Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bergkamen (Friedhof), Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen:

Im Zentrum von Bergkamen, nördlich der Hubert-Biernat –Straße, wurden die Reliefs eines ehemaligen Kriegerdenkmals und eine dazu gehörende Schrifttafel in einer Ehrenanlage neu verwendet. Die Reliefs zeigen einen knienden Soldaten, eine Frau mit Ähren und einen knienden Bergmann. Das Denkmal stand früher vermutlich im Bereich der Innenstadt und wurde abgebaut.  Neben Kriegsgräbern deutscher Soldaten und ziviler Opfer sind auch Gräber von Gefangenen und Zwangsarbeitern zu finden. Die Aufschrift auf den Grabkreuzen ist durch Bemoosung und Verwitterung nur zum Teil zu entziffern. Die Auflistung ist daher unvollständig.

Bergkamen (Friedhof), Foto © 2007 AnonymBergkamen (Friedhof), Foto © 2007 Anonym

Inschriften:

Steinsäule in der Ehrenanlage:
1914-1918 1939-1945,
Sie klagen und mahnen

Tafel eines ehemaligen Kriegerdenkmals:
1914-1918 Den gefallenen Söhnen die dankbare Gemeinde Bergkamen

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

 

ANDERS

Alfred

24.9.1905

1.3.1945

Zivilperson

 

ANDERS

Gisela

16.4.1938

1.3.1945

Zivilperson

 

ANDERS, geb. HENKEL

Hildegard

1.1.1916

1.3.1945

Zivilperson

 

ANDERS

Werner

24.3.1935

1.3.1945

Zivilperson

Volkssturmmann

BARTSCH

Albert

14.2.1909

9.4.1945

 

Obergefreiter

BIERMANN

Walter

28.1.1923

6.4.1943

 

Schütze

ENT..?

Erwin

27.?.1927

?.1945

 

Polizei- wachtmeister

FIEDLER

Kurt

?.1903

4.3.1945

 

Obergefreiter

FUCHS

Willi

31.5.1916

24.2.1945

 

Kanonier

GERSCH

Alfred

12.1.1912

10.4.1943

 

Matrosen- obergefreiter

GRÜTTNER

Ewald

3.8.1922

7.6.1944

 

Marineartillerist

HARJES

Otto

3.3.1902 ?

18.6.1944

 

Kanonier

JAKOBUS

Heinrich

15.4.1917

30.10.1939

 

Grenadier

KÖPPEL

Wilhelm

4.12.1924

19.4.1944

 

Unteroffizier

KRÜGER

Karl

30.7.1922

7.3.1944

 

Panzerschütze

MORGENSTERN

Günter

1.?.1925

21.6.1942

 

Obergefreiter

MÜSING

Friedrich

8.4.1921

3.3.1945

 

Soldat

NIEDER ?

Hans

29.4.1921

23.12.?

 

Soldat

OBELDOBEL

Heinrich

2?.12.1905

11.9.1944

 

Gefreiter

RESCHKE

Robert

13.3.1924

?.11.1944

 

Feldwebel

ROSE

Ignatz

6.12.1894

18.4.1945

 

Pionier

ROTHE

Friedrich

27.7.1926

11.9.1944

 

 

ROTHE

Max

26.11.1896

11.9.1944

auch „ziviles Opfer“ möglich

Gefreiter

SIMON

Joachim

8.3.1927

23.4.1944

Geburtstag: auch 18.3.1927 möglich

Oberjäger

TSCHORN

Helmut

8.7.1914

10.5.1940

 

Gefreiter

WEISS

Walter ?

?

?

 

Unteroffizier

WIEKE

Wilhelm

8.?.1920

24.3.1945

 

Obergefreiter

ZACHARIAS

Hermann

2.?.1904

11.9.1944

 

Schütze

ZENNER

Jakob

25.10.1925

14.6.1942

 

Datum der Abschrift: 02.08.2007

Beitrag von: Anonym
Foto © 2007 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten