe, Mettmann

03.05.1918, Lazarett-Zug K.

verwundet am 24.04.1918 bei Castel

Schütze

WILLMS

Wilhelm

03.05.1897, Schwittersum, Norden

08.07.1917, Cerny

 

Schütze

ZEISING

Otto

15.04.1888, Gerbstädt, Mansfelder Seekreis

24.09.1918, Göttingen

verwundet am 25.08.1918 bei Peronne

Datum der Abschrift: 01.09.2008

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker
Foto © 2008 Michaela Becker

 

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten