Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Spondinig, Bezirksgemeinschaft Vinschgau, Autonome Provinz Bozen, Südtirol. Italien:

An der Straße zum Reschen-Paß liegt der Soldaten Friedhof von Spondinig, welcher 1915 für die Gefallenen der Ortler-Front angelegt wurde. Außerdem wurde neben dem Friedhof eine Aufbewahrungskapelle für diese erbaut.
An den Pfosten des Eingangstoren sieht man zwei betende Soldaten mit Karabiner. Auf den Gräberfeld nach dem Tor wurden am Stufenabsatz über jedem Grab kleine Halbkreis angebracht. Diese enthalten über dem Eintrag ein Eisernes Kreuz und darunter die Inschrift: „Hier ruht in Gott“. Unter dem Eintrag folgen die Buchstaben „R. I. P.“ Außerdem gibt es auf dem Gräberfeld ein Kameradengrab.
Im hinteren Teil des Friedhof findet man ein Monument mit der unteren Inschrift unter einem Adler. Auf dem Inschriftenblock steht ein Kreuz mit einer Eichenband umhangen. Auf dem Sockel wird der Erbauer L. Hujer und der Renovierende Mayr von 1977 genannt. Dieses Monument und die Platten im Hintergrund sind aus dem Marmor der Region. An der Wand hinter dem Monument hängen vier Tafeln mit der Geschichte des Friedhofes, sowie den gefallenen Österreichern, österreichischen Protektoranern und Südtiroler.

Spondinig, Foto © 2008 Christian KirchnerSpondinig, Foto © 2008 Christian Kirchner

Inschriften:

Tor:
Ich habe einen guten Kampf gekämpft.

Monument:
Den heldenmutigen Kämpfern der Jahre 1915-1918

Tafel:
Dieser Soldatenfriedhof wurde 1915 für die Opfer des 1. Weltkrieges angelegt, welche am Stilfserjoch-Frontabschnitt ihr Leben hingaben.
Hier wurden über 150 Krieger verschiedener Nationalität in Ehren begraben.
1940-1941 wurden ihre sterblichen Überreste vom Faschistischen Regime aus politischen Gründen in andere Friedhöfe überführt.
Nach Meran:
60 Tote aus Österreich und dem Grossdeutschen Raum und 14 Tote aus dem österreichischen Protektorat.
Nach Nasswand:
Alle Unbekannten und Österreicher nicht Deutscher Muttersprache
14 Serben – Jugoslaven
13 Ungarn
7 Polen – 1 Rumäne
22 Russen
in das Ossarium auf der Malser Heide wurden 13 Italienische Alpini gebracht, die von den Österreichern geborgen und hier begraben worden waren.
Diese Gedenkstätte wurde 1977 zu Ehren aller Kriegsopfer renoviert. Viele Gebeine, auf die man während der arbeiten stiess, ruhen im Gemeinschaftsgrab.

Tafel für Südtiroler:
Südtiroler, die im Ortler-Frontabschnitt ihr Leben hingaben und in den umliegenden Friedhöfen begraben wurden.

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberst

ABENDORF

von

 

 

Österreicher

 

BAJAJA

Thomas

 

 

Österreichisches Protektorat

Landsturm-Infanterist

BERBERICH

Johann

07.10.1917

IR 29

 

 

BEREITER

Friedrich

 

 

Österreicher

Unterjäger

BERGER

Hubert

10.12.1916

21. III. Kaiserschützen-Streif-Komp.

verunglückt Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Infanterist

BEUTELBECK

Jakob

02.10.1916

29. IR

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

BRADL

Josef

 

 

Österreicher

Infanterist

BRODACS

Antal

05.06.1917 am Stilfserjoch

29. IR

 

 

CHADIMA

Franz

 

 

Österreichisches Protektorat

Infanterist

CRILLI

Franz

14.06.191[8] auf der [K]ranz Höh

4. Btl. IR 25

 

Landsturm-Trainsoldat

CURNISCH

Jakob

22.05.1918

Train-Btl. 14

 

 

DELINSKY

Georg

 

 

Österreichisches Protektorat

Kadett

DEUTSCH

Andreas

21.07.1915 am Stilfserjoch

Fest. Art. Btl. 4

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Infanterist

DIETZ

Leopold

13.12.1916 bei der Hochmauer

Fest. Art. Abt. 1

verunglückt, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

DOLEZAL

Johann

 

 

Österreichisches Protektorat

 

EGGER

Anton

 

 

Österreicher

 

EGGER

Stefan

 

 

Österreicher

 

ENGELMANN

Franz

 

 

Österreicher

 

ESCH

Anton

 

 

Südtiroler

Zugsführer

FARKAS

Janos

21.02.1916

29. IR

verunglückt

 

FINK

Josef

 

 

Österreicher

Landsturm-Ersatz-Reservejäger

GRABHER

Josef

25.02.1915

2. Res. Komp. Fest. Art. Btl. 4

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

GRUBER

Andrä

 

 

Südtiroler

 

GRUBER

Hypolit

 

 

Österreicher

 

GRUBER

Josef

 

 

Österreicher

Fähnrich

GUT

Johann

02.04.1917

29. IR

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Kaiserjäger

GUT

Johann

am Stilfserjoch

III. Reg. der Tiroler Kaiserjäger

evtl. Josef Gut, da Teil des Eintrags abgebrochen und nachgeschrieben

 

GUT

Josef

 

 

Österreicher

 

GUTGSELL

Daniel

 

 

Südtiroler

 

HAUSER

Mathias

 

 

Südtiroler

Kanonier

HEINE

Franz

25.[02].1916

Fest. Art. Btl. 4

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Ersatz-Reservekanonier

HERZ

Franz

25.02.1916

Fest. Art. Btl. 4

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

HOCKE

Heinrich

 

 

Österreicher

 

HOLLENSTEIN

Richard

 

 

Österreicher

 

HOLLER

Josef

 

 

Österreicher

Infanterist

HRADIL

Vinzenz

27.07.1918

IR 29

 

 

HUBER

Alois

 

 

Österreicher

 

JANECEK

Thomas

 

 

Österreichisches Protektorat

Jäger

JERNBERGER

Franz

27.06.1917 auf der Königspitze

1. Reg. d. Tiroler Kaiserjäger

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

JOCHBERGER

Gabriel

 

 

Südtiroler

Oberjäger

JOSUME

Johann

11.06.1918

T. Ldst. Btl. 1

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

KAFER

Johann

 

 

Österreicher

 

KANZEK

Glorian

 

 

Österreicher

 

KEPLIK

Johann

 

 

Österreicher

Ost. Jäger

KIRCHMAYER

Mathias

30.06.1918

Bau Komp. 2. Sch. 13

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

KIRCHNER

Leopold

 

 

Österreicher

 

KOHOUT

Wenzel

 

 

Österreichisches Protektorat

 

KOLLER

Konrad

 

 

Österreicher

Landsturm-Infanterist

KOSEK

Anton

10.05.1918 am Gr. Scorluzzo

Ldst. Inf. Btl.

Österreichisches Protektorat, 2 mal genannt Grab/Tafel

Gefreiter

KÜHBERGER

Franz

[15].04.1915

San.-Anstalt

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

KUßMANN

Ignaz

 

 

Österreicher

 

LECHNER

Franz

 

 

Österreicher

Kaiserschütze

LEHNER

Johann

02.06.1917

21. III. Kaiserschützen-Streif-Komp.

Blitzschlag, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

LINDNER

Johann

 

 

Österreicher

Infanterist

LUPA

Sebastian

30.09.191[7] auf der Hohen Schw.

20. IR

 

 

MADER

Mathias

 

 

Österreicher

Jäger

MAIER

Josef

24.10.1917 bei der Schaubachhütte

2. Reg. der Tiroler Kaiserjäger

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Kaiserschütze

MALETYEZ

Johann

11.12.1916

21. III. Kaiserschützen-Streif-Komp.

 

Infanterist

MATYAS

Filip

30.06.1917 auf dem Gr. Scorluzzo

29. IR

Blitzschlag

 

MATZAGG

Paul

 

 

Südtiroler

Kaiserschütze

MEDERLE

Josef

18.10.1917 auf der Höh Schneid

Kaiserschützen-Reg. II

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

MITTERMAYR

Franz

 

 

Österreicher

 

MOSER

Georg

 

 

Österreicher

 

MOSER

Nikolaus

 

 

Südtiroler

 

MUNK

Josef

 

 

Österreicher

 

NARR

Gottfried

 

 

Österreicher

Infanterie

NEGOVAN

Istvan

[18.08.]1916 auf dem Kl. Scorluzzo

29. IR

Blitzschlag

 

NIKOLAUS

Anton

 

 

Südtiroler

 

NUßBAUMER

Rudolf

 

 

Österreicher

 

OBENDORF

Ludwig

 

 

Österreicher

 

OBERTAN

Philipp

 

 

Österreicher

 

OBR

Vinzenz

 

 

Österreichisches Protektorat

Infanterist

OLSZOWSKI

Johann

01.06.1918 bei der Hohen Mauer

Autokolonne 49

Steinschlag

Landsturm-Infanterist

PALECSKO

Andreas

24.07.1918

IR II/25

bei der Beschießung von Trafoi

 

PATSCHNEIDER

Josef

 

 

Österreicher

 

PFEIFER

Daniel

 

 

Südtiroler

 

PICHLER

Josef

 

 

Südtiroler

 

PLATZER

Michael

 

 

Südtiroler

Infanterist

POPELKA

Josef

23.07.1915 am Stilfserjoch

29. IR

 

 

PREINER

Franz

 

 

Österreicher

Landsturm-Oberjäger

PRUGGER

Alois

22.06.1918 auf der Höh Schneid

Komp. 10

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Gefreiter

RADIVOJEVICS

Emer

18.08.1916 auf dem Gr. Scorluzzo

29. IR

Blitzschlag

 

REINER

Franz

 

 

Österreicher

 

REINSTADLER

Gottfried

 

 

Südtiroler

 

ROSENZAPF

Johann

 

 

Österreicher

Kaiserschützen-Bergführer

SCHMIED

Karl

2x.xx.1917 am Stilfserjoch

21. III. Kaiserschützen-Streif-Komp.

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Infanterist

SCHROLL

Johann

[15].02.1915 am Stilfserjoch

 

Gendamerieassistent, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

SCHWODIANER

Karl

 

 

Österreicher

Infanterist

SPECHTENHAUSER

Josef

21.07.1915 am Stilfserjoch

 

Gendamerieassistent, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

SPITZER

Ferdinand

 

 

Österreicher

 

STRICKNER

Roman

 

 

Österreicher

 

STUHL

Friedrich

 

 

Österreicher

 

THOMA

Johann

 

 

Südtiroler

Zivilarbeiter

TILL

Gustav

18.10.1915

Ldst. Arbeiter Abt. 252 Lst. 14

verunglückt, Österreichisches Protektorat, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

TONER

Franz

 

 

Österreichisches Protektorat

Vormeister

TREYBAL

Franz

12.04.1917 auf der Geisterspitze

Fest. Art. Btl. 4

verunglückt, Österreichisches Protektorat, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

TSCHENETT

Michael

 

 

Südtiroler

 

TURNER

Roman

 

 

Österreicher

 

VACEK

Josef

 

 

Österreichisches Protektorat

Infanterist

VARGA

Ludwig

13.12.1916

29. IR

Lawine

Infanterist

VAZULIK

Johann

14.10.1915

29. IR

Österreichisches Protektorat, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

VITAMVAS

Anton

 

 

Österreichisches Protektorat

Feldwebel

VOGEL

Karl

13.12.1915 bei der Hochmauer

Fest. Art. Abt. 1

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

VOGEL

Karl

 

 

Österreicher

Ersatz-Reservekanonier

WEINHOLD

August

25.02.1916

Fest. Art. Btl. 4

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

WEINHOLD

Ernst

 

 

Österreicher

Leutnant

WEINREB

Max

02.05.191[8]

Ldst. Inf. Btl. 1

bei der Beschießung von Trafoi, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

Kaiserschütze

WEISBACHER

Georg

26.05.1916 auf den Tabaretta-Wänden

21. III. Kaiserschützen-Streif-Komp.

verunglückt, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

WIESER

Daniel

 

 

Südtiroler

 

WIESER

Hermann

 

 

Südtiroler

Gefreiter

WÜNSCHEL

Johann

07.03.1917

29. IR

Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

ZAMINER

Franz

 

 

Österreicher

 

ZELLAN

Valentin

 

 

Österreicher

Infanterist

ZIEGELBAUER

Wenzel

13.12.1916 bei der Hochmauer

Fest. Telegraphen Abt. 1

Lawine, Österreicher, 2 mal genannt Grab/Tafel

 

ZISCHG

Josef

 

 

Südtiroler

Datum der Abschrift: 23.03.2008

Beitrag von: Christian Kirchner
Foto © 2008 Christian Kirchner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten